Personal und Arbeitsrecht

Bundesrat hat den Sachbezugswerten für 2016 zugestimmt

© tunedin - Fotolia.com

In seiner 938. Sitzung am 06.11.2015 hat der Bundesrat beschlossen, der Achten Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) zuzustimmen. Damit stehen die amtlichen Sachbezugswerte für kommendes Jahr, die bundeseinheitlich anzuwenden sind, fest. Die Veröffentlichung der Werte im Bundesgesetzblatt steht dabei noch aus.

Sachbezugswerte für freie Verpflegung 2016

Die Sachbezugswerte für die unentgeltliche Gewährung für Verpflegung 2016 werden sich danach für Arbeitnehmer einschließlich Auszubildenden und volljährigen Familienangehörigen wie folgt leicht erhöhen:

Sachbezugswerte Verpflegung 2016

Sachbezugswerte für freie Unterkunft 2016

Der Sachbezugswert für freie Logis 2016 beträgt bundeseinheitlich – wie bereits 2015 – weiterhin 223,00 Euro monatlich.

Sachbezugswerte Unterkunft 2016

Damit beträgt der monatliche Gesamtsachbezugswert für eine Vollverpflegung mit Unterkunft 459,00 Euro (236,00 Euro für die Verpflegung + 223,00 Euro für die gewährte Unterkunft).

Das Praxishandbuch ist die Grundlage, um alle Änderungen im Reisekosten- und Bewirtungsrecht sicher in die Praxis umzusetzen. Jetzt bestellen!
Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mehr zum Thema Personal und Arbeitsrecht: