Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

ASR A1.8: Gangbreiten und Laufwege
© Dilok – stock.adobe.com
Betriebssicherheit und Arbeitsstätten

ASR A1.8: Gangbreiten und Laufwege

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 3
Seit März 2022 gilt die Novellierung der ASR A1.8 „Verkehrswege“. Zu den wichtigsten Änderungen gehören u. a. die neuen Regelungen für Mindestbreiten der Verkehrswege für Fußgänger. Auch beinhaltet die ASR eine Begriffsklärung von Teilbereichen auf Baustellen, die zuerst Verkehrswege und anschließend Arbeitsplätze sind. Damit soll gezielt mehr Sicherheit in Betrieben und auf Baustellen sowie deren Umgebung gewährleistet werden. In unserem Fachartikel betrachten wir speziell die räumlichen Begebenheiten für Verkehrswege für Fußgänger und Fahrzeuge. Was kann bereits in der Planung beachtet werden? [Mehr lesen]
ASR A2.1: Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen, Betreten von Gefahrenbereichen
© Sven Böttcher – stock.adobe.com
Betriebssicherheit und Arbeitsstätten

ASR A2.1: Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen, Betreten von Gefahrenbereichen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Arbeiten an hochgelegenen Orten wie Dächern unterliegen häufig einem erhöhten Risiko für Abstürze. Parallel dazu gibt es bei tiefergelegenen Arbeitsbereichen ein höheres Risiko für herabfallende Gegenstände. Um auch an diesen Orten den nötigen Arbeitsschutz zu gewährleisten, gibt es die Technische Regel für Arbeitsstätten (ASR) A2.1. Sie enthält konkrete Vorschriften für Arbeitgeber, um die Beschäftigten vor Abstürzen und herabfallenden Objekten am Arbeitsplatz zu schützen. [Mehr lesen]
ASR A3.4/7 – Sicherheitsbeleuchtung und optische Sicherheitsleitsysteme
© Prot – stock.adobe.com
Betriebssicherheit und Arbeitsstätten

ASR A3.4/7 – Sicherheitsbeleuchtung und optische Sicherheitsleitsysteme

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 26
Sie sorgen dafür, dass bei Stromausfällen alle Arbeitsbereiche ausreichend beleuchtet sind, damit die Anwesenden das Gebäude sicher verlassen können: Sicherheitsbeleuchtungen, optische Leitsysteme und Leitmarkierungen. Arbeitsschutzrechtliche Grundlage hierfür ist die ASR A3.4/7. Sie beschreibt Anforderungen zur Planung und Instandhaltung, die Arbeitgeber in ihrem Betrieb berücksichtigen sollten. [Mehr lesen]
ASR A3.5 „Raumtemperatur“: Ab 26 °C im Büro sollten Arbeitgeber Maßnahmen ergreifen
© Monika Wisniewska – stock.adobe.com
Betriebssicherheit und Arbeitsstätten

ASR A3.5 „Raumtemperatur“: Ab 26 °C im Büro sollten Arbeitgeber Maßnahmen ergreifen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 23
Gemäß ASR A3.5 „Raumtemperatur“ sollte die Temperatur in Büroräumen zwischen 20° und 26 °Celsius liegen, damit der Arbeitgeber den Arbeitsschutz und seine Fürsorgepflicht gegenüber den Beschäftigten erfüllt. Nicht selten muss er hierfür geeignete Maßnahmen ergreifen. Wie prüfen Arbeitgeber, ob die Raumtemperatur in ihrem Betrieb zuträglich ist und welche Maßnahmen kommen für Büroräume infrage? [Mehr lesen]
ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung“: Warnzeichen und Piktogramme für den Arbeitsschutz
© TEMSA– stock.adobe.com
Betriebssicherheit und Arbeitsstätten

ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung“: Warnzeichen und Piktogramme für den Arbeitsschutz

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Es gibt verschiedene Wege, wie Arbeitgeber auf Hindernisse oder andere betriebliche Gefahrenquellen hinweisen können. Eine Möglichkeit besteht in der Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung, wie sie die ASR A1.3 vorschreibt. Sie enthält verschiedene Piktogramme und Vorgaben, um die Beschäftigten vor akuten Gefährdungen zu bewahren und Arbeitsunfälle zu vermeiden. Doch wann sind welche Kennzeichnungen erforderlich und wie müssen sie in der Praxis angebracht werden? [Mehr lesen]
ASR A3.4 „Beleuchtung“: Aktuelle Anforderungen an Arbeitsräume und Maßnahmen für Betriebe
© New Africa– stock.adobe.com
Betriebssicherheit und Arbeitsstätten

ASR A3.4 „Beleuchtung“: Aktuelle Anforderungen an Arbeitsräume und Maßnahmen für Betriebe

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Egal ob in der dunklen Jahreszeit, im leuchtstarken Sommer oder irgendwann dazwischen – jeder Arbeitsplatz muss stets ausreichend beleuchtet sein. Arbeitsschutzrechtliche Grundlage hierfür ist die ASR A3.4. Sie gibt vor, wie Arbeitgeber natürliches Tageslicht mit künstlicher Beleuchtung kombinieren müssen, um einen ausreichenden Sicherheits- und Gesundheitsschutz der Beschäftigten zu gewährleisten. Worauf müssen Arbeitgeber und Sicherheitsverantwortliche achten? [Mehr lesen]
Das Kinder-Notfallbuch zum Aushängen
Das Notfallbuch für alle, die mit der Betreuung von Kindern beauftragt sind, um schnell und richtig handeln zu können. Jetzt bestellen!
Das Notfall-Handbuch zum Aushängen
Um Ersthelfern im Ernstfall die notwendige Handlungssicherheit zu geben, gibt es das "Notfall-Handbuch zum Aushängen". Jetzt bestellen!
PRAXIS-DVD Erste Hilfe und Reanimation
Mit der "PRAXIS-DVD Erste Hilfe und Reanimation" erfüllen Arbeitgeber ihre Unterweisungspflicht und wissen was zu tun ist. Jetzt sichergehen!
1 von 3
Filter schließen
Filtern nach: