Elektrosicherheit und Elektrotechnik

Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Damit Schäden oder Mängel an der elektrischen Ausrüstung von Maschinen rechtzeitig erkannt werden und ein sicheres Betreiben und Instandsetzen gewährleistet werden kann, müssen sie wiederkehrend geprüft werden. Die entsprechende Norm DIN EN 60204-1 enthält zur wiederkehrenden Prüfung jedoch nur wenige Vorgaben, weshalb Prüfer auf andere Normen zurückgreifen müssen, die im Folgenden gelistet sind.
Der Schutz durch Abschaltung ist eine der Schutzmaßnahmen, die am häufigsten als Fehlerschutz in elektrischen Stromkreisen angewendet wird. Dabei ist die Schleifenimpedanzmessung eine der wichtigsten Messungen, um nachzuweisen, dass diese Schutzmaßnahme wirksam ist. Wie sich Elektrofachkräfte bei der Durchführung vor einem elektrischen Schlag schützen, beschreibt die hierfür einschlägige Norm DIN VDE 0100-410 (VDE 0100-410):2007-06.
Elektrosicherheit

Schutzleiterwiderstand nach DIN VDE 0701-0702 messen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Die Schutzleiterwiderstandsmessung ist ein Teilschritt der regelmäßig wiederkehrenden Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte nach der Norm DIN VDE 0701-0702. Was mit der Messung nachgewiesen wird und welche Grenzwerte gelten.
Elektrotechnik

Mehr Rendite mit groß dimensionierter Solaranlage?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Der Hype um die solare Energie ist in den vergangenen Jahren spürbar abgeflacht. Lohnt sich Photovoltaik also überhaupt noch? Ja, sagt die Branchenvereinigung Solar Cluster Baden-Württemberg. Die Experten prognostizieren ein lukratives Jahr 2018 für Solaranlagen und raten zu einer möglichst groß dimensionierten Anlage.
Elektrotechnik

Sind Brandschutzschalter (AFDD) Pflicht? – Ein Überblick für Elektrofachkräfte

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Am 18. Dezember 2017 ist die Übergangsfrist für die DIN VDE 0100-420 abgelaufen. Die nun gültige Norm sieht künftig zur Ergänzung der FI- und LS-Schutzschalter den Einbau von Brandschutzschaltern (AFDDs) vor, was in der Elektrobranche für große Unsicherheit sorgt.
Elektrosicherheit

Erhalt der Fachkunde – Wie oft müssen sich Elektrofachkräfte fortbilden?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Elektrofachkräfte müssen sich regelmäßig fortbilden, um Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln sicher und fachgerecht ausführen zu können. Tun sie das nicht, kann ihnen sogar der Qualifikationsstatus verloren gehen. Wie oft „regelmäßig“ jedoch ist, ist nicht so leicht zu beantworten.
Ausführungshandbuch für Photovoltaik-Anlagen
Mit dem "Ausführungshandbuch für Photovoltaik-Anlagen" lassen sich alle relevanten Normanforderungen schnell und gezielt nachschlagen. Bestellen Sie jetzt!
Die neue Elektrosicherheitsmappe
Die sofort einsetzbaren Vorlagen und Prüfformulare dieser Mappe erlauben es, alle gesetzlichen Pflichten einfach und schnell zu erfüllen. Jetzt bestellen!
Handbuch Prüfung elektrischer Maschinen
Prüfung elektrischer Maschinen: Alle Anforderungen praxisnah, herstellerneutral für den Einsatz vor Ort. Jetzt bestellen!
Handbuch Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel
Handbuch inklusive Prüfabläufe, Grenz- und Richtwerte gem. DIN VDE 0100-600 und 0105-100 für die Prüfung vor Ort. Jetzt bestellen!
Handbuch Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte
Handbuch inklusive Prüfabläufe, Grenz- und Richtwerte gem. DIN VDE 0701-0702 für die Prüfung vor Ort. Jetzt bestellen!
Unterweisungs-DVD: Sicheres Arbeiten mit elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
Die Unterweisungs-DVD enthält alle notwendigen Informationen, um die Unterweisungspflichten schnell und praxisnah zu erfüllen. Bestellen Sie jetzt!
4 von 9