Diesen Artikel als PDF beziehen?
Laden Sie kostenlos den Artikel herunter:
"Normenentwurf bringt Änderungen für Dach- und Balkonabdichtung"


Anmelden
* Pflichtfeld

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Wir erheben Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) und f) DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen.

Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle, themenbezogene, kostenpflichtige Verlagsprodukte per E-Mail, Fax, Telefon oder Post. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke zu den ortsüblichen Basistarifen widersprechen, indem Sie den Abmeldelink nutzen, der am Ende einer jeden E-Mail enthalten ist. Oder schreiben Sie eine E-Mail an service@forum-verlag.com.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter forum-verlag.com/datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse !

Im nächsten Schritt erhalten Sie eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse. Hiermit wird geprüft, ob es sich um eine korrekte E-Mail-Adresse handelt.Um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen lassen zu können, klicken Sie bitte jetzt den in der Bestätigungsmail enthaltenen Link.Falls die Bestätigungsmail Ihr Postfach nicht erreicht hat, kann es sein, dass diese irrtümlicherweise in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist. Überprüfen Sie daher Ihren Spam-Ordner und Ihre Spam-Einstellungen.

Um Sie gezielter beraten zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie uns folgende Informationen zukommen lassen. Alle Angaben sind freiwillig.

Um Ihre Daten abzusenden, sollte mindestens ein Feld befüllt sein. Vielen Dank

Im Juni sind die Entwürfe der DIN 18531 Abdichtung von Dächern sowie von Balkonen, Loggien und Laubengängen erschienen. Damit wird die Abdichtung dieser Bauteile zukünftig einheitlich geregelt. Die zurzeit noch geltende Aufteilung auf zwei verschiedene Normen (mit nicht genutzten Dächern in DIN 18531:2010 und genutzten Dächer sowie Balkonen in DIN 18195-5:2011-12) wird damit entfallen.

DIN 18531

Die DIN 18531 gehört zur neuen Normenreihe für Abdichtungen, die aus den Einzelnormen der DIN 18531 bis DIN 18535 und der als Rahmendokument vorgesehenen DIN 18195 besteht. Sie ist mit fünf Teilen erschienen:

  • Teil 1: Nicht genutzte und genutzte Dächer – Anforderungen, Planungs- und Ausführungsgrundsätze
  • Teil 2: Nicht genutzte und genutzte Dächer – Stoffe
  • Teil 3: Nicht genutzte und genutzte Dächer – Auswahl, Ausführung, Details
  • Teil 4: Nicht genutzte und genutzte Dächer – Instandhaltung
  • Teil 5: Balkone, Loggien und Laubengänge

Änderungen gegenüber der bisherigen Ausgabe

Eine wesentliche Änderung des Normenentwurfs der DIN 18531 besteht in der Ausweitung des Anwendungsbereichs auf genutzte Dächer sowie auf Balkone, Loggien und Laubengänge, wie bereits aus den Titeln der einzelnen Normenteile zu lesen ist. Damit wird die Norm z. B. auch für Dachterrassen, Gehwege in begrünten Dächern oder Dachflächen mit intensiver Begrünung anzuwenden sein.

Daneben wurden in den Normenentwurf neue Stoffe für die Abdichtung aufgenommen. Dazu gehören z. B. Abdichtungen mit flüssig zu verarbeitenden Stoffen und integrierter Nutzschicht. Diese Abdichtungen sind einlagig und direkt begehbar. Sie eignen sich zur Verwendung auf genutzten Dachflächen.

Im Teil 1 der Norm wurde zudem ein Abschnitt über Solaranlagen aufgenommen, die auf dem Dach aufgestellt oder in die Abdichtung integriert werden sollen. Hier gibt die DIN Hinweise zur konkreten Planung der Aufstellung, Konstruktion und Lagesicherung von Solaranlagen auf Dächern.

Zu den redaktionellen Änderungen gehört die Änderung einiger Begriffe und Bezeichnungen. So werden die Beanspruchungsklassen aus der DIN 18531:2010 im neuen Normentwurf als Einwirkungsklassen bezeichnet. Die Anwendungskategorie (zur Unterscheidung in die Art der Ausführung als Standard oder höherwertig) wird zudem zur Anwendungsklasse. Damit soll die Terminologie der DIN 18531 an die bereits erschienenen Normenentwürfe der neuen Abdichtungsreihe angepasst werden.

Sie wollen mehr Fachwissen, Praxistipps und kostenlose Arbeitshilfen zum Bereich Bau und Immobilien erhalten? Dann melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Fach-Newsletter an!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.