Bau & Immobilien

Filter schließen
Filtern nach:
Tags
DIN 4108 Beiblatt 2 ist im Juni 2019 in stark überarbeiteter Form erschienen
© electriceye – stock.adobe.com
Energieoptimiertes Bauen

DIN 4108 Beiblatt 2 ist im Juni 2019 in stark überarbeiteter Form erschienen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 3
Die DIN 4108 Beiblatt 2 „Wärmeschutz und Energie – Einsparung in Gebäuden; Beiblatt 2: Wärmebrücken – Planungs- und Ausführungsbeispiele“ ist 2019 in überarbeiteter Form erschienen. Die Inhalte wurden nicht nur an die aktuellen Entwicklungen angepasst, sondern enorm erweitert. Lesen Sie hier, was neu ist.
Hydraulischer Abgleich: Verfahren B bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus
© fotomek – stock.adobe.com
Energieoptimiertes Bauen

Hydraulischer Abgleich: Verfahren B bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 2
In Deutschland arbeiten Schätzungen zufolge nur 10% aller Heizungsanlagen unter optimalen hydraulischen Bedingungen. Dabei ist längst bekannt, dass nicht optimierte Heizungen mehr Energie verbrauchen und die Energieeffizienz eines Gebäudes deutlich schmälern. Für Gebäude mit raumweiser Heizlast schafft der hydraulische Abgleich nach Verfahren B Abhilfe und wird von der KfW gefördert.
Asbest erkennen, sanieren und entsorgen: Das müssen Fachbetriebe wissen
© Tsuboya – stock.adobe.com
Bauausführung

Asbest erkennen, sanieren und entsorgen: Das müssen Fachbetriebe wissen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 2
Der Faserstoff Asbest wurde am Bau bis Ende der 1970er-Jahre in so großen Mengen verwendet wie kaum ein anderer Werkstoff. Er galt als Universallösung, bis seine gesundheitsgefährdende Wirkung erkannt und der Stoff 1993 in Deutschland verboten wurde. Ein Umgang mit dem Stoff ist nur noch im Rahmen von Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen erlaubt. Doch wie gehen Fachkräfte hierbei am sichersten vor, um ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit Dritter nicht zu gefährden?
OLG-Urteil: Anerkennung eines Baumangels bewirkt Neubeginn der Verjährungsfrist für das gesamte Gewerk
© Andrey Popov – stock.adobe.com
Bau- und Architektenrecht

OLG-Urteil: Anerkennung eines Baumangels bewirkt Neubeginn der Verjährungsfrist für das gesamte Gewerk

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Ein Auftragnehmer führt zwei Jahre nach Fertigstellung seiner Bauleistung eine Mängelbeseitigung durch und erklärt wiederum sechs Jahre später, den noch anhaltenden Mangel zu sanieren. Weil er sich dann jedoch weigert und sich auf die abgelaufene Verjährungsfrist stützt, kommt es zu einem Gerichtsverfahren vor dem Oberlandesgericht (OLG) Hamburg. Der Auftragnehmer verliert, auch weil er und seine Anwälte die Anerkennung des Baumangels nicht präzise genug formuliert haben. Hier der ganze Fall und die ausführliche Begründung.
EN 16798 Teil 1 ersetzt DIN EN 15251: Neue Vorgaben zur Raumluftqualität und Behaglichkeit
© Emmanuel – stock.adobe.com
Energieoptimiertes Bauen

EN 16798 Teil 1 ersetzt DIN EN 15251: Neue Vorgaben zur Raumluftqualität und Behaglichkeit

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Der erste Teil der DIN EN 16798 ist im Mai 2019 in englischer Fassung erschienen und beschreibt nun gewerkübergreifend „Eingangsparameter für das Innenraumklima zur Auslegung und Bewertung der Energieeffizienz von Gebäuden bezüglich Raumluftqualität, Temperatur, Licht und Akustik“. Planer und Ausführende müssen das Innenraumklima nun im Gesamtkontext sehen. Doch Deutschland fordert jetzt schon eine Überarbeitung der neuen Norm.
Lowtech vs. Hightech – Mit weniger Technologie in Gebäuden zu mehr Nachhaltigkeit
© iushakovsky – stock.adobe.com
Bauplanung

Lowtech vs. Hightech – Mit weniger Technologie in Gebäuden zu mehr Nachhaltigkeit

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Smart Building mit seinem Hang zur komplexen Technologie ist seit Jahren in aller Munde. Technik und Gebäudeautomation legen den Grundstein für ein komfortables Leben und sollen dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken. Aber ist Hightech der einzig richtige Weg oder könnte die Rückkehr zu weniger Technik – also zu Lowtech Gebäuden – zu mehr Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit beitragen?
der bauschaden
Die Zeitschrift "der bauschaden" ist darauf spezialisiert, Hilfestellung bei Bauaufgaben zu leisten und wirtschaftliche Lösungen zu finden. Jetzt bestellen!
der bauschaden Spezial Schimmelpilzsanierung
Schimmelschäden und die Gesundheitsgefahren erkennen und Schimmelbefall nach den aktuellen Anforderungen fachgerecht beseitigen. Hier informieren!
1 von 22