Abbruch- und Rückbauarbeiten in der Praxis

Bestandsaufnahme, Planung, Bauüberwachung und Baustoffentsorgung nach aktuellen Anforderungen
Premium-Ausgabe
Handbuch, DIN A5 Ringordner inkl. digitale Arbeitshilfen zum Download + Online-Ausgabe
Stand Dezember 2016

Das Praxishandbuch liefert Planungshinweise zur Kalkulation, Planung, Durchführung und Abrechnung von Abbruch- und Rückbaumaßnahmen, um die strengen technischen sowie umwelt- und abfallrechtlichen Vorgaben einfach zu erfüllen und umzusetzen.

Produktdetails anzeigen
Ihre Vorteile
  • Icon Ihre Vorteile Hinweise zu den Besonderheiten im Abbruchbetrieb
  • Icon Ihre Vorteile Praxistipps zur Erstellung von Abbruch- und Entsorgungskonzepten
  • Icon Ihre Vorteile Erläuterungen zu den wichtigsten Richtlinien, DIN-Normen und Regeln
  • Icon Ihre Vorteile Alle Inhalte digital verfügbar
Artikel-Nr.: 51427/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-502-1
Lieferung innerhalb von 5 Werktagen ab Erscheinen
134,57 EUR
zzgl. MwSt.

149,00 EUR

inkl. MwSt.

Unterstützung von der fachgerechten Einschätzung, über die Ausführung bis zur Abrechnung von Abbruch- und Rückbauarbeiten nach aktuellen Vorgaben! 

Werden Gebäude und Anlagen ganz oder teilweise rückgebaut oder abgebrochen, ist vorab eine umfassende Bestandsaufnahme des Objekts und seiner Umgebung durchzuführen. Dabei müssen der Umfang der Arbeiten richtig eingeschätzt und vorhandene Schadstoffe oder statische Probleme rechtzeitig erkannt werden, um nicht den Kosten- und Zeitrahmen des gesamten Projekts zu gefährden.

Neue Anforderungen an die Planung stellt die im Februar 2016 neu erschiene VDI-Richtlinie 6210 zum „Abbruch von baulichen und technischen Anlagen“. Außerdem müssen Abbruchleistungen nach der überarbeiteten ATV DIN 18459 „Abbruch- und Rückbauarbeiten“ (Stand September 2015) umgesetzt werden.

Nur mit Kenntnis der aktuellen Vorgaben, können Abbruch- und Rückbauarbeiten wirtschaftlich geplant und kalkuliert werden. Wie auf dieser Grundlage fundierte Abbruchkonzepte erstellt werden können, zeigt das Planungshandbuch „Abbruch- und Rückbauarbeiten in der Praxis".

Premium-Ausgabe

Die Premium-Ausgabe des Werks besteht aus einer gedruckten und einer Online-Ausgabe des kompletten Handbuchs sowie einsatzfertigen Mustervorlagen, Arbeitshilfen und Checklisten zum Download.

Diese bietet folgende Vorteile:

  • Praxistipps zum Einsatz geeigneter Abbruchverfahren, zum sicheren Umgang mit Schadstoffen u.v.m. erleichtern die reibungslose und ordnungsgemäße Abwicklung von Abbruch- und Rückbauarbeiten.
  • Hinweise zu den Besonderheiten im Abbruchbetrieb unterstützen von der Erstellung der Leistungsbeschreibung bis zum Nachtragsmanagement.
  • Erläuterungen zu den wichtigsten Richtlinien, DIN-Normen und Regeln helfen die aktuellen technischen sowie umwelt- und abfallrechtlichen Vorgaben einzuhalten.
  • Zugang zum Kundenportal mit praktischen Arbeitshilfen, wie Checklisten, Mustertexte und Vordrucke, zur sofortigen Nutzung, einem Glossar der wichtigsten Fachbegriffe, einer Urteilsdatenbank…
  • Alle Inhalte stehen in dieser Premium-Ausgabe auch digital zur Verfügung. Zahlreiche nützliche Zusatzfunktionen (z. B. Volltextsuche mit farblich hinterlegten Suchergebnissen, direkte Verlinkungen, Setzen von Lesezeichen, Copy & Paste-Funktion) machen die Anwendung besonders komfortabel.

Abbruch- und Rückbauarbeiten an denkmalgeschützten Gebäuden – darauf sollte geachtet werden: 

Für Denkmalschutzbehörden steht im Umgang mit schützenswerter Bausubstanz die Erhaltung im Vordergrund. Daher sind im Vorfeld von Abbruch- und Rückbauarbeiten an denkmalgeschützen Objekten umfangreiche Auseinandersetzungen zwischen den Beteiligten (Eigentümer, Planer, ausführende Unternehmen, Denkmalschutzbehörden) erforderlich. Für jeden Einzelfall muss eine individuelle Lösung gefunden werden.
Als hilfreiche Unterstützung für eigene Projekte finden Leser nun in Kap. 3.2.3 ausführliche Informationen

  • zu den gesetzlichen Vorgaben,
  • zur Bestandsaufnahme bei einem sanierungsbedürftigen Baudenkmal und deren Auswertung,
  • zum Einfluss des Denkmalschutzes bei der Wertermittlung sowie
  • zum Verfahren beim (Teil-)Abbruch eines denkmalgeschützten Gebäudes. 

Mit diesem Wissen können Grundlagen für sachliche und wirtschaftliche Entscheidungen geschaffen und abgestimmte Abbrucharbeiten umgesetzt werden.

Aus der Praxis: Abbruch hoher Gebäude
In Kap. 6.2.5.2 kommentiert unser Experte die unterschiedlichen Sprengverfahren bei hohen Gebäuden, wie beispielsweise das „Niederbringen“. Dieses Verfahren ist ein Umlegen ohne komplettes Kippen und meist ohne völlige Zertrümmerung des Baukörpers. Gerade gedrungene Gebäude, also solche mit einem niedrigen Schlankheitsgrad, lassen sich oftmals nicht mit einem vertretbaren Aufwand sprengen. Allerdings ist es möglich, diese durch eine Sprengung in eine kontrollierte Schieflage zu bringen, um sie anschließend von der Rückseite oder den Seiten aus mit Baggern abzubrechen. Anhand zahlreicher Beispiele, wie dem „Niederbringen“ eines Zementsilos, werden diese und weitere Methoden zum Abbruch hoher Gebäude vorgestellt.

Mobiles Bauschuttrecycling
Wann lohnt sich der Einsatz von mobilen Recyclinganlagen? Mit einer Kostenanalyse, wie sie in Kap. 7.3.3 beschrieben ist, kann gezielt die Entscheidung getroffen werden, ob die Aufbereitung vor Ort sinnvoll ist.

Inhaltskurzübersicht

Aktuelle Anforderungen an Abbruch- und Rückbauarbeiten

  • Vorgaben der Richtlinie VDI 6210 – Abbruch von baulichen und technischen Anlagen 
  • Vorgaben nach ATV DIN 18459 und DIN 18007
  • RAL-GZ 509 Gütezeichen zu Abbrucharbeiten…

Vorbereitung und Planung von Abbruch- und Rückbaumaßnahmen

  • Anforderungen und Aufgaben der Beteiligten (Bauherr, Planer, Abbruchunternehmen, Behörden, Entsorger…)
  • Bestandsaufnahme und Bewertung der Bausubstanz 
  • Abbruchantrag und Genehmigungen
  • Abbruchverfahren
  • Erstellung von Bauzeitplänen
  • Beweissicherungsverfahren 

Arbeitsschutz und Sicherheit bei Abbrucharbeiten

  • Gefährdungsanalyse, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (Erstellung der Abbruchanweisung, Unterweisung der Beschäftigten auf der Baustelle…)
  • Prävention von Gefährdungen durch Lärm- und Licht-emissionen, Erschütterungen, Luft-, Wasser-, und Bodenverunreinigung, Stäube, Brand- und Explosionsgefahren…
  • Sicherheitsmaßnahmen bei handgeführtem und maschinellem Abbruch, bei Sprengung…
  • Unfälle bei Abbrucharbeiten und deren Vermeidung

Schadstofferkundung, -analyse und -sanierung

  • Besonderheiten bei Arbeiten mit Gefahrstoffen 
  • Regelungen gemäß TRGS 519 „Umgang mit Asbest“, TRGS 521, TRGS 524, BGR 128, …

Durchführung der Abbruch- und Rückbauarbeiten

  • Baustelleneinrichtung
  • Teil- und Totalabbruch, Abbruchsprengung, Rückbau von Straßen und Brücken, …
  • Demontieren und Abbrechen von technischen Anlagen
  • Arbeiten in brand- und explosionsgefährdeten Bereichen
  • Arbeitsweisen, Einsatz und Sicherheitsanforderungen der Abbruchmaschinen und –geräte

Entsorgung von Abbruchmaterialien

  • Abfallmanagement 
  • Vorgaben bei Entsorgung und Recycling von gefährlichen und ungefährlichen Abfällen

Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Mustervertrag über den Abbruch von Gebäuden
  • Abnahme und Abrechnung der Leistung
  • Nachtragsmanagement nach VOB 
  • Urteile zum Leistungsinhalt, zur Vergütung und zur Haftung

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Abbruch- und Bauunternehmen, Entsorgungsunternehmen, Architekten und Ingenieure, Öffentliche Verwaltung

Dr.-Ing. Dietrich Korth
Ingenieurbüro für Abbruch- und Sprengtechnik (ASCO), Leitung der Berliner Fachtagungen „Abbruch“ von 1995 bis 2010, Mitglied des „Club of Honour“, Gewinner des „Special Demolition Personality Award“ des Europäischen Abbruchverbandes EDA

Walter Werner
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Sprengen von Bauwerken und Bauwerksteilen (Abbruchsprengungen), Vorsitzender des Deutschen Abbruchverbandes von 2006-2010

Dr.-Ing. Paul Kamrath
Paul Kamrath Ingenieurrückbau GmbH

Dipl.-Ing. Dirk Voss
Ingenieur- und Sachverständigenbüro Voss engineering, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Asbest, Asbestsanierung

Dipl.-Phys. Michael Jäger
Inhaber eines Büros für Bauplanung und Bauphysik, Dozent für Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Dipl.-Ing. Architekt M.Sc. REV Peter Körber
Sachverständigenbüro Körber

Clemens Narloch
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Guido Sandmann
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht mit Schwerpunkt Bau- und Immobilienrecht sowie WEG-Recht

Dipl.-Ing. Architekt Ralf Schöwer
Inhaber eines Sachverständigenbüros, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Dr. Ing. Konrad Mollenhauer
Leiter des Sachgebiets Bau und Erhaltung von Verkehrswegen an der Universität Kassel

Die Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe auf einen Blick:


Icon Stichwortsuche Stichwortsuche:
Mit dieser Funktion können Sie gezielt nach bestimmten Schlagwörtern suchen und werden direkt zu den gewünschten Inhalten navigiert. Ihr Sucheintrag ist auf den Seiten farblich hinterlegt.


Icon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis ein- oder ausblenden:
Beim Start Ihrer digitalen Ausgabe ist das Inhaltsverzeichnis standardmäßig eingeblendet. Neue Inhalte werden dabei gesondert dargestellt.


Icon Lesezeichen Lesezeichen setzen:
Mit dieser Funktion können Sie innerhalb Ihrer digitalen Ausgabe Lesezeichen setzen und aufrufen. Die Lesezeichen werden in der Reihenfolge des Erstellens aufgelistet und bleiben bis zur nächsten Aktualisierung bestehen.


Icon Seitenvorschau Seitenvorschau anzeigen:
Mit dieser Funktion werden 10 Seiten als Vorschau angezeigt. Durch einen Klick in die Vorschau springen Sie zu der gewählten Seite.


Icon Textauswahl Text auswählen:
Durch Klicken auf diesen Funktionsbutton können Sie Textstellen markieren und in die Zwischenablage kopieren.


Icon Vollbildmodus Vollbildmodus ein- oder ausschalten:
Wählen Sie hier, ob der Inhalt Ihrer digitalen Ausgabe über den ganzen Bildschirm angezeigt wird oder nur über einen Teil.


Icon Zoomen Ein- oder Auszoomen:
Hier können Sie wählen, ob im Inhaltsbereich eine oder zwei Seiten angezeigt werden. Ist die Darstellung von nur einer Seite gewählt, so können Sie zusätzlich mit einem Schieberegler unterhalb des angezeigten Inhalts dessen Größe frei variieren.

Profitieren Sie von unserem Aktualisierungsservice. Aktualisierungen erscheinen bei rechtlichen und inhaltlichen Änderungen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Durch Mitteilung an den Verlag können Sie den Service beenden. Damit erlischt auch der Zugang zur Online-Ausgabe und den zugehörigen Online-Diensten.

Wie läuft die Bestellung und Lieferung ab?

Nach Abschluss der Bestellung in unserem Online-Shop erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und alle Bestelldaten enthält. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Bestellung in unserem Hause erhalten Sie eine zweite E-Mail, die einen Aktivierungscode und eine Anleitung zur Produktaktivierung enthält. Diese Daten verschaffen Ihnen unmittelbaren Zugang zu Ihren Inhalten. Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder zur Produktaktivierung? Gerne können Sie sich über die Kontaktmöglichkeiten dieser Seite (Telefon, Rückruf, E-Mail, Live-Chat) an unseren Kundenservice wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Internetverbindung; Browser, der Flash® oder HTML5 unterstützt; Microsoft Word® oder kompatibles Textverarbeitungsprogramm, Microsoft Excel® oder kompatibles Tabellenkalkulationsprogramm, Adobe Reader® oder vergleichbarer PDF-Reader zum Anschauen und/oder Bearbeiten der Dokumente

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.