Geschäftsführung und Management

Betriebliches Eingliederungsmanagement – Was heißt BEM und wie läuft es ab?
© Markus Mainka – stock.adobe.com
Geschäftsführung

Betriebliches Eingliederungsmanagement – Was heißt BEM und wie läuft es ab?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 44
Das Betriebliche Eingliederungsmanagement, kurz BEM, ist das Instrument der Rehabilitation und Integration kranker und behinderter Menschen in das Arbeitsleben. Seit 2004 sind Arbeitgeber verpflichtet, nach längerer Krankheit eines Beschäftigten diese Möglichkeit anzubieten. Obwohl Arbeitgeber diese Pflicht als lästig empfinden, können sie davon profitieren. [Mehr lesen]
Arbeitsunfähigkeit: Der richtige Umgang mit kranken Beschäftigten und vorgetäuschten Krankheiten
© Matthias Buehner – Fotolia.com
Geschäftsführung

Arbeitsunfähigkeit: Der richtige Umgang mit kranken Beschäftigten und vorgetäuschten Krankheiten

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Viele Arbeitgeber haben Probleme mit erkrankten Arbeitnehmern. Denn der Krankenstand ist aufgrund der Entgeltfortzahlung nicht nur eine finanzielle Belastung, sondern v. a. bei längerfristigen Ausfällen auch mit einem organisatorischen Aufwand verbunden. Besonders ärgerlich ist es, wenn Arbeitnehmer nur „krankfeiern“. Doch auch in diesem Fall ist der Arbeitgeber nicht machtlos. [Mehr lesen]
Mitarbeiter-Merkblatt zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz
Merkblatt mit allen wichtigen Informationen zum Allgeameinen Gleichbehandlungsgesetz. inkl. Unterschriftsseite für Mitarbeiter. Jetzt bestellen!
Filter schließen
Filtern nach: