Das Baustellenhandbuch für den Tiefbau

Kombi-Paket
Buch, DIN A6-Taschenformat + E-Book im EPUB+PDF-Format
5. aktualisierte Auflage

Dieses Buch beinhaltet alle wichtigen Vorgaben zur Ausführung und Abrechnung von Tiefbauarbeiten gemäß der aktuellen DIN-Normen und Richtlinien. Die praktische Sortierung nach Gewerken erleichtert die Anwendung vor Ort auf der Baustelle.

Produktdetails anzeigen
Ihre Vorteile
  • Icon Ihre Vorteile Kompaktes Praxiswissen speziell für den Tiefbau
  • Icon Ihre Vorteile Vorgaben und Regelungen praktisch sortiert nach Gewerken
  • Icon Ihre Vorteile Hinweise zur Prüfung und Messung
  • Icon Ihre Vorteile Buch und E-Book im preisgünstigen Paket
Artikel-Nr.: 3946/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-617-2
Lieferung innerhalb von 5 Werktagen ab Erscheinen
88,51 EUR
zzgl. MwSt.

98,00 EUR

inkl. MwSt.

Gerade im Bereich des Tiefbaus müssen viele Entscheidungen direkt vor Ort auf der Baustelle getroffen und die Arbeiten entsprechend den zahlreichen gültigen Richtlinien korrekt ausgeführt werden. Denn Nachbesserungen sind extrem aufwändig und kostspielig! Selbst Profis können dazu nicht alle aktuellen Normen und Richtlinien im Kopf haben.

Das Baustellenhandbuch liefert deshalb alle wichtigen Vorgaben zum Tiefbau gemäß der aktuellen DIN-Normen und Richtlinien.

Kombi-Paket

Das Kombi-Paket besteht aus einem gedruckten Handbuch im praktischen Taschenformat und einer digitalen Ausgabe als E-Book im EPUB- und PDF-Format.

Dieses bietet folgende Vorteile:

  • Beinhaltet genau das, worauf es speziell im Tiefbau ankommt – praktisch sortiert nach Gewerken von A-Z
  • Alle Anforderungen gemäß aktueller Vorgaben und DIN-Normen: Korrekte Ausführung und Abrechnung, normgerechte Mess- und Prüfverfahren…
  • Anschauliche Darstellung durch zahlreiche Schemazeichnungen und Tabellen
  • Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen

Unsere fachspezifischen E-Books im EPUB und / oder PDF-Format können Sie jederzeit lesen und zur Recherche heranziehen, egal ob Sie am PC oder mobil mit einem Smartphone oder Tablet arbeiten. Die E-Books beinhalten zudem eine komfortable Suchfunktion und praktische Verlinkungen.

Die Vorteile im Detail:
  • Schlagwort-Verlinkungen*: Für einen schnellen Zugriff auf die benötigte Information.
  • Schnelle Orientierung: Zahlreiche Verweise* auf weiterführende Schlagworte bieten einen Rundumblick in kürzester Zeit.
  • Zusätzliche Funktionen: z. B. Lesezeichen, Kommentare und praktische Suchfunktion.**
  • Beim Kauf eines E-Books fallen für dieses keine Versandkosten an.

*variiert je nach Titel
**abhängig vom Endgerät

Im September sind zahlreiche ATV DIN-Normen der VOB/C neu erschienen. Allein im Tiefbau wurden 10 Normen fachtechnisch überarbeitet – z.B. in der DIN 18301 Bohrarbeiten und DIN 18307 Druckrohrleitungsbau die Besonderen und Nebenleistungen sowie in der DIN 18300 Erdarbeiten die Bodenklassen, die durch Homogenbereiche ersetzt wurden.

Diese neuen Anforderungen wurden in die aktuellste Ausgabe des Buches eingearbeitet.

Inhaltskurzübersicht

I. Baugrunderkundung und Bodenklassifikation

1 Baugrunderkundung im Feld (nach DIN EN 1997-2 und DIN 4020, Güteklassen Probennahme; Erkundungsverfahren)

2 Laborversuche (Boden / Fels, LAGA; Wasser)

3 Bodenansprache und Bodenklassifikation (Bodenansprache, Bodengruppen nach DIN 18196, Bodenklassen / Homogenbereichsprinzip DIN 18300 ff, 3.4 Bodenkenngrößen nach DIN 1055-2, LAGA)

4 Festlegung von Bau- und Bemessungswasserstände

5 Grundlagen der Bemessung geotechnischer Bauwerke

II. Ausführung von Tiefbauarbeiten

1. Gründungen (Flachgründung, Tiefgründung)

2. Baugrundverbesserung (Austausch / Polster, Verdichtung, Stabilisierung mit Bindemittel, Injektionen)

3. Baugruben (unverbaute Baugruben, Systemverbau, Trägerverbau, Spundwand, Bohrpfahlwand, Schlitzwand, Baugruben im Grundwasser)

4. Unterfangungen

5. Erdbau / Verkehrswege

6. Leitungsbau (offene Verlegung, geschlossene Verlegung)

7. Abdichtung und Entwässerung

8. Grundwasserhaltung bei der Bauausführung (offene Wasserhaltung, geschlossene Wasserhaltung)

9. Abbruch und Rückbau

10. Sicherung von Geländesprüngen (Stützwände, Gabionen, bewehrte Erde, Bodenvernagelung)

11. Verankerungen

12. Bodenverwertung

III. Mess-, Kontroll- und Prüfverfahren 
Qualitätssicherung, baubegleitende Verformungsmessungen, Beweissicherung, Prüfung der Verdichtung im Erdbau, Ankerprüfungen, Integritätstests, Leckageortung bei Baugruben

IV. Absteckung und Aufmaß

Hier können Sie kostenlos Informationen zum Werk einsehen: 

Bodenkenngrößen nach DIN 1055

In der DIN 1055 sind charakteristische Werte von Bodenkenngrößen aufgeführt, die auf der Grundlage von Bodenaufschlüssen, Labor- und Feldversuchen und anderen Informationen ermittelt werden. Die genannten Erfahrungswerte können für die Ermittlung von Einwirkungen aufgrund von Eigenlasten des Bodens oder von Erddruck herangezogen werden. Sie beziehen sich auf nichtbindige und auf bindige Böden.

mehr lesen

Nichtbindige Böden

Die Tabellen können angewandt werden, wenn sich die Böden in Bezug auf die Korngrößenverteilung, die Ungleichförmigkeitszahl und die Lagerungsdichte einstufen lassen. Die genannten Erfahrungswerte für die Scherfestigkeit gelten für gewachsene und auch für geschüttete nichtbindige Böden. Durch künstliche Verdichtung darf die Lagerungsdichte verbessert sein. Zur Einstufung der Böden in die entsprechende Bodenart gilt in Verbindung mit den Angaben aus DIN 4022 und der Ungleichförmigkeitszahl U die Korngrößenverteilung.Für die Einstufung der Böden nach der Lagerungsdichte gilt Folgendes:

•Die Lagerungsdichte kann in Abhängigkeit vom Spitzenwiderstand von Drucksonden (DIN 4094-1) oder in Abhängigkeit vom Eindringwiderstand von Rammsonden (DIN 4094-2 bzw. DIN EN ISO 22476-2) bestimmt werden.

• Die Lagerungsdichte D kann nach DIN 18126 bestimmt werden, wenn entsprechende Bodenproben vorliegen.

• In Abhängigkeit vom Verdichtungsgrad DPr darf die Lagerungsdichte nach den Angaben in DIN 1054:2005-01 bestimmt werden.

Bindige Böden

Die Einstufung bindiger Böden nach DIN 1055 erfolgt auf der Grundlage, dass die Böden in Bezug auf ihre Plastizität nach DIN 18196 einzustufen und nach ihrer Konsistenz zu unterscheiden sind.

Die Einstufung nach dem Grad der Plastizität erfolgt entweder

• mit der Bestimmung der Fließ- und Ausrollgrenze oder

• mit Handversuchen.

Die Einstufung nach der Konsistenz erfolgt

• mit der Bestimmung des Wassergehaltes und der Fließund Ausrollgrenze oder

• mit Handversuchen.

Handversuche zur Bestimmung der Plastizität

Eine Bodenprobe wird so lange in 3 mm dicke Rollen gewalzt und wieder zusammengeknetet, bis die Probe nicht mehr ausgewalzt, sondern nur noch geknetet werden kann.

• Leichte Plastizität:

Nach dem Ausrollen lässt sich kein zusammenhängender Klumpen bilden.

• Mittlere Plastizität:

Der gebildete Klumpen lässt sich nicht mehr kneten, er zerkrümelt sofort bei der Anwendung eines Fingerabdruckes.

• Ausgeprägte Plastizität:

Der nach dem Ausrollen gebildete Klumpen lässt sich kneten ohne zu zerbröckeln.

Dieses Buch ist genau das Richtige für:

Bauunternehmen (sowohl für Tiefbau als auch für Hochbau) und Spezialtiefbauunternehmen, Ingenieure, Tiefbauämter, Bauhöfe, Städte und Gemeinden, Energieversorger

Dipl.-Ing. Christian Spang
Geschäftsführer der Dr. Spang Ingenieurgesellschaft für Bauwesen, Geologie und Umwelttechnik mbH

Prof. Dr.-Ing. Jens Gattermann
Professor für Bodenmechanik, Grundbau, Felsmechanik, Spezialtiefbau und Tunnelbau an der Hochschule Augsburg

Prof. Dr.-Ing. René Schäfer
Professor für das Lehrgebiet Geotechnik (Geologie, Grundbau und Bodenmechanik) am Institut für Bauingenieurwesen an der Hochschule Ruhr West

Wie läuft die Bestellung und Lieferung ab?

Nach erfolgreichem Abschluss der Bestellung in unserem Online-Shop zeigt Ihnen die Danke-Seite einen Link zum direkten Download Ihrer digitalen Inhalte an. Zusätzlich erhalten Sie diesen Link auch per E-Mail mit einer Zusammenfassung Ihrer Bestellung. Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder zum Ablauf des Downloads? Gerne können Sie sich über die Kontaktmöglichkeiten dieser Seite (Telefon, Rückruf, E-Mail, Live-Chat) an unseren Kundenservice wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Voraussetzungen für die Anwendung des E-Books:

PDF: Adobe Reader® oder vergleichbarer PDF-Reader.
EPUB: Adobe Digital Editions® oder vergleichbarer EPUB-Reader.

E-Book im PDF-Format, ca. 10 MB
E-Book im EPUB-Format, ca. 7 MB

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.