SanScreen - Erweiterung: Zusätzliche Sanktionslisten

cover_SanScreen - Erweiterung: Zusätzliche Sanktionslisten
Zum Bestellen
Zusätzliche Sanktionslisten für die Software SanScreen ermöglichen die Prüfung weiterer Listen je nach Bedarf.

Mehr Produktdetails

Ihre Vorteile:
  • Praktisches Paket aus US-Prüflisten, EU_IRAN und JP_METI
  • Anwendung steht rund um die Uhr online im Rechenzentrum bereit
  • Sanktionslisten sind tagesaktuell

Die EU-Verordnungen EG 881/2002 und 2580/2001 zur Terrorismusbekämpfung verpflichten Unternehmen zu komplexen Prüfmaßnahmen, um verbotene Geschäftskontakte zu erkennen und zu verhindern. Je nachdem, mit welchen Ländern Geschäftsbeziehungen bestehen, sind zusätzliche Sanktionslistenprüfungen durchzuführen.

Mit den zusätzlichen Sanktionslisten für den Iran, vom METI (Japan), den US-Listen und den Russland-Listen (EU_RUSK und EU_RUSD)  können Unternehmen genau die Listen zubuchen, die sie über ihr Grundpaket von SanScreen (Artikelnummer 5455) benötigen. Auch diese werden regelmäßig aktualisiert, sodass Unternehmen ohne zusätzlichen manuellen Aufwand die jeweiligen Sanktionslisten prüfen und sich automatisiert auf Empfänger hinweisen lassen können.

Die Erweiterung der Software besteht aus dem Paket Erweiterte Sanktionlisten (Iran, Japan, USA) und bietet folgende Vorteile:

  • In diesem Paket an erweiterten Sanktionslisten sind folgende Listen enthalten: EU_Iran: Iran-Embargo-Liste, JP_METI: End-User-List, US_EL: Entity List, US_LSDP: List of Statutorily Debarred Parties, US_LADP: List of Administratively Debarred Parties, US_UL: Unverified List, US_NPL: Nonproliferation List, US_NONSDN: Consolidated Sanctions List
  • Da beinahe jedes deutsche Unternehmen in wirtschaftlichen Abhängigkeiten mit den USA steht, wird bei Iran-Geschäften auch die Prüfung gegen die US-Listen aufgrund der US-Sanktionen gegen den Iran empfohlen.
  • Die Prüfung der zusätzlichen US-Listen empfiehlt sich für alle Unternehmen, die direkt oder indirekt mit US-Gütern handeln oder US-Person sind und damit dem US-Recht unterliegen, die Handel mit US-Verteidigungsgütern betreiben bzw. dem amerikanischen Recht unterstehen.

Die US-Behörden stellen viele unterschiedliche Adresslisten zur Verfügung, die Unternehmen vor einer Geschäftsanbahnung prüfen müssen. Dazu wurden verschiedene Programme – zu finden in der OFAC Sanctions List – erlassen. Wichtig zu wissen ist, dass im Gegensatz zur EU-Liste nicht jeder Treffer in einer US-Liste automatisch zu einem Verbot führt und in bestimmten Fällen nur eine Genehmigung der OFAC benötigt wird.

Unternehmen mit Sitz in der EU wird empfohlen, die Prüfung ihrer Geschäftspartner auch gegen US-Sanktionslisten (sog. Black Lists, mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Rechtsfolgen) vorzunehmen, denn die USA beanspruchen für ihre Außenhandelsgesetze weltweite Geltung. Unternehmen mit Bezug zum US-Recht müssen sicherstellen, dass sie die Regelungen dieses Rechtsgebiets einhalten. In den Listen werden z.B. Personen gelistet, welche ein Risiko darstellen, an der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen oder Trägertechnologie beteiligt zu sein oder ein erhebliches Risiko diesbezüglich darstellen. Betroffen ist dabei auch der Handel mit Rüstungsgütern.

Betriebssystem (32-bit/64-bit) ab Windows 8
CPU: mind. 1 GHz, mind. 512 MB RAM
Grafik: 1024x768, Farbpalette True Color
Erforderliche Programme: Adobe Acrobat Reader (Version 8 oder höher)
Laufzeitumgebung: mind. .NET 4.0
Internetverbindung: mind. DSL 6.000

Kundenbewertungen für "SanScreen - Erweiterung: Zusätzliche Sanktionslisten"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Wir erheben Ihre Daten gemäß Artikel 13 Abs. 1 DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: forum-verlag.com/datenschutz.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte wählen:

Angebotsform:

Option:

Lieferumfang:
  • Sanktionsliste für Software

Menge:

Jahrespreis:
515,00 €
612,85 €

versandkostenfrei

Jahrespreis
zzgl. MwSt. inkl. MwSt.
Sofort online verfügbar
Artikel-Nr.: 5475/1