Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

TRGS 900 „Arbeitsplatzgrenzwerte“: Änderung, Bedeutung und Gefährdungsbeurteilung
© littlewolf1989 – stock.adobe.com
Chemikalien und Gefahrstoffe

TRGS 900 „Arbeitsplatzgrenzwerte“: Änderung, Bedeutung und Gefährdungsbeurteilung

Am 18. Juni 2024 wurden Neuerungen in der TRGS 900 „Arbeitsplatzgrenzwerte“ bekannt gegeben. Sicherheitsverantwortliche im Arbeitsschutz müssen diese Änderungen und grundlegenden Inhalte der TRGS 900 kennen, um den Gesundheitsschutz der Beschäftigten am Arbeitsplatz zu gewährleisten. [Mehr lesen]
TRGS 402: Aktuelle Änderungen, Arbeitsplatzgrenzwerte und Messverfahren zur inhalativen Exposition
© Photographee.eu – stock.adobe.com
Chemikalien und Gefahrstoffe

TRGS 402: Aktuelle Änderungen, Arbeitsplatzgrenzwerte und Messverfahren zur inhalativen Exposition

Sind Beschäftige an ihrem Arbeitsplatz Gefahrstoffen aus der Luft ausgesetzt, spricht man von einer sog. inhalativen Exposition. Arbeitgeber müssen diese Exposition regelmäßig ermitteln und beurteilen, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Welche Messverfahren dafür infrage kommen und wie die Ergebnisse korrekt beurteilt werden, erklärt die TRGS 402. Seit dem 11.09.2023 gilt eine Neufassung dieser Technischen Regel. [Mehr lesen]
Änderungen in der TRGS 910: Maßnahmenkonzept und Grenzwerte für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen
© Canaan– stock.adobe.com
Chemikalien und Gefahrstoffe

Änderungen in der TRGS 910: Maßnahmenkonzept und Grenzwerte für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen

Zum 20.04.2023 gab das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) Änderungen in der TRGS 910 bekannt. Sie definiert Akzeptanz- und Toleranzkonzentrationen für krebserzeugende Stoffe. Außerdem beschreibt sie Schutzmaßnahmen sowie ein passendes Maßnahmenkonzept für Arbeitgeber und Sicherheitsverantwortliche. Welche Anforderungen müssen Arbeitgeber zum Schutz ihrer Beschäftigten vor krebserzeugenden Stoffen erfüllen? [Mehr lesen]
TRGS 400: Was ist neu? – Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
© A_Bruno – stock.adobe.com
Chemikalien und Gefahrstoffe

TRGS 400: Was ist neu? – Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Die TRGS 400 beschreibt die korrekte Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Sie wurde zuletzt im Juli 2017 aktualisiert und enthält verschiedene Vorgaben für Arbeitgeber. Wie sollte die Gefährdungsbeurteilung nach TRGS 400 aussehen und welche Änderungen müssen Arbeitgeber seitdem beachten? Hier ein Überblick. [Mehr lesen]
TRGS 553 „Holzstaub“: Neufassung und aktuelle Änderungen
© JenkoAtaman – stock.adobe.com
Chemikalien und Gefahrstoffe

TRGS 553 „Holzstaub“: Neufassung und aktuelle Änderungen

Nach fast 15 Jahren erschien im Dezember 2022 eine umfangreiche Neufassung der TRGS 553 „Holzstaub“. Sie wurde inhaltlich in weiten Teilen neu geschrieben und an die aktuellen rechtlichen Vorgaben angepasst. Welche Änderungen beim Gefahrstoff „Holzstaub“ kommen jetzt auf Arbeitgeber und Sicherheitsverantwortliche zu? [Mehr lesen]
Neue POP-Verordnung: Erklärung, Stoffe und Grenzwerte
© Seventyfour – stock.adobe.com
Chemikalien und Gefahrstoffe

Neue POP-Verordnung: Erklärung, Stoffe und Grenzwerte

Im Juni 2022 stimmten das Euro­päi­sche Par­la­ment und der Rat für Änderungen an der POP-Verordnung. So soll ein neuer Stoff in die Liste aufgenommen und bisherige Konzentrationsgrenzwerte verschärft werden. Sobald das förmliche Annahmeverfahren der EU durchlaufen ist, können die geplanten Neuerungen in Kraft treten. Was ändert sich jetzt für Unternehmen, die mit persistent organischen Schadstoffen (POP) arbeiten und was ist bei der Abfallentsorgung zu achten? [Mehr lesen]
1 von 3
Filter schließen
Filtern nach: