Bildung, Erziehung und Soziales

Erzieherinnen und Erzieher in der Kita müssen Entwicklungsberichte über einzelne Kinder anfertigen, die als Grundlage für diverse Gespräche – ob für Elternabende oder Jugendamt – dienen. Bei der Erstellung des Berichts können die Pädagogen folgende Kriterien beschreiben.

Kriterien für Entwicklungsberichte in der Kita

Bei der Erfassung des Entwicklungsstandes eines Kindes können Erzieherinnen und Erzieher folgende Kriterien in den Entwicklungsbericht aufnehmen:  

Gesamteindruck

  • Ablösung von der Bezugsperson 
  • Integration in die Gruppe

Soziale Entwicklung

  • Mitteilungsverhalten 
  • Bedürfnissituation 
  • Kontaktfähigkeit
  • Selbstständigkeit 
  • Eigenengagement
  • Verhältnis zur Erzieherin / zum Erzieher

Spielverhalten

  • Spielorte
  • Spielpartner
  • Spieldauer
  • Neugierde

Lebenspraxis / Selbstständigkeit

  • Kleidung 
  • Toilettengang
  • Materialienumgang
  • Tempo

Kognitive Entwicklung 

  • Farben und Formen
  • Zahlen- und Mengenverständnis 
  • Handlungsabläufe
  • Aufgabenverständnis 
  • Konzentration
  • Frustrationstoleranz 
Sprachentwicklung 
  • Sprachverständnis 
  • Aussprache
  • Wortschatz
  • Reimen, Singen, Rhythmik 
  • eigene Wünsche verbalisieren 
Motorische Entwicklung 
  • Gesamteindruck
  • Gleichgewicht
  • Körperspannung
  • Reaktionen
  • Händigkeit
  • Auge-Hand-Koordination
  • Stift- und Scherenhaltung
Wahrnehmung 
  • Körperkontakt
  • Optisches und akustische Differenzieren 
  • Optisches und akustisches Gedächtnis 
  • Optische und akustische Serialität 
  • Raumorientierung 
Kreativität – Spiel – Kunst 
  • Kreativität
  • Musikalisches Verständnis 
  • Malen und Basteln 

Textbausteine für Entwicklungsberichte in der Kita 

Auch wenn die wichtigsten Kriterien für den Entwicklungsbericht bekannt sind, ist die Ausformulierung der einzelnen Punkte nicht immer einfach und nimmt vor allem viel Zeit in Anspruch. Die Software „Professionelle Entwiclkungsberichte und Beschreibung der Lernausgangslage am PC“ erleichtert Erzieherinnen und Erziehern diese Aufgabe mit einsatzfertigen Textbausteinen zu jedem Kriterium sowie beispielhaften Entwicklungsberichten. (juse)

Sichern Sie sich professionelle Beobachtungsbögen sowie Vorlagen zur Erstellung von Entwicklungsberichten und Förderplänen!

Besondere Kinder

mehr erfahren

Quelle: „Besondere Kinder“

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0