Das war die Jahrestagung Zoll & Export 2017

15.03.2017 10:30  Von:: Ute Klingner

Im Februar fand die diesjährige Veranstaltungsrunde der Jahrestagung Zoll & Export 2017 statt.

JT Zoll & Export 2017 Akademie Herkert Rund 400 Teilnehmer haben sich in sechs deutschen Städten über die aktuell gültigen zollrechtlichen Vorgaben auf den neuesten Stand gebracht.

Nach einer herzlichen Begrüßung startete der Moderator Franz-Josef Drees (Exportberater) die Veranstaltungen mit den Themen Aus- und Einfuhrverfahren sowie Warenursprung und Präferenzen. Ihm folgte Annette Reiser (Rechtsanwältin) mit aktuellen Neuerungen im Zollwert- und Exportkontrollrecht. Schließlich rundete Michael Connemann (Rechtsanwalt) die Tagungen mit seinem Expertengebiet, der Umsatzsteuer, ab.

Großes Diskussionspotential während der Vorträge und in den Pausen, bot der Brexit. Zudem wurden Themen wie Exportkontrolle und AEO-Zertifizierung stark nachgefragt. Auch der Unionszollkodex, der bereits seit Mitte 2016 angewendet wird, wirft bei vielen Unternehmen noch zahlreiche Fragen zum bestehenden Recht auf. Da die Experten den Teilnehmern in den Pausen zum Austausch zur Verfügung standen, konnten viele individuelle Fragen direkt vor Ort geklärt werden.

Für 2018 können sich Mitarbeiter der Zoll- und Exportabteilungen bereits jetzt anmelden. Die Jahrestagung Zoll & Export 2018 findet am 30.01.2018 in München, am 31.01.2018 in Stuttgart, am 06.02.2018 in Hamburg, am 07.02.2018 in Leipzig, am 20.02.2018 in Köln und am 21.02.2018 in Frankfurt am Main statt.

Detaillierte Informationen zu Programm und Anmeldung sowie zahlreiche Teilnehmerstimmen finden Interessierte unter: www.tagung-zoll.de

Pressemeldung zum Download


Passende Artikel

  • Zoll & Export 2018

    In einem Buch alle relevanten Vorschriften für das Jahr 2018 kompakt auf einen Blick Jahr für Jahr ändern sich die zollrechtlichen Vorgaben. Die Mitarbeiter der Zoll- und Exportabteilung müssen sich stets mit den aktuellen Änderungen aus den Bereichen Ein- und Ausfuhrverfahren, Warenursprung und Präferenzen sowie Exportkontrolle und Umsatzsteuer auseinandersetzen. Selbst gestandene Profis verlieren da schon...

  • Dokumentenmappe: Zoll- und Exportabwicklung

    Praktische Arbeitshilfen für die Zoll- und Exportabwicklung kompakt in einer Mappe und auf Basis des neuen UZK! Der neue Unionszollkodex (UZK) ist am 1. Mai 2016 vollständig in Kraft getreten und bringt für die Zoll- und Exportabwicklung teilweise erhebliche Änderungen mit sich: Angefangen von den Neubewertungen der bereits erteilten ZA- oder AEO-Bewilligungen über die Neueinteilung der Zollverfahren mit...

  • Zeitschrift ZOLL.EXPORT

    In jeder Ausgabe vermitteln Experten aus der Praxis in einem Titelthema und fünf kompakten Beiträgen Zoll-Fachwissen – leicht verständlich und ganz prägnant. Durch Beispiele und konkrete Tipps wird anschaulich erklärt, wie Ex- und Importvorgänge korrekt abgewickelt werden. Ergänzend dazu erhalten die Leser Arbeitshilfen mit praktischen Übersichten zum schnellen Nachschlagen für den...

  • Themenbrief Export & Zoll

    Jeden Monat wichtige Informationen und praktische Handlungsempfehlungen zu den Zoll- und Exportprozessen im Unternehmen Neben dem laufenden Informationsbedarf über rechtliche Neuerungen sind es immer wieder dieselben Themen, die beim Export von Waren Probleme verursachen: die richtige Tarifierung von Gütern, geänderte Ausfüllvorschriften bei Dokumenten, Ermittlung des Warenursprungs, Umsatzsteuer, Exportkontrolle usw....

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.