DIN 18032: Teil 7 „Prallschutzwandsysteme“ ist im September 2020 neu erschienen

© Dmitry Vereshchagin – stock.adobe.com

Im September 2020 ist Teil 7 der DIN 18032 „Sporthallen – Hallen und Räume für Sport- und Mehrzwecknutzung“ neu erschienen. Dieser Teil regelt die Anforderungen sowie Prüfverfahren hinsichtlich Prallschutzwandsystemen.

DIN 18032-7: das regelt die neue Norm 

Die Norm 18032-7 wurde im DIN-Normenausschuss Bauwesen erarbeitet und definiert die Anforderungen an

  • schutzfunktionelle und
  • technische Eigenschaften

von Prallschutzwandsystemen in Sportstätten. Die Anforderungen der DIN 18032-7 gelten für Sporthallen, in denen geturnt und gespielt wird, aber auch für Hallen mit Mehrzwecknutzung.

Außerdem enthält die Norm Anforderungen an die Prüfung solcher Hallen.

Inhaltsverzeichnis der DIN 18032-7

Die neue Norm ist 12 Seiten lang. Wie beim Beuth-Verlag nachzulesen ist, sieht das Inhaltsverzeichnis der DIN 18032-7 folgendermaßen aus:

  1. Anwendungsbereich
  2. Normative Verweisungen
  3. Begriffe
  4. Anforderungen
  5. Prüfverfahren
  6. Prüfungen

Alle Betreiber von Sportstätten wie Kommunen oder Träger von Schulen müssen die neue Norm bei Neuerrichtung, Umbauten und ggf. Änderungen von Prallschutzwandsystemen anwenden und in die entsprechenden Prüfungen miteinbeziehen.

Als Erleichterung für die Umsetzung geltender Regelwerke für Sportstätten und Sportgeräte ist das Buch „Das 1x1 der Sportstätten- und Sportgeräteprüfung“ zu empfehlen. Es enthält Erläuterungen zu den aktuellen DIN-Normen für Sportstätten und Sportgeräte, Inspektions- und Wartungshinweise sowie Möglichkeiten der Dokumentation.

DIN 18032: Was regelt diese Norm?

Die DIN 18032 ist die wichtigste Grundlage für die Planung und den Bau von Sport- und Mehrzweckhallen. Sie wurde seit 1959 mehrmals überarbeitet, die aktuelle Neufassung ist die DIN 18032-1 „Grundsätze für die Planung“.

Die DIN 18032-1 gilt für Sporthallen und Sporträume für

  • Schulsport
  • Wettkampfsport
  • Vereinssport
  • Breitensport
  • Freizeitsport
  • Sport Menschen mit besonderen Bedürfnissen und
  • Mehrzwecknutzung.

Quelle: beuth.de

Sie wollen mehr Fachwissen, Praxistipps und kostenlose Arbeitshilfen zum Bereich Kommunales erhalten? Dann melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Fach-Newsletter an!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.