Energieoptimiertes Bauen

Filter schließen
Filtern nach:
Hydraulischer Abgleich: Verfahren B bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus
© fotomek – stock.adobe.com
Energieoptimiertes Bauen

Hydraulischer Abgleich: Verfahren B bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 2
In Deutschland arbeiten Schätzungen zufolge nur 10% aller Heizungsanlagen unter optimalen hydraulischen Bedingungen. Dabei ist längst bekannt, dass nicht optimierte Heizungen mehr Energie verbrauchen und die Energieeffizienz eines Gebäudes deutlich schmälern. Für Gebäude mit raumweiser Heizlast schafft der hydraulische Abgleich nach Verfahren B Abhilfe und wird von der KfW gefördert.
Energieoptimiertes Bauen

Hydraulischer Abgleich: So wird der Energieverbrauch reduziert

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Der hydraulische Abgleich ist ein Verfahren, um die Heizungsanlage zu optimieren. Wird der hydraulische Abgleich nicht vorgenommen, führt das zu erhöhtem Energieverbrauch und Mehrkosten. Er ist zudem Voraussetzung, um eine Förderung zu erhalten.
Neues Effizienzlabel für alte Heizkessel
©Kzenon - Fotolia.com
Energieoptimiertes Bauen

Neues Effizienzlabel für alte Heizkessel

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Nach Kühlschränken, Waschmaschinen, Fernsehern und anderen Haushaltsgeräten erhalten nun auch Heizungen ein Energielabel. Seit 01.01.2016 müssen Heizkessel, die älter als 15 Jahre sind, schrittweise mit dem neuen Effizienzlabel für Heizungsaltanlage ausgestattet werden.
der bauschaden Spezial Schimmelpilzsanierung
Schimmelschäden und die Gesundheitsgefahren erkennen und Schimmelbefall nach den aktuellen Anforderungen fachgerecht beseitigen. Hier informieren!
EnEV Baupraxis
"EnEV Baupraxis“ ist speziell für die energetische Sanierung und liefert aktuelle Informationen rund ums energiesparende Bauen. Jetzt bestellen!