Bildung, Erziehung und Soziales

Was tun bei Kindernotfällen?

© Robert Przybysz - Fotolia.com

Vom 9.-11. Februar 2017 fanden in Garmisch-Partenkirchen die 4. Kinder-Notfall-Tage statt. Notfälle, d.h. akute Erkrankungen, Verletzungen durch Unfälle oder Vergiftungen können täglich passieren.

Unentbehrlich sind daher nicht nur für medizinische, sondern auch für pädagogische Fachkräfte die permanente Fortbildung und Auffrischung grundlegender Kenntnisse sowie ausreichende Vorbereitung durch geeignete, praxiserprobte Hilfen.

Ärzte, Rettungsdienste und Pflegepersonal benötigen spezifisch medizinisches Wissen und praktisches Know-How rund um die Bereiche Kindernotfälle und Pflege kranker Kinder. Das Themenspektrum reicht dabei von Beatmung, respiratorischen Notfällen, Kinderreanimation, über Schmerztherapien, Schockbehandlung und invasiven Maßnahmen bis hin zu kommunikativen Problemen.

Für pädagogische Fachkräfte in Kitas oder Schulen geht es dagegen vor allem darum, richtige Erste Hilfe-Maßnahmen zu ergreifen und die Vermittlung in eine adäquate medizinische Versorgung zu gewährleisten. Was richtige Erstversorgung und Hilfe bei Notfällen mit Kindern sind, ist jedoch selbst für erfahrene Mediziner nicht in jedem Einzelfall klar. Umso schwieriger stellt sich die Situation für nicht medizinische Kräfte dar, die in der Regel zuerst in einem Notfall reagieren müssen, ob es sich nun um akute Verletzungen oder plötzlich auftretende gravierende Krankheitssymptome handelt. Leitungen und pädagogische Fachkräfte in Kitas und Schulen stoßen dabei schnell an ihre Grenzen.

Das praktische „Kinder-Notfallbuch“ zum Aushängen hilft allen Pädagoginnen und Pädagogen, erforderliche Sofortmaßnahmen in Notfallsituationen zu ergreifen und adäquate Erste Hilfe zu leisten. Eine unentbehrliche Hilfe für den Fall der Fälle, auf den Kitas und Schulen stets vorbereitet sein müssen.

Und auch für Notfälle bei Erwachsenen sollte jeder gerüstet sein: Das „Notfallhandbuch zum Aushängen“ gibt hier die nötige Handlungssicherheit in allen wichtigen Notfallsituationen. Beide Bücher sind durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Bildern einfach handhabbar und ideal für die Praxis geeignet.

Um Ersthelfern im Ernstfall die notwendige Handlungssicherheit zu geben, gibt es das "Notfall-Handbuch zum Aushängen". Jetzt bestellen!
Das Notfallbuch dient allen, die mit der Betreuung von Kindern beauftragt sind, als Sicherheit, um schnell und richtig handeln zu können. Jetzt bestellen!
Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mehr zum Thema Bildung, Erziehung und Soziales: