Bau und Immobilien

DIN 4095: Drainage – aktuelle Vorgaben zu Dränanlagen
© moonrise – stock.adobe.com
Bauplanung

DIN 4095: Drainage – aktuelle Vorgaben zu Dränanlagen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 2
Drainagen dienen der planmäßigen Entwässerung des Bodens eines Bauwerks. Die DIN 4095 ist die für Dränanlagen gültige DIN-Norm und definiert Vorgaben zum Aufbau sowie zur fachgerechten Ausführung der Anlagen. Das sind die aktuellen Regelungen, die Bauleitungen, Planer und andere Verantwortliche beachten müssen. [Mehr lesen]
Gefälleestrich: Mindeststärke, DIN-Norm und Vorgaben beim Verlegen
© Uwe – stock.adobe.com
Bauplanung

Gefälleestrich: Mindeststärke, DIN-Norm und Vorgaben beim Verlegen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Egal ob ebenerdige Dusche, Garage oder Terrasse: Bestimmte bauliche Anlagen benötigen einen Gefälleestrich im Untergrund, damit aufkommendes Wasser schnell und sicher abfließen kann. Andernfalls sind Schäden an der Bausubstanz die Folge. Allerdings gelten je nach Verwendungszweck unterschiedliche Anforderungen an die Verlegung von Gefälleestrich. [Mehr lesen]
Bauplanung

DIN 4108-3 regelt klimabedingten Feuchteschutz für Bodenplatten und Außenwände

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die Anforderungen an den klimabedingten Feuchteschutz werden in DIN 4108-3:2014-11 geregelt, – unter anderem für Bodenplatten und Außenwände. Die Norm schließt dabei Tauwasser in bestimmten Bauteilen nicht grundsätzlich aus. [Mehr lesen]
Schäden im GaLaBau
Das Handbuch "Schäden im GaLaBau" erläutert Schadensbilder und Ursachen und gibt Tipps zur Instandsetzung und Schadensvermeidung. Jetzt bestellen!
Filter schließen
Filtern nach: