Soziale Einrichtungen

Filter schließen
Filtern nach:
Kindeswohl und Kinderrechte – Definition, Kindeswohlgefährdung und § 1666 BGB
© Kristin Gründler – stock.adobe.com
Soziale Einrichtungen

Kindeswohl und Kinderrechte – Definition, Kindeswohlgefährdung und § 1666 BGB

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 3
Im Schnitt sterben in Deutschland drei Kinder pro Woche aufgrund von Gewalt oder Vernachlässigung. Gerade wenn Familien in Stresssituationen geraten, ist das Kindeswohl oft gefährdet. Die Corona-Krise verschärft die Situation aktuell noch mehr. Denn Schulen und Kitas fallen als Melder von Kindeswohlgefährdungen weg. Doch was ist Kindeswohl eigentlich, auf welcher Rechtsgrundlage basiert der Begriff und was können staatliche Institutionen bei Gefährdung des Kindeswohls tun?
Kindeswohl – Zahl der akuten Kindeswohlgefährdungen ist gestiegen
© Jean Kobben – stock.adobe.com
Soziale Einrichtungen

Kindeswohl – Zahl der akuten Kindeswohlgefährdungen ist gestiegen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 5
Im Jahr 2017 wurden mehr Kindeswohlgefährdungen gemeldet als im Vorjahr, allerdings wurden weniger Gefährdungen des Kindeswohls festgestellt. Das berichtet das Statistische Bundesamt. Bedenklich ist jedoch der Anstieg der „akuten Kindeswohlgefährdungen“.
Sexualisierte Peergewalt: Definition und häufigste Formen unter Kindern
© nikodash – stock.adobe.com
Soziale Einrichtungen

Sexualisierte Peergewalt: Definition und häufigste Formen unter Kindern

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Im Kontext der Jugendverbandsarbeit fand bereits im Oktober 2017 die Fachtagung „Jetzt hör endlich auf!“ statt, die sich dem Thema sexualisierte Peergewalt widmete. Nun ist die gleichnamige Dokumentation zu diesem Thema erschienen. Doch was bedeutet sexualisierte Peergewalt genau und was sind die häufigsten Formen unter Kindern?
Kindeswohlgefährdung: Mit dieser Checkliste erkennen ErzieherInnen Anzeichen häuslicher Gewalt
© dmitrimaruta - Fotolia.com
Soziale Einrichtungen

Kindeswohlgefährdung: Mit dieser Checkliste erkennen ErzieherInnen Anzeichen häuslicher Gewalt

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 15
ErzieherInnen und PädagogInen müssen nicht nur stets ein wachsames Auge auf ihre Schützlinge haben, sie sind auch wichtige Zeugen, sollte es zu einem Kindeswohlverfahren kommen. Dafür ist eine ausführliche Dokumentation notwendig. Diese Checkliste hilft, Beobachtungen festzuhalten.
Soziale Einrichtungen

SGB VIII-Reform wirkt sich auf Beurteilungsverfahren bei Kindeswohlgefährdung aus

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Mit dem Gesetzentwurf zum Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (= SGB VIII-Reform) will Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig unter anderem die Kooperation der Kinder- und Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung mit dem Gesundheitswesen, den Strafverfolgungsbehörden, den Familiengerichten und der Jugendstrafjustiz verbessern. Dazu sind im Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) und im Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) u.a. konkrete Änderungen vorgesehen.