Bau & Immobilien

Baumangel: Definition, Mangelarten und Gewährleistung
© bildlove – stock.adobe.com
Bau- und Architektenrecht

Baumangel: Definition, Mangelarten und Gewährleistung

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Ein Baumangel liegt vor allem dann vor, wenn ein Bauobjekt nach der Fertigstellung nicht mit der vertraglich vereinbarten Beschaffenheit übereinstimmt. In diesem Fall hat der Bauherr als Auftraggeber das Recht zur Nachbesserung durch das verantwortliche Bauunternehmen. Um Mängelansprüche geltend zu machen, muss sich der Bauherr an die gesetzlichen Vorgaben zum Baumangel halten und wissen, wie lange die dazugehörigen Verjährungsfristen andauern. [Mehr lesen]
Neue HOAI ab 2021: Bundesrat stimmt erstem Entwurf zu
© artefacti – stock.adobe.com
Bau- und Architektenrecht

Neue HOAI ab 2021: Bundesrat stimmt erstem Entwurf zu

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 12
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 04.07.2019 entschieden, dass die Vorgabe der Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen (HOAI) zu verbindlichen Mindest- und Höchstsätzen gegen europäisches Recht verstößt. Folglich ist die deutsche Bundesregierung verpflichtet, die HOAI so entsprechend anzupassen. Am 06.11.2020 hat der Bundesrat dem Entwurf der Ersten Verordnung zur neuen Fassung HOAI zugestimmt. [Mehr lesen]
SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe veröffentlicht
© saravut – stock.adobe.com
Bau- und Architektenrecht

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe veröffentlicht

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die BG BAU hat im Oktober 2020 einen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe veröffentlicht. Dieser Standard konkretisiert den für alle Betriebe geltenden SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des BMAS vom April 2020 sowie die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel vom August 2020. Damit erhalten Arbeitgeber aus dem Baugewerbe konkrete zeitlich befristete Handlungsempfehlungen zum Infektionsschutz der Beschäftigten während der Corona-Pandemie. [Mehr lesen]
Generalunternehmervertrag: Definition, Muster und Vorgaben nach BGB & VOB
©  Pormezz – stock.adobe.com
Bau- und Architektenrecht

Generalunternehmervertrag: Definition, Muster und Vorgaben nach BGB & VOB

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Plant der Bauherr ein Bauvorhaben, erbringt die Bauleistung aber nicht selbst, muss er weitere Personen engagieren, die die notwendigen Arbeiten verrichten. Für das geplante Vorhaben kann der Bauherr z. B. einen Generalunternehmer beauftragen. Um rechtssicher zu arbeiten, ist ein Generalunternehmervertrag zwischen Bauherr und Generalunternehmer sinnvoll. Für den Vertragsabschluss sollten beide Parteien wissen, welche Inhalte sie im Vertrag behandeln sollten und an welche rechtlichen Regelungen sie sich halten müssen. [Mehr lesen]
Veränderungssperre nach BauGB: Definition, Dauer und Schadensersatz
© bluedesign – stock.adobe.com
Bauplanung

Veränderungssperre nach BauGB: Definition, Dauer und Schadensersatz

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Soll ein neues Bauvorhaben umgesetzt werden, wird von der zuständigen Gemeinde eine Baugenehmigung benötigt. Dabei kann es passieren, dass die Gemeinde nach der Genehmigung eine Veränderungssperre für das Gebiet verhängt, in dem das Vorhaben eigentlich geplant war. Ist eine solche Sperre aktiv, können dort keine weiteren Bauvorhaben realisiert werden. Deshalb ist es für Bauherren und Bauträger wichtig zu wissen, welche Bauvorhaben eine Gemeinde mit einer Veränderungssperre verhängen kann, wie lange eine solche Sperre anhält und ob der Bauherr ggf. Schadensersatzansprüche hat. [Mehr lesen]
Bauabnahme nach BGB und VOB/B: Formen der Abnahme, Fristen und Abnahmeprotokoll
© Kzenon – stock.adobe.com
Bau- und Architektenrecht

Bauabnahme nach BGB und VOB/B: Formen der Abnahme, Fristen und Abnahmeprotokoll

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 4
Mit der Bauabnahme erklärt der Auftraggeber, dass er eine Bauleistung als erledigt betrachtet. Was sich wie ein harmloser Schritt anhört, hat für Auftraggeber und Auftragnehmer weitreichende rechtliche Folgen. Umso wichtiger ist, dass beide Parteien, ihre Möglichkeiten und Rechte kennen und die Bauabnahme in einem Abnahmeprotokoll ausreichend dokumentieren. [Mehr lesen]
Der Bauleiter
Die Zeitschrift "Der Bauleiter" enthält jeden Monat praxisnahe Beiträge, aus den Bereichen Baurecht, Bautechnik und Management. Bestellen Sie jetzt!
Formularmappe für die Bauleitung
Die Vorlagenmappe bietet Checklisten, Protokollvorlagen und Musteranschreiben von der Baustelleneinrichtung bis zur Abnahme. Jetzt informieren!
1 von 25
Filter schließen
Filtern nach:
Tags