Lockerungen im Warenverkehr mit dem Iran!

03.02.2016 08:30  Von:: Zoll und Exportabwicklung

Lockerungen im Warenverkehr mit dem IranNach jahrelangem Atomstreit mit dem Iran gab es nun endlich eine Einigung zwischen den Parteien. Da der Iran die Auflagen nach wie vor einhält, werden nun Stück für Stück die wirtschaftlichen Sanktionen gegenüber dem Iran aufgehoben.

Werden damit alle Sanktionen aufgehoben?
Diese Frage ist klar mit einem „Nein“ zu beantworten.

Welche Irangeschäfte sind u. a. möglich?
Für die deutsche Autoindustrie gibt es wieder einen neuen (alten) Markt zu erschließen: Es dürfen ab sofort Autos von westlichen Herstellern in den Iran verkauft werden. Der Iran kann wieder Öl und Gas auf den Weltmarkt exportieren. Europäische Versicherungsgesellschaften können iranische Öltanker versichern. Geschäfte im Energiesektor sind jetzt möglich. Die Lieferungen von Flugzeugen und Ersatzteilen vom Typ Boeing und Airbus im zivilen Bereich für iranische Maschinen sind gestattet.

Auf was muss bei Irangeschäften geachtet werden?
Die Einhaltung der Verordnungen im Zusammenhang mit der Missachtung von Menschenrechten oder der Unterstützung des Terrorismus durch den Iran sind immer noch aktuell und diese bleiben auch weiter im vollen Umfang bestehen. Hier wird eine Lockerung erst in ca. 8-10 Jahren möglich sein.

Fazit
Es gibt Erleichterungen für die deutsche Wirtschaft was die Exportgeschäfte mit dem Iran anbelangt, jedoch sollte bei diesen die Exportkontrolle, beispielsweise die Prüfung von Genehmigungspflichten oder die Sanktionslistenprüfung, nie zu kurz kommen. Die daraus resultierenden Strafen für Unternehmen bei Verstößen sind nicht zu unterschätzen.

Bildrechte: © Maksim Kabakou - Fotolia.com


Passende Artikel

  • SanScreen

    Prüfung von Personen- und Firmenadressen ohne zusätzlichen manuellen Aufwand Durch die EU-Verordnungen zur Terrorismusbekämpfung sind Unternehmen zu komplexen Prüfmaßnahmen verpflichtet, damit verbotene Geschäftskontakte erkannt und verhindert werden können. Sämtliche Personen- und Firmenadressen, auch inländische Geschäftspartner, müssen somit aufgrund der häufigen...

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.