Bau & Immobilien

BEG Förderung für Neubau und Vollsanierung: Regelungen für effiziente Gebäude ab 2021
© Alberto Masnovo – stock.adobe.com
Energieoptimiertes Bauen

BEG Förderung für Neubau und Vollsanierung: Regelungen für effiziente Gebäude ab 2021

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) fasst die bisher bekannten Förderungen der KfW und der BAFA rund um erneuerbare Energien und energieeffiziente Gebäude zusammen und strukturiert sie neu. Der Teilbereich des BEG zu den Einzelmaßnahmen ist seit dem 01.01.2021 gültig, zwei weitere folgen zum 01.07.2021. Zu beachten sind außerdem die neuen Effizienzhaus-Klassen EE und NH. Das sind die wesentlichen Änderungen. [Mehr lesen]
Neues Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) verabschiedet – die wichtigsten Änderungen
© Petair – stock.adobe.com
Energieoptimiertes Bauen

Neues Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) verabschiedet – die wichtigsten Änderungen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Seit dem 25.03.2021 müssen Bauherren und Eigentümer von Immobilien erhöhte Anforderungen an die gebäudetechnische Ausstattung erfüllen. Grund dafür ist das neue Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz, das die Elektromobilität in Deutschland fördern soll. Welche allgemeinen Änderungen sind zu beachten? Und welche Neuerungen gibt es speziell für Neubauten und Bestandsgebäude? [Mehr lesen]
Neue DIN 4109-5 zum Schallschutz im Hochbau: Einführung, Beiblatt 2 und Trittschalldämmung
© MQ-Illustrations – stock.adobe.com
Bauausführung

Neue DIN 4109-5 zum Schallschutz im Hochbau: Einführung, Beiblatt 2 und Trittschalldämmung

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Seit August 2020 gilt die neue DIN 4109-5. Sie regelt den Schallschutz im Hochbau und erhöht die Mindestanforderungen aus Teil 1 der DIN-Norm. So ergeben sich neue Grenzwerte im Bauwesen, gleichzeitig ersetzt die DIN 4109-5 das bis dahin gültige Beiblatt 2 und sorgt z. B. für einen erhöhten Trittschallschutz. [Mehr lesen]
DIN 4095: Drainage – aktuelle Vorgaben zu Dränanlagen
© moonrise – stock.adobe.com
Bauplanung

DIN 4095: Drainage – aktuelle Vorgaben zu Dränanlagen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Drainagen dienen der planmäßigen Entwässerung des Bodens eines Bauwerks. Die DIN 4095 ist die für Dränanlagen gültige DIN-Norm und definiert Vorgaben zum Aufbau sowie zur fachgerechten Ausführung der Anlagen. Das sind die aktuellen Regelungen, die Bauleitungen, Planer und andere Verantwortliche beachten müssen. [Mehr lesen]
DIN 18533 Abdichtung erdberührter Bauteile: Wassereinwirkungsklassen
© photo 5000 – stock.adobe.com
Bauplanung

DIN 18533 Abdichtung erdberührter Bauteile: Wassereinwirkungsklassen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die DIN 18533 regelt seit 2017 die Anforderungen an Planung und Ausführung der Abdichtung von erdberührten Bauteilen wie Kellern, Tiefgaragen etc. Besonders wichtig für die Planung der Abdichtung sind die Wassereinwirkungsklassen sowie die Riss- und Raumnutzungsklassen. [Mehr lesen]
Gefälleestrich: Mindeststärke, DIN-Norm und Vorgaben beim Verlegen
© Uwe – stock.adobe.com
Bauplanung

Gefälleestrich: Mindeststärke, DIN-Norm und Vorgaben beim Verlegen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Egal ob ebenerdige Dusche, Garage oder Terrasse: Bestimmte bauliche Anlagen benötigen einen Gefälleestrich im Untergrund, damit aufkommendes Wasser schnell und sicher abfließen kann. Andernfalls sind Schäden an der Bausubstanz die Folge. Allerdings gelten je nach Verwendungszweck unterschiedliche Anforderungen an die Verlegung von Gefälleestrich. [Mehr lesen]
Der Bauleiter
Die Zeitschrift "Der Bauleiter" enthält jeden Monat praxisnahe Beiträge, aus den Bereichen Baurecht, Bautechnik und Management. Bestellen Sie jetzt!
Formularmappe für die Bauleitung
Die Vorlagenmappe bietet Checklisten, Protokollvorlagen und Musteranschreiben von der Baustelleneinrichtung bis zur Abnahme. Jetzt informieren!
1 von 26
Filter schließen
Filtern nach:
Tags