Kommunales

Neuer Verkehrszeichenkatalog löst Ausgabe von 1992 ab

© vege - Fotolia.com

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat am 29. Mai 2017 die Änderungen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung (VwV-StVO) bekannt gegeben. Als Anlage wurde der neue Katalog der Verkehrszeichen (VzKat) veröffentlicht.

Der Verkehrszeichenkatalog wurde nach 25 Jahren erstmals überarbeitet. Es wurden Hauptzeichen, neue Zusatzzeichen, Zeichen mit geändertem Inhalt und Nummern hinzugefügt. Veraltete Zeichen sind hingegen aus dem Katalog entfallen. 

Neue Verkehrszeichen gelten seit Ende Mai

Der neue Verkehrszeichenkatalog ist am 30. Mai 2017 in Kraft getreten und löst den zuletzt gültigen Katalog aus dem Jahr 1992 ab. Neben den inhaltlichen Änderungen wurde auch die Struktur des neuen Verkehrszeichenkatalogs leicht modifiziert. 

Wesentliche Änderungen der Verkehrszeichen 

Die neuen Verkehrszeichen sind an technische Innovationen wie Elektrofahrzeuge und politische Veränderungen wie die Einführung der Pkw-Maut angepasst worden. Wesentliche Änderungen sind auf der Homepage der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zusammengefasst. 

Damit Gemeinden und Städte den Überblick über die neu eingeführten Verkehrszeichen behalten und andere verkehrsrechtliche Änderungen einfach und schnell in ihrem Alltag umsetzen können, gibt es die „StVO für die Praxis“ auf CD-ROM.

Quelle: BASt

Die Textsammlung "StVO für die Praxis" bietet schnelle und rechtssichere Antworten auf die täglichen Fragen im Straßenverkehr. Informieren Sie sich jetzt!
Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mehr zum Thema Kommunales: