Steuern: Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

11.09.2015 11:00  Von:: Geschäftsführung

Referentenentwurf zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Am 27.08.2015 hat das Bundesministerium für Finanzen einen Referentenentwurf zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens veröffentlicht. Ziel des Gesetztes ist es die Gleichmäßigkeit der Besteuerung und die rechtsstaatlichen Erfordernisse des Steuervollzugs bei verstärkter Nutzung der Informationstechnik im Besteuerungsverfahren zu sichern.

Die Reduzierung der bürokratischen Belastungen wird forciert und berücksichtigt die Interessen aller Beteiligten angemessen.

Dabei werden drei wesentliche Handlungsfelder fokusiert:

1.Steigerung von Wirtschaftlichkeit und Effizienz durch einen verstärkten Einsatz der Informationstechnologie und einen zielgenaueren Ressourceneinsatz

2.Vereinfachte und erleichterte Handhabbarkeit des Besteuerungsverfahrens durch mehr Serviceorientierung und nutzerfreundlichere Prozesse

3.Neugestaltung der rechtlichen Grundlagen, insbesondere der Abgabenordnung, im Hinblick auf die sich stellenden Herausforderungen und die dafür vorgesehenen Lösungsansätze

Mit verschiedenen, aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen sollen die Bereiche umgesetzt werden, dabei wirken einige der Maßnahmen gleich in mehreren Handlungsfeldern. Ergänzt werden diese durch technische und organisatorische Anpassungen auf untergesetzlicher Ebene.

Quelle: Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen, BMF

Bildrechte: © BMF/Hendel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.