Die neue MDK-Prüfanleitung
Die neue MDK-Prüfanleitung
Die zahlreichen Arbeitshilfen zu MDK-Prüfung, Qualitätsmangement oder rechtlichen Vorgaben helfen bei der praktischen Umsetzung von Maßnahmen, die eine Überprüfung und Verbesserung des Pflegeprozesses ermöglichen.
Die neue MDK-Prüfanleitung
Mit den Erläuterungen auf der CD-ROM "Die neue MDK-Prüfanleitung" erfahren Fachkräfte in der Pflege, wie sie sich auf eine Prüfung durch den MDK vorbereiten.

Die MDK-Prüfanleitung

Qualitätsprüfung und Qualitätssicherung in der ambulanten und stationären Pflege auf CD-ROM
Herausgeber/-in: Thomas Güttner
Stand Dezember 2018
 (1 Bewertung )
Bewertung schreiben
Standard-Ausgabe:
Windows-Software auf CD-ROM
Mit der Software bereiten sich stationäre, ambulante und teilstationäre Pflegeeinrichtungen erfolgreich auf die Überprüfungen durch den MDK vor. Zusätzlich erhalten die Einrichtungen wertvolle Hinweise zum Qualitäts- und Personalmanagement.
Ihre Vorteile:
  • Prüfungssicher dokumentieren
  • Jederzeit vorbereitet auf den Besuch des MDK
  • Einfache Umsetzung von pflegerischen Qualitätsanforderungen
  • Praktische Selbstbewertung zur Einschätzung der eigenen Einrichtung

Die MDK-Prüfung erfolgreich bestehen und die Qualität der Einrichtung bestmöglich darstellen

Unabhängig von den Diskussionen um die Pflegenoten müssen Pflegeeinrichtungen auf die unangemeldeten MDK-Prüfungen vorbereitet sein und alle notwendigen Nachweise vorhalten. Nur wenn die Anforderungen an Pflegedokumentation, Qualitätsmanagement u. v. m. erfüllt werden, verläuft die Prüfung ohne Beanstandungen, Nachbesserung und im negativsten Fall eine Nachprüfung.

Mit der Software "Die MDK-Prüfanleitung" erhalten Pflegeeinrichtungen einen schnellen Komplettüberblick über die Anforderungen bei der MDK-Prüfung, Praxistipps zur bestmöglichen Umsetzung aller Vorgaben und wertvolle Arbeitshilfen und Vorlagen, um alle Maßnahmen prüfungssicher zu dokumentieren. Außerdem enthält die Software Selbstbewertungstools zur Einschätzung des Erfüllungsgrads - so werden Defizite direkt erkannt und können schon im Vorfeld einer Überprüfung beseitigt werden.

Dieses Produkt besteht aus einer Software auf CD-ROM mit digitalem Praxisleitfaden sowie einsatzfertigen Mustervorlagen, Arbeitshilfen und Checklisten und bietet folgende Vorteile:

  • Perfekte Dokumentation: Alle Nachweise und Arbeitshilfen sind nach den neuesten Vorgaben bereits fix und fertig vorbereitet – einfach ausfüllen, ausdrucken, fertig!
  • Jederzeit auf Prüfungen vorbereitet: Mit Selbstbewertungstools zu den Expertenstandards und zu der MDK-Prüfung ermitteln und die Qualität in der Einrichtung verbessern!
  • Optimale interdisziplinäre Zusammenarbeit: Erläuterungen und Checklisten erleichtern die Kommunikation mit allen beteiligten Berufsgruppen!

Pflegedokumentation: Recht auf Einsichtnahme 

Einrichtungsträger sind verpflichtet, über jede Bewohnerin und jeden Bewohner eine Pflegedokumentation zu führen. Die entsprechenden Regelungen finden sich in den jeweiligen Landesheimgesetzen sowie in den sogenannten Landesrahmenverträgen nach § 75 Abs. 1 SGB XI. Von Bedeutung ist sie daher bei Qualitätsüberprüfungen und bei Pflegefehlern und Pflegemängeln, die möglicherweise zu einer Haftung des Betreibers führen können. Doch wie sieht die Einsichtnahme im Einzelnen aus? Hierzu finden sich in Foren immer wieder Fragen wie: Wem „gehört“ die Pflegedokumentation? Wer darf Einsicht in die Pflegedokumentation nehmen? Antworten darauf liefert das Kapitel 5.17 „Einsicht in die Pflegedokumentation" – so erfüllen Pflegeeinrichtungen zudem hohe datenschutzrechtliche Anforderungen.

Mitarbeiterfürsorge: Burnout-Prävention bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens
Angehörige der Gesundheitsberufe, wie z. B. Ärzte und Pflegefachkräfte, gehören gleich nach den Lehrern zu den Berufsgruppen, welche am stärksten vom Burnout-Risiko betroffen sind. Die steigende Arbeitsbelastung ist sicher einer der wichtigsten Gründe für diese Entwicklung, jedoch kollidieren auch mehr und mehr Anforderungen seitens des Gesundheitswesens mit der Arbeitswelt der Beschäftigten. Unter dem Eindruck, dass Fachkräfte immer schwieriger zu gewinnen sind, kommt der Prävention und Mitarbeiterpflege eine immer größere Bedeutung zu. Worauf Arbeitgeber diesbezüglich achten sollten, ist Thema des Kapitels 4.30 „Mitarbeiterfürsorge“ – so fühlen sich Pflegekräfte wertgeschätzt und das Fehlzeiten-Risiko durch psychische Belastungen sinkt.

Hauswirtschaft: Effektive Maßnahmen zur Schulung und zur Mitarbeitermotivation
Je nach Pflegeeinrichtung sind unterschiedliche Abteilungen unter dem Dach der Hauswirtschaft zusammengefasst. Teilweise gehört zum Beispiel die Küche in diesen Organisationsbereich und teilweise nicht. Grundsätzlich ist eine übergreifende Schulungsplanung und -gestaltung deswegen schwierig, weil die Angebote auf sehr unterschiedliche Berufsgruppen abgestimmt werden müssen. Kapitel 2.37 erläutert, wie eine Schulung von Mitarbeitern der Hauswirtschaft vorbereitet werden muss und was die Motivation der Teilnehmer erhöht – so lassen sich messbare Verbesserungen im hauswirtschaftlichen Bereich erzielen.

Sicherheitsleistungen: Recht auf Erhebung einer Kaution
Pflegeeinrichtungen dürfen von ihren zukünftigen Bewohnern eine Kaution verlangen. Dies hat der Bundesgerichtshof in einem aktuellen Urteil entschieden. Dies gilt auch gegenüber Heimbewohnern, die berechtigt sind, Hilfe in Einrichtungen nach dem SGB XII in Anspruch zu nehmen. Welche Konsequenzen das Urteil mit sich bringt, schildert das Kapitel 2.36 – so kennen Anbieter von Pflegeleistungen ihre Rechte gegenüber ihren Bewohnern.

Der neue Expertenstandard des DNQP: Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz
Im April hat das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) den neuen Expertenstandard zur Pflege von Menschen mit Demenz veröffentlicht. Dabei ist zu beachten, dass sich Demenz auf alle Bereiche der Pflege auswirkt. Die Erscheinungsformen sind so vielgestaltig, dass die Diagnose allein nicht charakterisieren kann, in welchen Pflegebereichen sich die größten Pflegeprobleme finden. Um sich einen Überblick verschaffen zu können, enthält der Ordner „Pflege“ – „Direkte Pflege“ den Unterordner „Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ mit dem Kriterienkatalog, Arbeitshilfen für Schulungen und ein Selbstbewertungstool – so sind Pflegeeinrichtungen für die ersten Schritte der Implementierung des neuen Expertenstandards gerüstet.

Inhaltskurzübersicht

Praxisleitfaden: Erläuterungen, Praxistipps und Umsetzungshilfen zu:

  1. Qualitätsmanagement in der Pflege
  2. Die neue MDK-Anleitung zur Prüfung der Qualität und die Konsequenzen für die Praxis
  3. Methoden, Maßnahmen und Modelle zur kontinuierlichen Verbesserung
  4. Pflegeprozess und Pflegedokumentation

CD-ROM: Arbeitshilfen, Checklisten, Anleitungen:
Qualitätsmanagement

  • MDK-Selbstbewertungstool
  • Qualitätszirkelprotokoll

Merkblätter und Arbeitshilfen zur MDK-Prüfung

  • Allgemein
    • Merkblatt – Neue Anforderungen an die Pflege
    • MDK-Selbstbewertungstools
  • Vorbereitung
    • Merkblatt – Ablauf einer MDK-Prüfung
    • Arbeitshilfe – Der MDK-Ordner
    • Checkliste – Vorzulegende Unterlagen
  • Durchführung
    • Merkblatt – Aufgaben- und Rollenverteilung
    • Protokoll der MDK-Prüfung
  • Nachbereitung
    • Checkliste – Überprüfung MDK-Prüfbericht
    • Verbesserungsplan MDK-Maßnahmenkatalog
  • Transparenz
    • Kriterien zur Veröffentlichung der Prüfergebnisse
    • Muster-Qualitätsbericht
    • Checklisten + Selbstbewertung zu den Kriterien

Führung und Verwaltung

  • Ablaufdiagramm zur Heimaufnahme
  • Pflegebedarfserhebung
  • Vorschlags- und Beschwerdeprotokoll

Pflege

  • Arbeitshilfen zur direkten Pflege
  • Mithilfe bei ärztlicher Diagnostik und Therapie

Soziale Betreuung

  • Merkblatt – Gerontopsychiatrische Methoden
  • Mini-Mental-State-Examination
  • Beobachtungsbogen Verhalten (Zeitleiste)

Hauswirtschaft

  • Hauswirtschaftskonzept
  • Ergebnisprüfung Hausreinigung
  • HACCP-Formulare
  • Gesetze, Verordnungen, Vorschriften

elektronisches Buch Erläuterungen

Elektronisches Buch
Mit den Erläuterungen auf der CD-ROM "Die MDK-Prüfanleitung" erfahren Fachkräfte in der Pflege, wie sie sich auf eine Prüfung durch den MDK vorbereiten. Zusätzlich sind zahlreiche Informationen zur kontinuierlichen Verbesserung des Qualitätsmanagements hinterlegt.

 

Arbeitshilfen zur MDK-Prüfung und Qualitätsmangement

Arbeitshilfen
Die zahlreichen Arbeitshilfen zu MDK-Prüfung, Qualitätsmangement oder rechtlichen Vorgaben helfen bei der praktischen Umsetzung von Maßnahmen, die eine Überprüfung und Verbesserung des Pflegeprozesses ermöglichen.

 

Dieses Werk ist genau das Richtige für:

Seniorenheime, Ambulante soziale Dienste

Profitieren Sie von unserem Aktualisierungs-/Updateservice. Aktualisierungen/Updates erscheinen bei rechtlichen und inhaltlichen Änderungen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Durch Mitteilung an den Verlag können Sie den Service beenden.

Lauffähig auf Windows® XP, Vista, 7, 8.X, 10; Prozessor mind. 500 MHz; Arbeitsspeicher mind. 256 MB; Freier Festplattenspeicher mind. 500 MB; Microsoft Internet Explorer® ab Vers. 8; Adobe FlashPlayer®; Microsoft Word® oder kompatibles Textverarbeitungsprogramm, Microsoft Excel® oder kompatibles Tabellenkalkulationsprogramm, Adobe Reader® ab Vers. 9 oder vergleichbarer PDF-Reader zum Anschauen und/oder Bearbeiten der Dokumente

Kundenbewertungen für "Die MDK-Prüfanleitung"
 (1 Bewertung )
Bewertung schreiben
28.08.2017

Ein effektives Programm

Das Programm ist wie der Vorgänger effektiv und vor allem kompetent eingerichtet. Auch die vielen Arbeitshilfen sind wieder prima vorbereitet.
Leider nicht ganz so praktisch in der Anwendung wie der Vorgänger. Daher bewerte ich es auch nur mit 4 Punkten statt mit 5.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Wir erheben Ihre Daten gemäß Artikel 13, Abs. 1 DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: forum-verlag.com/datenschutz.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die MDK-Prüfanleitung

Bitte Angebotsform wählen:

Standard-Ausgabe
Artikel-Nr.: 6142/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-450-5
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen

Staffelpreise:

Menge Stückpreis
zzgl. MwSt. inkl. MwSt.
bis 1 119,00 EUR 141,61 EUR
ab 2 83,30 EUR 99,13 EUR
ab 5 59,50 EUR 70,81 EUR
ab 20 

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.

Bitte Angebotsform wählen:

Staffelpreise:

Menge Stückpreis
zzgl. MwSt. inkl. MwSt.
bis 1 119,00 EUR 141,61 EUR
ab 2 83,30 EUR 99,13 EUR
ab 5 59,50 EUR 70,81 EUR
ab 20 

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.
Artikel-Nr.: 6142/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-450-5
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
Zuletzt angesehen