Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

VdS-BrandSchutzTage 2015: neue Highlights

©davis - Fotolia.com

Neu in diesem Jahr: Symposium „Städtische Sonderbauten – der lange Weg zur Feuerwache“ und Ausbildung zum Brandschutzhelfer inklusive Löschübung. // Kölner Bürgermeister Hans-Werner Bartsch (CDU) eröffnet die einzige Brandschutzmesse im Rheinland.

Die VdS-BrandSchutzTage haben sich als beliebter Branchentreffpunkt etabliert - im letzten Jahr kamen über 1.600 Experten in die Domstadt Köln.

Am 2. und 3. Dezember fand in der Koelnmesse auf den VdS-BrandSchutzTagen, einer Kombination aus Fachmesse und sechs Fachtagungen, ein Vortrags- und Rahmenprogramm für Aussteller, Fachbesucher und Journalisten statt.

Hightlights des dies jährigen Branchentreffpunktes waren u.a. der „Brandschutz im Bestand“, der „anlagentechnische Brandschutz“ sowie das neue Symposium „Städtische Sonderbauten – der lange Weg zur Feuerwache“.

Außerdem bot das Ausstellerforum, in dem Hersteller neue Produkte und Trends präsentierten, weitere Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken. Auch auf dem Wissenschaftsforum stellten die Hochschulen ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor.

Beide Foren waren für alle Messebesucher frei zugänglich. Außerdem wurde das hochaktuelle Thema „Brandschutz in Behelfsunterkünften“ und die damit verbundenen Herausforderungen für alle Beteiligten von Kreisbrandmeister Alexander Widmaier vom Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald beleuchtet.

Wie bereits im letzten Jahr startete die Fachmesse mit einem Rundgang des Kölner Bürgermeisters Hans-Werner Bartsch (CDU). 

Experten-Tipp:
www.forum-verlag.com/Brandschutzbegehung
www.forum-verlag.com/siha-brandschutz

Kompaktes Wissen und praktische Tipps für die Brandschutzbegehung immer griffbereit! Informieren Sie sich jetzt!
Das "Sicherheitshandbuch Brandschutz" enthält alle notwendigen Informationen zur konkreten Umsetzung der Brandschutzmaßnahmen. Jetzt bestellen!
Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mehr zum Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit: