Bildung, Erziehung und Soziales | Themenwelten

Bildung, Erziehung und Soziales

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), Johannes-Wilhelm Rörig, pocht wiederholt auf einen besseren Kinder- und Jugendschutz, der zumindest im Wahlkampf auch von den großen Parteien gewünscht wurde. Rörig will das Kindermissbrauchsbekämpfungsgesetz, und zwar noch 2018.
Heftiges Schütteln kann bei Säuglingen und Kleinkindern bleibende Hirnschäden verursachen. Dennoch ist der Begriff „Schütteltrauma“ in der Bevölkerung kaum bekannt, wie die Bundesinitiative Frühe Hilfen herausgefunden hat. Es muss also Aufklärung stattfinden. Doch woran können Fachkräfte erkennen, ob ein Säugling ein Schütteltrauma erlitten hat und womöglich eine Kindeswohlgefährdung vorliegt?
Ein neues Gesetz zu freiheitsentziehenden Maßnahmen bei Kindern in Krankenhäusern, Heimen oder sonstigen Einrichtungen verlangt künftig in bestimmten Fällen eine Genehmigung des Familiengerichts, bevor solche Maßnahmen durchgeführt werden. Der Schutz der Kinder, aber auch die Entlastung der Eltern stehen dabei im Vordergrund.
ErzieherInnen und PädagogInen müssen nicht nur stets ein wachsames Auge auf ihre Schützlinge haben, sie sind auch wichtige Zeugen, sollte es zu einem Kindeswohlverfahren kommen. Dafür ist eine ausführliche Dokumentation notwendig. Diese Checkliste hilft, Beobachtungen festzuhalten.
Mit dem Gesetzentwurf zum Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (= SGB VIII-Reform) will Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig unter anderem die Kooperation der Kinder- und Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung mit dem Gesundheitswesen, den Strafverfolgungsbehörden, den Familiengerichten und der Jugendstrafjustiz verbessern. Dazu sind im Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) und im Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) u.a. konkrete Änderungen vorgesehen.
Familiengerichte dürfen bei Streit über notwendige Impfungen eines Kindes dem Elternteil das Sorgerecht zusprechen, der sich an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) orientiert.
Diese Software bietet eine unentbehrliche und praxisnahe Arbeitshilfe für die Erstellung von Beurteilungen und Leistungsberichten. Jetzt bestellen!
Unser Gruppentagebuch
"Unser Gruppentagebuch" bietet Erzieherinnen, durch Arbeits- bzw. Organisationsvorlagen, eine gelungene Unterstützung im Kita-Alltag. Jetzt bestellen!
Klassenbuch rot, grün, blau, gelb
Das "Klassenbuch" ist ein robustes und übersichtliches Klassenbuch zur Dokumentation von Unterrichtsstoff, Fehlstunden und Hausaufgaben. Jetzt bestellen!
Sicherheitshandbuch für Bildungseinrichtungen
Mit diesem Handbuch gelingt es Schulen und Kindertageseinrichtungen mühelos, die Einhaltung der Sicherheitspflichten zu gewährleisten. Jetzt informieren!
Vorlagenmappe Kindeswohlgefährdung
Die Mappe enthält alle notwendigen Checklisten und Vorlagen, sodass Fachkräfte in sensiblen Situation professionell handeln können. Jetzt informieren!
Aushangpflichtige Gesetze und weitere wichtige Vorschriften für Bildungseinrichtungen
Mit dem Aushangbuch können Gesetze und Vorschriften in Kita oder Schule ausgehängt, ausgelegt oder anderweitig zugänglich gemacht werden. Jetzt bestellen!
Das Kinder-Notfallbuch zum Aushängen
Das Notfallbuch dient allen, die mit der Betreuung von Kindern beauftragt sind, als Sicherheit, um schnell und richtig handeln zu können. Jetzt bestellen!
Besondere Kinder
Die Software "Besondere Kinder" bietet u.a. Beobachtungshilfen zur Einschätzung eines Kindes. Jetzt bestellen!
Hygienemanagement in Bildungseinrichtungen
Die Software "Hygienemanagement in Bildungseinrichtungen" beinhaltet eine Vielzahl sofort einsetzbaren Materialien und Arbeitshilfen zur Hygienesicherung. Jetzt bestellen!
1 von 2