Elektrosicherheit und Elektrotechnik

VDE-AR-N 4105 und VDE-AR-N 4100 bilden neues Basisregelwerk für die Niederspannung
© TRFilm – stock.adobe.com
Elektrotechnik

VDE-AR-N 4105 und VDE-AR-N 4100 bilden neues Basisregelwerk für die Niederspannung

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 24
Am 26.4.2019 enden die Übergangsfristen für die neuen Anwendungsregeln für den Niederspannungsbereich: VDE-AR-N 4105 und VDE-AR-N 4100. Beide zusammen bilden ein neues Basisregelwerk für diese Spannungsebene und lösen einige veraltete Regelwerke ab. Lesen Sie hier, was Anwender ab dem 27.04.2019 hinsichtlich Erzeugungsanlagen und Bestandsanlagen beachten müssen.
Energiesammelgesetz: Sonderausschreibungen für PV-Anlagen und Kürzungen für Solarenergie sind beschlossen
© vencav – stock.adobe.com
Der Bundesrat hat am 14. Dezember 2018 das Energiesammelgesetz gebilligt. Für die Solarenergie-Branche bedeutet das in erster Linie, dass Solarenergie künftig niedriger vergütet wird, aber auch, dass Sonderausschreibungen für PV-Anlagen auf den Weg gebracht wurden.
Elektrotechnik

VDE 0701 - 0702: Anhänge beinhalten weitere normative Vorgaben

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 2
Die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte muss nach den Vorgaben der Norm DIN VDE 0701-0702 erfolgen. Elektrofachkräfte sollten aber auch die ergänzenden Festlegungen und Erläuterungen in den Anhängen beachten, was in der Praxis häufig zu kurz kommt. Wir geben deshalb einen Überblick.
Elektrotechnik

Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 4
Die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel verlangt von Elektrofachkräften viel ab, weil sie teils parallel mit unterschiedlichen Regelwerken arbeiten müssen. Eines davon ist die Norm VDE 0701-0702, die den folgenden Anwendungsbereich abdeckt.
Elektrotechnik

Thermografie bei PV-Modulen: So erhalten Sie aussagekräftige Ergebnisse

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Um bei der thermografischen Messung Ergebnisse zu erhalten, die fehlerfrei und aussagekräftig sind, müssen einige Faktoren beachtet werden: Das Wetter muss passen, die Wärmebildkamera muss bestimmte Funktionen haben und auch die Aufnahmeposition ist entscheidend. Nicht zu unterschätzen ist außerdem die Ausbildung des Prüfpersonals.
Thermografie-Aufnahmen eignen sich optimal dafür, schnell und effektiv Fehler bei PV-Modulen zu ermitteln und zu dokumentieren. Denn Fehler im Bereich der Zellen, Anschlussdosen und Verlötungen erzeugen bei entsprechender Einstrahlung Wärme. Welche Vorteile die thermografische Messung mitbringt und welche normativen Vorgaben zu beachten sind, wird in diesem Beitrag gezeigt.
Ausführungshandbuch für Photovoltaik-Anlagen
Mit dem "Ausführungshandbuch für Photovoltaik-Anlagen" alle relevanten Normanforderungen schnell und gezielt nachschlagen. Bestellen Sie jetzt!
1 von 3