Herausgeber/-in: Susanne Kowalski, Peter Radischat

Schulungsprogramm: Basiswissen für Auszubildende

Folien, Skripte, Übungs- und Kontrollaufgaben auf DVD
Premium-Ausgabe
Windows-Software auf DVD
Stand Juni 2016

Das Schulungsprogramm bietet Ausbildern auf einer DVD fertig vorbereitete und aufeinander abgestimmte Schulungsmaterialien, um die Auszubildenden zu verschiedenen Themen optimal zu schulen und bei der Kompetenzentwicklung zu unterstützen.

Produktdetails anzeigen
Ihre Vorteile
  • Icon Ihre Vorteile Fertig vorbereitete Schulungsunterlagen zu über 50 Themenpaketen
  • Icon Ihre Vorteile Einfach und gezielt Schwächen der Azubis entgegenwirken und beseitigen
  • Icon Ihre Vorteile Ideal geeignet für die Prüfungsvorbereitung
  • Icon Ihre Vorteile Mit Praxisratgeber zur nachhaltigen Kompetenzentwicklung von Azubis
Artikel-Nr.: 56261/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-327-0
Lieferung innerhalb von 5 Werktagen ab Erscheinen
198,00 EUR
zzgl. MwSt.

235,62 EUR

inkl. MwSt.

In nur drei Schritten zur optimalen Schulung der Auszubildenden

Ob Vermittlung von Grundkenntnissen, Förderung sozialer Kompetenzen oder gezielte Prüfungsvorbereitung: In vielen Ausbildungsbetrieben gehören Nachhilfestunden für Azubis zum Alltag. Doch die Erstellung von Unterrichtsmaterialien und die Vorbereitung der Themen sind zeitintensiv und neben der täglichen Ausbildungsarbeit kaum zu schaffen.

Daher gibt es jetzt das "Schulungsprogramm: Basiswissen für Auszubildende" mit aufeinander abgestimmten Schulungsmaterialien speziell für (kaufmännische und gewerbliche) Azubis: Mit fix und fertig vorbereiteten PowerPoint-Folien und konkreten Schulungsanleitungen sind Ausbilder in der Lage, Lerninhalte zu mehr als 50 Themen effizient zu vermitteln – u. a. zu gut formulierter Korrespondenz, zum Telefonieren, kaufmännischen Rechnen oder zum Umgang mit Kunden.

Mit didaktisch aufbereiteten Skripten erhalten Auszubildende Unterlagen an die Hand, mit denen sie die gelernten Kenntnisse aus den Schulungseinheiten selbstständig vertiefen können, ergänzt um Praxisbeispiele und zusätzliches Wissen.

Mit den passenden Übungsaufgaben inkl. Anleitung und Auswertungshilfen können Ausbilder gemeinsam mit ihren Azubis üben und die Erfolge einfach kontrollieren – für die ideale Prüfungsvorbereitung.

Zusätzlich gibt es weitere praktische Arbeitshilfen für die Ausbildung, vom Einstellungstest „logisches Denken“ über Checklisten „Beurteilung von Azubis“ oder „Erster Ausbildungstag“ bis hin zu Informationen zur AEVO u. v. m.

Jedes Schulungspaket enthält:

  1. Schulungsfolien
    Jedes Schulungsthema beinhaltet einen PowerPoint-Foliensatz mit Leit- und Grundsätzen, Ergänzungstexten, Checklisten, Bildern und Graphiken.
  2. Teilnehmerskripte
    Jedes Schulungsskript ist didaktisch aufbereitet und ergänzt die Schulungsfolien um Basiswissen, ergänzende Theorie, Praxisfälle und Tabellen.
  3. Übungs- und Kontrollaufgaben mit Lösungen
    Mit über 200 Aufgaben kann jede erlernte Kompetenz geübt und kontrolliert werden: Textaufgaben (Fragebogen), Lückentexte, Multiple-Choice-Aufgaben, Rollenspiele (Situationsvorgaben) und Gruppenaufgaben (Anleitung).
  4. Praktische Arbeitshilfen für die Ausbildung
    Einstellungstest „logisches Denken“, Checklisten „Beurteilung von Azubis“, „Erster Ausbildungstag“, Leitfaden „Zeugnis“, etc.
Premium-Ausgabe

Die Premium-Ausgabe besteht aus einer Software auf DVD und einem Praxisratgeber zur nachhaltigen Kompetenzentwicklung von Azubis.

Diese bietet folgende Vorteile:

  • Das Schulungsprogramm bietet fix und fertig vorbereitete Schulungsunterlagen zu mehr als 50 Themenpaketen speziell für kaufmännische und gewerbliche Azubis.
  • Damit können Ausbilder einfach und gezielt Schwächen ihrer Auszubildenden beseitigen und damit mangelnde Ausbildungsreife kompensieren.
  • Die Themengebiete umfassen fachliche, methodische und persönliche Kompetenzen und reichen vom guten Deutsch in Wort und Schrift über Vorträge mit PowerPoint bis hin zu Tipps und Tricks rund um die Prüfungsvorbereitung. So sind Azubis bestens auf die Aufgaben im Ausbildungs- und Arbeitsalltag vorbereitet.
  • Dank der didaktisch aufbereiteten Unterlagen können Auszubildende die Themen selbstständig nachbereiten und anhand von Übungsaufgaben ihren Lernerfolg kontrollieren – ideal zur Prüfungsvorbereitung.
  • Mit dem "Praxisratgeber für die erfolgreiche Schulung und Entwicklung Auszubildender im Betrieb" erhalten Ausbilder zusätzlich hilfreiche Tipps, wie sie ihre Azubis zum Lernen anleiten und sie gleichzeitig bestmöglich fördern. Damit erhalten sie das notwendige Rüstzeug, um die Ausbildung in ihrem Verantwortungsbereich zum Erfolg zu führen. Mit wertvollen Tipps, wichtigen Hinweisen, hilfreichen Links und nützlichen Checklisten für die tägliche Praxis.

Ob Social-Media-Projekt oder Investitionsrechnung: So lernen Azubis, sich im Vorfeld an den richtigen Stellen abzusichern.

Eine Idee am liebsten sofort in die Tat umsetzen, ohne an mögliche Risiken zu denken, der Kreativität einfach freien Lauf lassen ... Im Geschäftsumfeld kann es nicht nur Azubis teuer zu stehen kommen, wenn im Vorfeld rechtliche oder finanzielle Risiken nicht bedacht wurden. Mit den Schulungspaketen „Social Media: Fallstricke und rechtliche Risiken vermeiden“ und „Investitionsrechnung“ wecken Ausbilder das Bewusstsein, genau diese Risiken rechtzeitig abzuklären, bevor es zu negativen Konsequenzen wie Abmahnungen oder schmerzhaften Fehlinvestitionen kommt.

Social Media: Nicht ohne Fallstricke
Ob Facebook, Blogs oder Bewertungsplattformen: Kaum ein anderer Kommunikationskanal ist in seiner Spontanität, Schnelligkeit und Verbreitung so effektiv wie Social Media – wenn sie richtig angewandt werden. Denn so schnell, wie sie umzusetzen sind, können sie auch zu rechtlichen Fallstricken werden. Das Schulungspaket „Social Media: Fallstricke und rechtliche Risiken vermeiden“ unterstützt Ausbildungsbetriebe dabei, das Augenmerk ihrer Azubis auf die rechtlichen Aspekte zu legen: Was unterscheidet einen beruflichen von einem privaten Account? Wie sieht es mit der Impressumspflicht und mit Urheber- oder Persönlichkeitsrechten aus? Nach der Schulung wissen Azubis genau auf diese und weitere relevante Fragen zu dem Thema eine Antwort. Denn nur, wenn sie die rechtlichen Fallstricke von Social Media kennen, können sie aus der Nutzung klare Vorteile ziehen. Und davon profitiert am Ende auch der Ausbildungsbetrieb.

Wann lohnt sich eine Investition, wann nicht?
Investitionen haben einen enormen Einfluss auf den zukünftigen Erfolg eines Unternehmens. Damit verbundene Fehlentscheidungen können existenzbedrohende Folgen nach sich ziehen. Bereits getätigte Investitionen zu stoppen, ist meist nur unter großem finanziellen Aufwand realisierbar. Daher ist es wichtig, Anschaffungen vorab objektiv und gewissenhaft auf ihre voraussichtlichen wirtschaftlichen Auswirkungen zu prüfen. Die Grundlage dafür liefert die Investitionsrechnung. Mit dem gleichnamigen Schulungspaket lernen Azubis, wie sie mit diesem Instrument in der Entscheidungsphase die beste Investitionsalternative herausfiltern, und erfahren u. a.: Welche statischen und dynamischen Rechenmodelle gibt es und wo liegen die Unterschiede? Welche Vor- bzw. Nachteile bringen sie jeweils mit sich? Und wann wendet man welches Verfahren am besten an? Anhand praxisnaher Berechnungsbeispiele erhalten Auszubildende damit die Basis, um sich für die aus Unternehmenssicht vorteilhafteste Investitionsalternative entscheiden zu können – und so am Ende die Frage „Investition: ja oder nein?“ fundiert zu beantworten.

Inhaltskurzübersicht

Jedes Schulungspaket enthält:

  • PowerPoint®-Folien mit konkreten Schulungsanleitungen 
  • Skripte für die Auszubildenden
  • Übungs- und Kontrollaufgaben mit Lösungen

Fachlicher Kompetenzbereich

  • Angebote einholen und auswerten
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Buchführung
  • Computer von A bis Z
  • Das Unternehmen: Ein erster Einblick
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Deutsch
  • Englisch
  • Excel® Grundlagen (Versionen 2003, 2007 und 2010)
  • Finanzkompetenz: Privat und im Unternehmen
  • Grundlagen der deutschen Politik
  • Grundlagen der Volkswirtschaft
  • Human Resource Management
  • Investitionsrechnung
  • Kaufmännisches Rechnen mit Excel®
  • Kostenbewusstsein – Theorie und Praxis
  • Marketing
  • Mathematik
  • Mathematik in der Praxis
  • Messen und Events
  • Normgerechte Korrespondenz
  • Outlook® 2010
  • Planspiel: Unternehmensgründung
  • PowerPoint® Grundlagen (Versionen 2003, 2007 und 2010)
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnen mit Microsoft Excel® 2013
  • Social Media im Unternehmen
  • Social Media im Unternehmen - Fallstricke und rechtliche Risiken vermeiden
  • Unternehmensplanung
  • Vertragsrecht
  • Vom Brutto zum Netto
  • Wirtschaft und Soziales
  • Word® Grundlagen (Versionen 2003, 2007 und 2010)

Persönlicher Kompetenzbereich

  • Emotionale Erfolgsfaktoren
  • Konfliktverhalten
  • Motivation
  • Perfekter Anruf: Azubis entwickeln einen Telefonleitfaden
  • Rhetorik: Überzeugend reden lernen
  • Spielregeln im Betrieb
  • Stresssituationen in Schule und Betrieb bewältigen
  • Telefontraining

Methodischer Kompetenzbereich

  • Azubis beurteilen ihren Ausbildungsbetrieb
  • Erfolgreich präsentieren
  • Kreatives Denken
  • Mit den richtigen Lerntechniken zum Erfolg
  • Organisation und Zeitmanagement
  • Projektmanagement
  • Prüfungsvorbereitung (Grundlagen und Richtig lernen)
  • Recherche im Netz
  • Umgang mit Kunden
  • Vorträge und Referate mit PowerPoint®

Praktische Arbeitshilfen für die Ausbildung, u. a.

  • Beurteilungsbogen „Bewerbergespräch“
  • Einstellungstest logisches Denken – Zahlenreihen
  • Leitfaden „Bewerbungsgespräch“
  • Aufgabenplan für den Auszubildenden
  • Beurteilungsbogen
  • Checkliste „Erster Ausbildungstag“
  • Checkliste „Ermahnung/Abmahnung"
  • Leitfaden „Zeugnis“
  • Leitfaden „Einsatz von Medien“
  • Anleitung „Persönliches Auftreten/Einsatz der Stimme“
  • Anleitung „Umgang mit Lampenfieber“
  • Leitfaden „Umgang mit Störungen“

Praxisratgeber für die erfolgreiche Schulung und Entwicklung Auszubildender im Betrieb

  • Wie leiten Ausbilder ihre Azubis zum Lernen an, sodass es ihnen Spaß macht und sie bestmöglich gefördert werden?
  • mit besonders in der Praxis bewährten Lehrmethoden
  • mit effektiven Methoden zur nachhaltigen Kompetenzentwicklung von Auszubildenden

Diese Software ist genau das Richtige für:

Ausbildungsleiter und Ausbilder, Ausbildungsverantwortliche und weitere Mitarbeiter, die Auszubildende betreuen, Auszubildende

Susanne Kowalski

6261_Kowalski

Frau Kowalski ist seit über 20 Jahren als selbstständige Autorin, Dozentin und leitende Redakteurin für Fachliteratur in den Themenbereichen BWL, Datenverarbeitung und Neue Medien tätig. Regelmäßig schreibt sie u. a. auch für Ausbildungszeitschriften.

 

Lauffähig auf Windows® XP, Vista, 7, 8.X, 10; Prozessor mind. 500 MHz; Arbeitsspeicher mind. 256 MB; Freier Festplattenspeicher mind. 500 MB; Microsoft Internet Explorer® ab Vers. 8; Adobe FlashPlayer®; Microsoft Word® oder kompatibles Textverarbeitungsprogramm, Microsoft Excel® oder kompatibles Tabellenkalkulationsprogramm, Adobe Reader® ab Vers. 9 oder vergleichbarer PDF-Reader zum Anschauen und/oder Bearbeiten der Dokumente; Microsoft PowerPoint®

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.