Zoll- Fachtagung Schweiz 2017

15.03.2017 13:00  Von:: Ute Klingner

Im- und Exportgeschäfte mit der Schweiz reibungslos abwickeln

Um den Waren- und Dienstleistungsverkehr  mit der Schweiz fehlerfrei und sicher abwickeln zu können, ist spezielles Fachwissen erforderlich. Zu den zollrechtlichen Besonderheiten gehören beispielsweise die gesondert definierten Anforderungen bei Ursprungsangaben oder die speziellen Meldepflichten bei Dienstleistungserbringungen. Von großer Bedeutung ist zudem die Angabe von Brutto- und Nettogewichten bei Warendispositionen.

Die AKADEMIE HERKERT veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal die Zoll-Fachtagung Schweiz. Vier Schweiz-Experten stellen wichtige Regelungen und Änderungen vor und erläutern deren Bedeutung für die Praxis. Die Tagung vermittelt den Teilnehmern nicht nur wertvolles Wissen für den Berufsalltag, sondern bietet auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Networking mit anderen Fachbesuchern.

In vier großen Themenblöcken erhalten Teilnehmer wertvolles Expertenwissen und praxisnahe Tipps für ihre Im- und Exportgeschäfte mit der Schweiz. Die Experten zeigen ihnen, wie sie dank dem bilateralen Freihandelsabkommen Zölle sparen und  zoll- und mehrwertsteuerliche Fallstricke im Online Handel vermeiden. Außerdem stehen die Besonderheiten bei Aus- und Einfuhrverfahren, sowie  die Erbringung von Montage- und Dienstleistungen  im Fokus. Als Moderator führt Stefan Balling durch die Tagung. Er ist Referent und Dozent im Bereich Zoll und Außenwirtschaft. Weitere Vorträge halten Claudia Feusi, Geschäftsführerin der Zollschule Schweiz, und Dr. Uwe Böhm, IHK Geschäftsführer international.  Zusätzlich verstärkt wird das Expertenteam durch Rechtsanwältin Annette Reiser.

Die Zoll-Fachtagung Schweiz 2017 findet am 18. Mai 2017 in Neu-Ulm statt.

Detaillierte Informationen zu Programm und Anmeldung finden Interessenten unter: www.zolltagung-schweiz.de

Pressemedlung zum Download


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.