Praxishandbuch Sterbe- und Trauerbegleitung

Schwerstkranke und Angehörige unterstützen - rechtlich, medizinisch, psychosozial
Premium-Ausgabe
Handbuch, DIN A5 Ringordner inkl. digitale Arbeitshilfen zum Download + Online-Ausgabe
Stand 2017

Praxishandbuch zur medizinischen, psychosozialen und rechtssicheren Begleitung von Schwerstkranken und Angehörigen.

Produktdetails anzeigen
Ihre Vorteile
  • Icon Ihre Vorteile Rechtssicherheit, z. B. im Umgang mit Patientenverfügungen
  • Icon Ihre Vorteile Praktische Beispiele und Arbeitshilfen zur empathischen und kompetenten Sterbebegleitung
  • Icon Ihre Vorteile Wertvolle Empfehlungen zur medizinischen Versorgung
  • Icon Ihre Vorteile Online-Ausgabe mit praktischen Zusatzfunktionen
116,76 EUR
zzgl. MwSt.

129,00 EUR

inkl. MwSt.
Artikel-Nr.: 51823/1
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen

Immer mehr Menschen in Deutschland verbringen ihre letzten Tage in Krankenhäusern oder stationären Pflegeeinrichtungen. Unausweichlich steigt damit auch der Druck auf Pflegekräfte und alle, die von Berufs wegen Sterbende begleiten, weil sie teilweise Angehörige "ersetzen" und immer mehr gesetzliche oder individuelle Patientenansprüche, etwa infolge des Hospiz- und Palliativgesetzes oder von Patientenverfügungen, in der Sterbebegleitung umsetzen müssen.

Wie das sensibel und rechtssicher gelingt, zeigt das neue Praxishandbuch Sterbe- und Trauerbegleitung. Es enthält die relevanten Aspekte, auf die in der Praxis der Sterbebegleitung zu achten ist - alles in einem Werk übersichtlich zusammengefasst.

Premium-Ausgabe

Die Premium-Ausgabe des Werks besteht aus einer gedruckten und einer Online-Ausgabe des kompletten Handbuchs sowie einsatzfertigen Mustervorlagen, Arbeitshilfen und Checklisten zum Download.

Diese bietet folgende Vorteile:

  • Alles Notwendige, worauf rechtlich in der Praxis der Sterbebegleitung, etwa bei Patientenverfügungen, konkret geachtet werden muss.
  • Praktische Beispiele und Arbeitshilfen, wie Sterbende und ihre Angehörigen empathisch und kompetent begleitet werden können, ohne dabei die Selbstsorge zu vernachlässigen.
  • Wertvolle Empfehlungen zur medizinischen Versorgung und was im Umgang mit Menschen aus verschiedenen Kulturen besonders beachtet werden muss, um Menschen in der letzten Lebensphase so achtsam und individuell wie möglich zu begleiten.
  • Alle Arbeitshilfen, Vorlagen und Checklisten zum Download, einsatzfertig und individuell anpassbar.

Es gibt immer mehr gesetzlich festgeschriebene oder individuelle Patientenansprüche, z.B. durch das Hospiz-/Palliativgesetz oder Patientenverfügungen, die umgesetzt werden müssen.

Der demographische Wandel wirkt sich auf die Pflege aus, denn immer mehr Alte müssen von immer weniger Jungen versorgt werden.

Veränderte kulturelle und gesellschaftliche Rahmenbedingungen verschärfen die Situation weiter: immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund erreichen das hohe Alter, Intensivierung der Inklusion in allen Altersphasen, steigende Anforderungen an Dokumentation und Qualitätsmanagement, Individualisierung und Pluralisierung von Glaube und Religion.

Zusätzliche rechtliche und/oder formale Erfordernisse in Bezug auf die Vorsorge müssen beachtet werden, z.B. hinreichend präzise Formulierungen in der Patientenverfügung, bei gleichzeitiger Ausweitung des Vorsorgeangebots, wie in der Bestattungsvorsorge.

Zudem hat sich auch die Kommunikationstechnik verändert, d.h. Digitalisierung und Vernetzung gewinnen zunehmend an Bedeutung, mit Konsequenzen für die Sterbebegleitung, aber auch die Nachlassverwaltung - Stichwort „Digitaler Nachlass“, oder Formen der Trauer und Trauerbegleitung

Inhaltskurzübersicht

1. Palliative Care: Konzepte und Dimensionen
2. Medizinische Begleitung
2.1 Diagnostik
2.2 Therapieverfahren
3. Seelsorgerische und psychosoziale Betreuung
3.1 Ethisches Fundament der Sterbe- und Trauerbegleitung
3.2 Spirituelle und seelsorgerische Begleitung
3.3 Psychologische Betreuung
3.4 Einbindung des sozialen Umfelds
4. Kommunikation und Gesprächshilfen
4.1 Dialogische Kommunikation
4.2 Kommunikation mit Sterbenden
4.3 Kommunikation mit Trauernden
4.4 Kommunikation mit Ämtern und Behörden
5. Trauerarbeit und Trauerbegleitung
5.1 Umgang mit Trauer
5.2 Bestattungs- und Trauerkultur
6. Vorsorge
6.1 Patientenvollmacht
6.2 Betreuungsverfügung
6.3 Weitere Verfügungen (z.B. Bestattungsvorsorge)
7. Selbstbestimmtes Sterben
8. Hospizbewegung und Hospizarbeit
9. Qualitätssicherung
10. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen von Sterben und Trauer heute
10.1 Pluralisierung von Glaube und Religion
10.2 Kulturelle Unterschiede: Sterbe- und Trauerbegleitung bei Menschen mit Migrationshintergrund
10.3 Herausforderungen durch den demographischen Wandel
10.4 Vernetzung in der Sterbe- und Trauerbegleitung
10.5 Digitalisierung in der Sterbe- und Trauerbegleitung

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser, Seelsorger, Soziale Betreuung älterer Menschen, Wohlfahrtsverbände

 

Die Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe auf einen Blick:


Icon Stichwortsuche Stichwortsuche:
Mit dieser Funktion können Sie gezielt nach bestimmten Schlagwörtern suchen und werden direkt zu den gewünschten Inhalten navigiert. Ihr Sucheintrag ist auf den Seiten farblich hinterlegt.


Icon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis ein- oder ausblenden:
Beim Start Ihrer digitalen Ausgabe ist das Inhaltsverzeichnis standardmäßig eingeblendet. Neue Inhalte werden dabei gesondert dargestellt.


Icon Textauswahl Text auswählen:
Durch Klicken auf diesen Funktionsbutton können Sie Textstellen markieren und in eine persönliche Datei kopieren.


Icon Seitenvorschau Seitenvorschau anzeigen:
Mit dieser Funktion werden 10 Seiten als Vorschau angezeigt. Durch einen Klick in die Vorschau springen Sie zu der gewählten Seite.


Icon Vollbildmodus Vollbildmodus ein- oder ausschalten:
Wählen Sie hier, ob der Inhalt Ihrer digitalen Ausgabe über den ganzen Bildschirm angezeigt wird oder nur über einen Teil.


Icon Zoomen Ein- oder Auszoomen:
Hier können Sie wählen, ob im Inhaltsbereich eine oder zwei Seiten angezeigt werden. Ist die Darstellung von nur einer Seite gewählt, so können Sie zusätzlich mit einem Schieberegler unterhalb des angezeigten Inhalts dessen Größe frei variieren.

Profitieren Sie von unserem Aktualisierungsservice. Aktualisierungen erscheinen bei rechtlichen und inhaltlichen Änderungen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Durch Mitteilung an den Verlag können Sie den Service beenden. Damit erlischt auch der Zugang zur Online-Ausgabe und den zugehörigen Online-Diensten.

Internetverbindung; Browser, der Flash® oder HTML5 unterstützt; Microsoft Word® oder kompatibles Textverarbeitungsprogramm, Microsoft Excel® oder kompatibles Tabellenkalkulationsprogramm, Adobe Reader® oder vergleichbarer PDF-Reader zum Anschauen und/oder Bearbeiten der Dokumente

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Praxishandbuch Sterbe- und Trauerbegleitung

Artikel ID: 13563
 1
 Array
(
[0] => Array
(
[src] => Array
(
[original] => https://www.forum-verlag.com/media/image/1823_2D.jpg
[0] => https://www.forum-verlag.com/media/image/thumbnail/1823_2D_30x30.jpg
[1] => https://www.forum-verlag.com/media/image/thumbnail/1823_2D_57x57.jpg
[2] => https://www.forum-verlag.com/media/image/thumbnail/1823_2D_105x105.jpg
[3] => https://www.forum-verlag.com/media/image/thumbnail/1823_2D_140x140.jpg
[4] => https://www.forum-verlag.com/media/image/thumbnail/1823_2D_285x255.jpg
[5] => https://www.forum-verlag.com/media/image/thumbnail/1823_2D_720x600.jpg
[6] => https://www.forum-verlag.com/media/image/thumbnail/1823_2D_120X120.jpg
)
[res] => Array
(
[original] => Array
(
[width] => 0
[height] => 0
)
[description] => Praxishandbuch Sterbe- und Trauerbegleitung
)
[position] => 1
[extension] => jpg
[main] => 1
[id] => 14735
[parentId] =>
[attribute] => Array
(
[title] => Praxishandbuch Sterbe- und Trauerbegleitung
)
)
)
1
Premium-Ausgabe
Artikel-Nr.: 51823/1
116,76 EUR
zzgl. MwSt.

129,00 EUR

inkl. MwSt.
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen