Das neue Vergaberecht
Das neue Vergaberecht
Das komplette Handbuch digital und überall verfügbar: Nutzen Sie alle Inhalte auf Ihrem Desktop, Laptop oder mobil per App.
Das neue Vergaberecht
Zeitsparende Volltextsuche, wenn es noch schneller gehen soll: Einfach Suchbegriff eingeben und relevante Suchergebnisse anzeigen lassen.
Das neue Vergaberecht
Vollverlinkte Inhalte: Alle Inhalte und weiterführenden Informationen sind mit einem Klick erreichbar. Mühsames Blättern entfällt!
Das neue Vergaberecht
Komfortables Bearbeiten: Wichtige Textstellen können markiert, Lesezeichen gesetzt und Notizen, Bilder, Dokumente und Sprachaufnahmen hinzugefügt werden.
Das neue Vergaberecht
Einsatzfertige Vorlagen zum Download: Einfach herunterladen, anpassen, ausdrucken und im Tagesgeschäft direkt einsetzen!

Das neue Vergaberecht

Aktuelle Vorschriften für Ausschreibung, Angebot und Vergabe bei öffentlichen Aufträgen
Herausgeber/-in: Klaus Groth
Stand Oktober 2018
Bisher keine Bewertungen
Bewertung schreiben
Premium-Ausgabe:
Handbuch, DIN A5 Ringordner inkl. digitale Arbeitshilfen zum Download + Online-Ausgabe
Praxisorientierte Kommentierung, Leitfäden und Arbeitshilfen zu Vergabeverfahren nach neuem Vergaberecht 2016.
Ihre Vorteile:
  • Praxisorientierte Kommentierung vergaberechtlicher Regelungen u. a. zur VOB und UVgO
  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen durch Vergabeverfahren
  • Sammlung relevanter Gesetze und Verordnungen z. B. GWB, VgV, UVgO, ...
  • Online-Ausgabe mit praktischen Zusatzfunktionen
  • Einsatzfertige Arbeitshilfen zum Download

Alle notwendigen Informationen zur Umsetzung des Vergaberechts in einem Werk

Gemäß deutschem Vergaberecht müssen öffentliche Auftraggeber alle Dienstleistungen, freiberuflichen Leistungen und Bauleistungen ab einem bestimmten Schwellenwert deutschlandweit bzw. EU-weit ausschreiben. Gemeinden und Kommunen sowie potenzielle Bewerber/Bieter sehen sich daher regelmäßig den umfassenden Regelungen des Vergaberechts gegenübergestellt.

Mit dem Standardwerk zum Vergaberecht kann die öffentliche Hand einfach und rechtssicher Vergabeverfahren eröffnen, durchführen und abschließen. Potenzielle Bewerber/Bieter finden darin ihre Rechte und Pflichten im Vergabeverfahren sowie praxisnahe Erläuterungen zum Rechtsschutz. Die Umsetzung der zahlreichen Vorschriften wird für beide Seiten durch hilfreiche Arbeitshilfen, Ablaufdiagramme und Checklisten erleichtert.

Da bei Formfehlern und Verstößen hohe Geldstrafen und Schadensersatzansprüche drohen, müssen die Vorschriften stets eingehalten und alle Verfahrensschritte dokumentiert werden. Hierfür liefert das Handbuch zum Vergaberecht die nötige Hilfestellung und ermöglicht so eine optimale Umsetzung in der Praxis.

Premium-Ausgabe

Die Premium-Ausgabe des Werks besteht aus einer gedruckten und einer Online-Ausgabe des kompletten Handbuchs.

Diese bietet folgende Vorteile:

  • Ob Bau- Liefer- oder Dienstleistungsvergabe - "Das neue Vergaberecht" enthält alle wichtigen Informationen praxisgerecht und aktuell aufbereitet!
  • Erfahrene Experten erklären praxisnah, wer welche Vorgaben des Vergaberechts erfüllen muss. So wissen öffentliche Auftraggeber und Unternehmen genau, auf was sie achten müssen.
  • Schritt-für-Schritt Anleitungen vereinfachen die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Dokumentationspflichten.
  • Mit der digitalen Online-Ausgabe steht das komplette Handbuch auch digital zur Verfügung. Erweiterte Suchfunktionen und Zusatzfeatures (Textauswahl, Ein-Auszoomen u.a.) optimieren das gezielte Aufrufen und Nachschlagen von Inhalten im Werk und bieten eine echte Erleichterung.
  • Alle Vorlagen, Ablaufdiagramme und Checklisten sind bereits einsatzfertig vorbereitet und gewährleisten einen rechtssicheren und zeitsparenden Ablauf.
  • Im Rahmen des Expertenservices steht ein Experte für das Vergaberecht bei speziellen Fragen rund um das Thema zur Verfügung.

Pflicht zur E-Vergabe für öffentliche Auftraggeber und Bieter: Stichtag ist der 18.10.2018!

Nach dem 18.10.2018 müssen öffentliche Auftraggeber jedes Vergabeverfahren oberhalb der EU-Schwellenwerte durchgängig elektronisch führen und dürfen nur noch elektronische Angebote und Teilnahmeanträge berücksichtigen. Ausführliche Erläuterungen zum Datenaustausch im Vergabeverfahren und Informationen zur E-Vergabe unterhalb des EU-Schwellenwerts helfen bei der Umstellung auf die elektronische Vergabe.

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen: So geht man bei der Wertung von Angeboten vor!
Bei der Wertung von angebotenen Bauleistungen wird die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots anhand der vorgegebenen Zuschlagskriterien durchgeführt. Weiterhin erfolgt hier u. a.

  • die Prüfung der Angemessenheit der Angebotspreise,
  • die Wertung der Angebote mit Leistungen mit abweichenden technischen Spezifikationen,
  • die Wertung von Nebenangeboten und
  • die Berücksichtigung von Preisnachlässen.

Wertgrenzen von Bund und Bundesländern
Der Bund und die einzelnen Bundesländer haben für nationale Vergaben für die Verfahrensarten der Beschränkten Ausschreibung und Verhandlungsvergabe unterschiedliche Wertgrenzen festgelegt, bis zu deren Höhe auf eine öffentliche Ausschreibung verzichtet werden darf. Die Wertgrenzen wurden zur Beschleunigung und Vereinfachung von Vergabeverfahren festgelegt. Die Wertgrenzen für Bund und Länder sind sehr uneinheitlich.

Tariftreue- und Vergabegesetze der Bundesländer
Tariftreueregelungen verpflichten Auftragnehmer eines öffentlichen Auftrags grundsätzlich, ihren Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen im Zusammenhang mit dem öffentlichen Auftrag ein tariflich festgelegtes Mindestentgelt zu zahlen oder andere Bestimmungen eines Tarifvertrags einzuhalten. Obwohl bundesweit das Mindestlohngesetz gilt, haben fast alle Bundesländer im Rahmen von Landesvergabegesetzen die Vergabe öffentlicher Aufträge an das Einhalten von Tarifstandards gekoppelt. Die Tariftreuegesetze sind teilweise auch mit höheren Grundentgelten als im Mindestlohngesetz vorgeben. 

Weitere spannende Themen:

  • Aktueller Stand zur Einführung der UVgO in den Bundesländern
  • Länderregelungen von Nordrhein-Westfalen
  • Urteile zur Kündigung eines öffentlichen Auftrags, zum Selbstausführungsgebot und zur Verlängerung der Bindefrist

 

Auszug aus dem Inhalt

Aktuelles in Kürze

Grundlagen des Vergaberechts

  • Neue EU-Vergaberichtlinien
  • Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
  • Verordnung zur Modernisierung des Vergaberechts (VergRModVO)
  • Elektronische Vergaben im Vergaberecht

Vergaben von Lieferungen und Dienstleistungen

  • Die Vergabeverordnung (VgV)
  • Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB)

  • Grundlagen der VOB
  • Erläuterungen zur VOB: Teile A, B und C
  • Bauleistungen
  • Schwellenwerte
  • Verfahrensschritte einer Ausschreibung

Darstellung von Länderregelungen

Rechtsschutz

  • Formen des Rechtsschutzes
  • Primärrechtsschutz/Sekundärrechtsschutz
  • Schadenersatzansprüche von einem und gegen einen Bieter – Sekundärrechtsschutz
  • Bedeutung der neuen Informationsfreiheitsgesetze für das Vergaberecht
  • Korruptionscontrolling

Rechtsprechungssammlung

Gesetze und Verordnungen

  • Bundesgesetze: GWB, GKG, RVG, MiLoG, SchwarzArbG
  • Bundesverordnungen: VgV, SektVO, KonzVgV, VergStatVO
  • Verwaltungsvorschriften: VOB/A, UVgO

Zusätzlich in der Online-Ausgabe:
Alle Arbeitshilfen, Vorlagen und Checklisten zum Download

  • Ablaufdiagramme zu den unterschiedlichen Vergabeverfahren
  • Mustervorlagen für Angebotsschreiben, Zuschlagserteilung nach UVgO, …
  • Eigenerklärung zur Eignung und zum Mindestlohn
  • Checklisten zum Rechtsschutz

Dieses Werk ist genau das Richtige für:

  • Städte, Gemeinden und Kommunen (Einkauf/Beschaffung/Vergabestelle)
  • Unternehmen
  • Rechtsanwälte, Architekten
  • Bauunternehmen, Bauhandwerk
  • Krankenhäuser
  • Energiedienstleister
  • Hochschulen

Die Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe auf einen Blick:

Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe

Icon Ihre Vorteile  Auf Smartphone, Tablet, Laptop und Desktop jederzeit verfügbar

Ob mobil per App für iOS (Apple) und Android (Google) oder stationär über den Browser auf dem Desktop-PC und Laptop: Mit der digitalen Online-Ausgabe können Sie von Ihrem Arbeitsplatz oder mobil von unterwegs jederzeit auf alle Inhalte Ihrer Publikation zugreifen.


Icon Ihre Vorteile  Praktische Suche über einfache Eingabe von Stichwörtern und Suchbegriffen

Durch die einfache Eingabe von Suchbegriffen in die praktische Volltextsuche und farblich hinterlegten Suchergebnissen können Sie gezielt nach Stichwörtern suchen und finden bequem und schnell alle relevanten Textpassagen in Ihrer Publikation.


Icon Ihre Vorteile  Schnelle Navigation durch direkt verlinkte Inhaltsverzeichnisse und Verweise

Über verlinkte Inhaltsverzeichnisse navigieren Sie zielgerichtet zu den gewünschten Informationen innerhalb Ihres Handbuchs und springen über direkt verlinkte Verweise mit einem Klick direkt auf verwiesene Textstellen oder verwiesene Inhalte externer Quellen – ganz ohne Blättern.


Icon Ihre Vorteile  Komfortables Bearbeiten und Hinzufügen von Notizen

Heben Sie beliebige Textpassagen ganz einfach farblich hervor, setzen und kommentieren Sie individuelle Lesezeichen oder fügen Sie an beliebigen Textstellen eigene Kommentare und Notizen als Text, Bild oder Sprachnachrichten hinzu.


Icon Ihre Vorteile  Einsatzfertige Vorlagen und Arbeitshilfen zum Download

Dank anpassbarer, einsatzfertiger digitaler Vorlagen, Arbeitshilfen und Dokumente der Online-Ausgabe sparen Sie jede Menge Zeit bei der praktischen Umsetzung. Das mühsame Erstellen eigener Vorlagen, Nachweise und Dokumente entfällt.

 

Profitieren Sie von unserem Aktualisierungsservice. Aktualisierungen erscheinen bei rechtlichen und inhaltlichen Änderungen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Durch Mitteilung an den Verlag können Sie den Service beenden. Damit erlischt auch der Zugang zur Online-Ausgabe und den zugehörigen Online-Diensten.

Wie läuft die Bestellung und Lieferung ab?

Nach Abschluss der Bestellung in unserem Online-Shop erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und alle Bestelldaten enthält. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Bestellung in unserem Hause erhalten Sie eine zweite E-Mail, die einen Aktivierungscode und eine Anleitung zur Produktaktivierung für Ihre Publikation in unserer Publishing-Plattform FORUM Desk enthält. Diese Daten verschaffen Ihnen unmittelbaren Zugang zu Ihren Inhalten. Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder zur Produktaktivierung? Gerne können Sie sich über die Kontaktmöglichkeiten dieser Seite (Telefon, Rückruf, E-Mail, Live-Chat) an unseren Kundenservice wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Dieses Produkt wird über unsere Publishing-Plattform FORUM Desk an Sie ausgeliefert. FORUM Desk können Sie im Browser Ihres Rechners, sowie als mobile App auf Smartphone und Tablet nutzen:

Zugriff über Browser:
Internetverbindung; Browser, der HTML5 und Java-Script unterstützt; Microsoft Word® oder kompatibles Textverarbeitungsprogramm, Microsoft Excel® oder kompatibles Tabellenkalkulationsprogramm, Adobe Reader® oder vergleichbarer PDF-Reader zum Anschauen und/oder Bearbeiten der Dokumente

Zugriff über mobile Apps:
Internetverbindung zum Laden einer Publikation. Danach ist auch eine Offline-Nutzung möglich. Nutzbar auf Endgeräten mit iOS 9 oder höher bzw. auf Android 4.0.3 oder höher.

Kundenbewertungen für "Das neue Vergaberecht"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Wir erheben Ihre Daten gemäß Artikel 13, Abs. 1 DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: forum-verlag.com/datenschutz.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das neue Vergaberecht

Bitte Angebotsform wählen:

Premium-Ausgabe
Artikel-Nr.: 51116/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-926-5
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
252,26 EUR
279,00 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.

Bitte Angebotsform wählen:

252,26 EUR
279,00 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.
Artikel-Nr.: 51116/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-926-5
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
Zuletzt angesehen