Elektrosicherheit

Filter schließen
Filtern nach:
Elektrosicherheit

Prüfung elektrischer Arbeitsmittel durch Fremdfirmen – Wer haftet im Schadensfall?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Mit der Prüfung elektrischer Arbeitsmittel werden oft Fremdfirmen beauftragt, weil entsprechende Kompetenzen im eigenen Unternehmen fehlen. Doch wer haftet eigentlich, wenn bei der Durchführung der Prüfung ein Schaden entsteht? Kann der bestellende Unternehmer die Verantwortung auf die Fremdfirma übertragen?
Elektrosicherheit

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel: Wer darf was prüfen?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 88
Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln sind gefährlich. Deshalb dürfen sie nur von ausreichend qualifiziertem Personal erledigt werden. Für die Auswahl des Personals ist der Unternehmer/Arbeitgeber zuständig und der steht oft vor der Frage: Wer darf eigentlich was prüfen? Ein Überblick.
Elektrosicherheit

Schweißgeräte nach VDE 0544-4 wiederkehrend prüfen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) verpflichtet Betreiber von Lichtbogenschweißeinrichtungen, für einen sicheren Betrieb zu sorgen und wiederkehrende Prüfungen durchzuführen. In der Praxis werden die Schweißgeräte jedoch oft nach VDE 0701-0702 geprüft. Dabei hat die Prüfung nach der neuen Norm VDE 0544-4 zu erfolgen.
Elektrische Anlagen und Betriebsmittel müssen in regelmäßig wiederkehrenden Zeitabständen von einem Fachmann geprüft werden. Bei der Festlegung der Prüffristen kann sich der Arbeitnehmer an den Empfehlungen orientieren, die in der DGUV Vorschrift 3 enthalten sind. Sich bei der Prüffestlegung einzig auf diese Empfehlungen zu berufen, ist allerdings nicht ausreichend, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.
Als Arbeitsmittel im Sinne von § 2 (1) der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) unterliegen elektrische Anlagen und Betriebsmittel den Anforderungen nach DGUV Vorschrift 3, die die Grundsätze für die Prüfung und Instandhaltung konkretisiert. Für Mitgliedsbetriebe der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen sind DGUV Vorschriften verpflichtend.
DIN VDE 0100-600: Prüfung ortsfester Anlagen
© Kadmy - Fotolia.com
Elektrosicherheit

DIN VDE 0100-600: Prüfung ortsfester Anlagen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 97
Die neue DIN VDE 0100-600:2017-06 "Errichten von Niederspannungsanlagen" ist am 1. Juni 2017 in Kraft getreten. Die vorgenommenen Änderungen haben auch Auswirkungen auf Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105-100 "Betrieb von elektrischen Anlagen".
Die neue Elektrosicherheitsmappe
Mit den sofort einsetzbaren Vorlagen und Prüfformulare dieser Mappe jetzt alle gesetzlichen Pflichten einfach und schnell erfüllen. Hier bestellen!
Handbuch Prüfung elektrischer Maschinen
Prüfung elektrischer Maschinen: Alle Anforderungen praxisnah, herstellerneutral, für den Einsatz vor Ort. Jetzt bestellen!
Handbuch Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel
Handbuch inklusive Prüfabläufe mit Grenz- und Richtwerten gem. DIN VDE 0100-600 und 0105-100 für die Prüfung vor Ort. Jetzt bestellen!
Handbuch Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte
Handbuch inklusive Prüfabläufe mit Grenz- und Richtwerten gem. DIN VDE 0701-0702 zum nachschlagen für die Prüfung vor Ort. Jetzt bestellen!
Unterweisungs-DVD: Sicheres Arbeiten mit elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
Die Unterweisungs-DVD enthält alle notwendigen Informationen, um die Unterweisungspflichten schnell und praxisnah zu erfüllen. Bestellen Sie jetzt!
2 von 2