Diesen Artikel als PDF beziehen?
Laden Sie kostenlos den Artikel herunter:
"Fachkräftemangel: Der Logistikbranche fehlen qualifizierte Bewerber"


Anmelden
* Pflichtfeld

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Wir erheben Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) und f) DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen.

Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle, themenbezogene, kostenpflichtige Verlagsprodukte per E-Mail, Fax, Telefon oder Post. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke zu den ortsüblichen Basistarifen widersprechen, indem Sie den Abmeldelink nutzen, der am Ende einer jeden E-Mail enthalten ist. Oder schreiben Sie eine E-Mail an service@forum-verlag.com.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter forum-verlag.com/datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse !

Im nächsten Schritt erhalten Sie eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse. Hiermit wird geprüft, ob es sich um eine korrekte E-Mail-Adresse handelt.Um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen lassen zu können, klicken Sie bitte jetzt den in der Bestätigungsmail enthaltenen Link.Falls die Bestätigungsmail Ihr Postfach nicht erreicht hat, kann es sein, dass diese irrtümlicherweise in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist. Überprüfen Sie daher Ihren Spam-Ordner und Ihre Spam-Einstellungen.

Um Sie gezielter beraten zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie uns folgende Informationen zukommen lassen. Alle Angaben sind freiwillig.

Um Ihre Daten abzusenden, sollte mindestens ein Feld befüllt sein. Vielen Dank

Seit Jahren ist das Fehlen von Fachkräften in der Logistikbranche eines der zentralen Themen. Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) hat unter ihren Mitgliedern für das Jahr 2017 eine Umfrage zum Thema gemacht. Die Ergebnisse zeigen u. a., dass nicht alle ausgeschriebenen Stellen besetzt werden können.

Fachkräftemangel in der Logistikbranche: Erkenntnisse der BVL

Rund 90 Prozent der Befragten aus der Transport- und Logistikbranche gaben an, dass sie den Fachkräftemangel bemerken bzw. stark bemerken. Diese Zahl relativiert sich, wenn die Befragten auf das eigene Unternehmen schauen: Hier spüren 71 Prozent den Fachkräftemangel. Rund ein Drittel der befragten Unternehmen ist vom Fachkräftemangel verschont geblieben. 

Für die Umfrage hat die BVL 112 Mitglieder aus dem Personalbereich oder mit Personalverantwortung befragt. Insgesamt beschäftigen die teilnehmenden Unternehmen 900.000 Mitarbeiter. 

Warum fehlen der Logistikbranche Fachkräfte? 

Als Grund für das Fehlen von Fachkräften nennt die BVL den Mangel an qualifizierten Bewerbern, sodass nicht alle ausgeschriebenen Stellen besetzt werden können. 77 Prozent der Befragten gaben an, dass die Zahl an geeigneten Bewerbern in den vergangenen Jahren zurückgegangen ist.

Unterstützung bei der Suche nach Fachkräften bekommen Logistikunternehmen und -dienstleister über die Zeitschrift ZOLL.EXPORT. Sie können ihre Anzeige auf dem Online-Portal der Zeitschrift sowie in der Print- und Digital-Ausgabe der Fachzeitschrift platzieren. So erreichen Sie die Zielgruppe Logistik direkt. 

In diesen Bereichen fehlen die Fachkräfte

In den folgenden Bereichen ist der Fachkräftemangel besonders zu spüren: 

  • IT (47 Prozent) 
  • Fahrer (46 Prozent)
  • Disposition (41 Prozent)
  • Lager (38 Prozent)

Außerdem ist die Zahl der Ausbildungsverträge seit dem Jahr 2013 leicht rückläufig. 

Beratungsgesellschaft pwc geht von Entspannung der Situation aus 

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft pwc prognostiziert dagegen eine Entspannung der Lage. Die Situation würde sich auf mittlere Sicht gesehen entspannen, weil durch die zunehmende Automatisierung der Arbeitsprozesse und die Digitalisierung Arbeiten erledigt werden können, die vorher von einem Menschen ausgeführt werden mussten. (juse)

Quellen: BVLpwc 

Sie wollen mehr Fachwissen, Praxistipps und kostenlose Arbeitshilfen zum Bereich Zoll, Export und Internationales erhalten? Dann melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Fach-Newsletter an!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.