Bildung, Erziehung und Soziales

Filter schließen
Filtern nach:
Der Begriff Inklusion ist heutzutage oft negativ belastet – er wird mit überforderten Erziehern, Lehrern, Eltern und Kindern verbunden. Immer wieder berichten die Medien von Problemen bei der Umsetzung. Und tatsächlich fühlen sich viele Lehrkräfte bei der Bewältigung dieser gesamtgesellschaftlichen Herausforderung alleingelassen, wie eine Studie des Verbandes für Bildung zeigt.
Kitas

Kinder- und Jugendstärkungsgesetz kommt

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Am 12. April 2017 beschloss das Bundeskabinett den vom Bundesfamilienministerium vorgelegten Gesetzentwurf eines „Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes (KJSG)“. Das KJSG sieht u.a. Verbesserungen beim Kinderschutz, der Lebenssituation von Pflegekindern und des Schutzes in Flüchtlingsunterkünften sowie die Sicherstellung von Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen vor.
Schulen

Inklusion: weiter steigende Anforderungen an Erzieherinnen und Lehrkräfte

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
An deutschen Schulen und Kitas sollen entsprechend der aktuellen politischen Vorgaben alle Kinder gemeinsam gebildet werden: gesunde und kranke, behinderte und nicht behinderte. Gleichzeitig nimmt die Zahl jener Kinder und Jugendlicher, deren Verhalten gemeinsamen Unterricht oder eine harmonische Gruppenstunde extrem erschwert, kontinuierlich zu.
Schulen

Inklusionsbedingte Umbauten an Schulen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Inklusion ermögicht es allen Menschen, in jedem Alter und mit unterschiedlichen Fähigkeiten, gleichberechtigt, selbstbestimmt und unabhängig zu leben. Durch Inklusion an einer allgemeinbildenden Schule können den Schulträgern möglicherweise Kosten entstehen, um das Schulgebäude durch Umbauten barrierefrei zu gestalten.
Jedes fünfte Kind ist verhaltensauffällig
© FORUM VERLAG HERKERT GmbH
Schulen

Jedes fünfte Kind ist verhaltensauffällig

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte Deutschlands (BVKJ), Wolfram Hartmann, erklärte am Rande des 45. Kinder- und Jugendärztetages in Berlin, dass jedes fünfte Kind in Arztpraxen psychische Auffälligkeiten zeige.
Professionelle Entwicklungsberichte und Beschreibung der Lernausgangslage am PC erstellen
Die Software „Entwicklungsberichte und Beschreibung der Lernausgangslage“ bietet Beobachtungshilfen, sowie passende Fördermaßnahmen. Jetzt bestellen!
Unser Gruppentagebuch
"Unser Gruppentagebuch" bietet Erzieherinnen, durch Arbeits- bzw. Organisationsvorlagen, eine gelungene Unterstützung im Kita-Alltag. Jetzt bestellen!
Vorlagenmappe Kindeswohlgefährdung
Die Mappe enthält alle notwendigen Checklisten und Vorlagen, sodass Fachkräfte in sensiblen Situation professionell handeln können. Jetzt informieren!