Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Laborrichtlinien 2017: Das hat sich geändert

© Alexander Raths - Fotolia.com

Sowohl die gedruckte als auch die Online-Fassung der Laborrichtlinien "Sicheres Arbeiten in Laboratorien – Grundlagen und Handlungshilfen" (DGUV Information 213-850) sind mit Stand April 2017 im September veröffentlicht worden. Manche Kapitel wurden neu aufgenommen, andere wurden ergänzt. Neuerungen ergeben sich insbesondere für die räumliche Gestaltung von Laboratorien.

Änderungen in den Laborrichtlinien: Das ist neu

In die aktuelle Fassung der Laborrichtlinien wurden folgende Artikel neu aufgenommen: 

Neuerungen 

  • Kapitel 4.20.2: Beleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung
    In dieses Kapitel wurden mit der Neufassung zwei neue Unterkategorien aufgenommen, die die Sicherheitsbeleuchtung für Fluchtwege und Arbeitsbereiche mit besonderer Gefährdung behandeln. 
  • Kapitel 5.2.27: Rührer
    Dieses Kapitel enthält nun den Hinweis, dass Rührer als Fangstellen dienen können. 
  • Kapitel 6.2.1.1: Labordokumentationszonen 
    Neu sind hier Musterlösungen für die Einrichtung von Zonen für Auswerte- und Schreibtätigkeiten in Laboratorien. Ziel ist es, diese Arbeiten separat vom experimentellen Arbeitsbereich zu gestalten, ohne jedoch zu große Entfernungen zu schaffen. 
  • Anhang 5: Kriterien für eine fachkundige Laborplanung unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz 
    In der neuen Fassung werden in diesem Anhang Kriterien für die Planungssicherheit bei Bau und Ausrüstung beschrieben.

Änderungen wurden in den Kapiteln "Tätigkeiten von Menschen mit Behinderung", "Türen", "Schutzziele", "Frontschieber" und "Sicherheitsschränke für brennbare Flüssigkeiten" vorgenommen. 

"Die neuen Laborrichtlinien" bieten Ihnen verlässliche Handlungs- und Umsetzungshilfen für alle Regelungen rund um die Laborsicherheit. Jetzt bestellen!

Laborrichtlinien auf einen Blick 

Als Laborreiter müssen Sie einige gesetzliche Vorgaben und technische Regeln beachten, seitdem die Laborrichtlinien in Kraft getreten sind. Als Beispiel sei nur die neue TRGS 400 "Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen" genannt. Damit Sie die gesetzlichen Anforderungen an den sicheren Betrieb sowie die Dokumentation ganz einfach erfüllen können, gibt es das digitale Handbuch "Die neuen Laborrichtlinien". Profitieren Sie von den digitalen Praxisleitfäden, praxisbewährten Checklisten sowie Arbeitshilfen, die in diesem Werk enthalten sind. 

Quelle: BG RCI 

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mehr zum Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit: