Bau und Immobilien

Bau- und Architektenrecht

Aktuelles BGH-Urteil: Baukostenobergrenze kann auch das Honorar begrenzen!

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
In einem aktuellen Fall des BGH klagte ein Architekt gegen den Auftraggeber auf Zahlung ausstehenden Architektenhonorars. Der Auftraggeber behauptete, eine zwischen den Parteien vereinbarte Baukostenobergrenze von 600.000 € sei überschritten worden. Der Architekt hingegen argumentierte, dass vom Auftraggeber eine Kostenschätzung in Höhe von 1,2 Mio. € akzeptiert worden sei. Die spannenden Fragen: Wert trägt die Beweislast und welcher Honoraranspruch kann geltend gemacht werden? [Mehr lesen]
Schäden im GaLaBau
Das Handbuch "Schäden im GaLaBau" erläutert Schadensbilder und Ursachen und gibt Tipps zur Instandsetzung und Schadensvermeidung. Jetzt bestellen!