Ableitstrom bezeichnet den elektrischen Strom, der über den Schutzleiter eines elektrischen Geräts oder einer Anlage abfließt, ohne dass er für den Betrieb des Geräts oder der Anlage benötigt wird. Er kann durch Fehlerströme, kapazitive oder ...
Eine Arbeitsschutzunterweisung dient der Aufklärung von Beschäftigten hinsichtlich möglicher Gefahren ihres Aufgabenbereichs und Arbeitsplatzes. Damit sollen insbesondere Arbeitsunfälle im Betrieben vermieden werden. Deshalb ist die ...
Die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) ist ein zentrales Element des deutschen Arbeitsschutzrechts. Sie zielt darauf ab, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten zu gewährleisten.
Das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) ist eine zentrale rechtliche Regelung, die zum Schutz der Arbeitnehmer vor übermäßigen Arbeitszeiten und unzureichenden Ruhepausen dient. Es legt nicht nur die täglichen Höchstarbeitszeiten fest, sondern definiert auch ...
Das Aufmaß ist ein Fachbegriff aus dem Bauwesen. Er beschreibt zum einen das Ausmessen von Bauwerken für die weitere Bauplanung, zum anderen die Berechnung von Bauleistungen nach Fertigstellung eines Vorhabens. Diese Ermittlung dient der späteren ...
Die Ausgleichsabgabe ist ein wesentlicher Bestandteil des deutschen Schwerbehindertenrechts. Sie zielt darauf ab, die Inklusion und Teilhabe von schwerbehinderten Menschen im Berufsleben zu fördern. In der Folge sind Unternehmen verpflichtet, die nicht ...