Elektrosicherheit und Elektrotechnik

Neue DIN VDE 0100-600: Prüfung elektrischer Anlagen

© Kadmy - Fotolia.com

Die neue DIN VDE 0100-600:2017-06 "Errichten von Niederspannungsanlagen" ist am 1. Juni 2017 in Kraft getreten. Die vorgenommenen Änderungen haben auch Auswirkungen auf Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105-100 "Betrieb von elektrischen Anlagen".

Prüfung elektrischer Anlagen: Das regelt DIN VDE 0100-600

In DIN VDE 0100-600 sind Anforderungen an die Erstprüfung elektrischer Anlagen geregelt. Mit dieser Prüfung, die durch Besichtigen, Erproben und Messen erfolgen kann, wird festgestellt, ob die Anforderungen der anderen Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100) erfüllt sind. Zudem sind in diesem Teil Anforderungen an die Erstellung eines Prüfberichts über die Erstprüfung definiert. 

Eine Erstprüfung ist immer dann durchzuführen, wenn eine neue elektrische Anlage fertiggestellt wurde oder an bestehenden Anlagen Erweiterungen oder Änderungen vorgenommen wurden. 

Neue DIN VDE 0100-600: Änderungen gegenüber Vornorm 

Gegenüber der DIN VDE 0100-600:2008-06 wurden in der neuen DIN VDE 0100-600:2017-06 folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: 

  • Die Abschnittsnummerierungen wurden vollständig überarbeitet.
  • Es wurden notwendige Überprüfungen beim Besichtigen ergänzt. 
  • Die einzelnen Prüfschritte zum Erproben und Messen wurden aktualisiert. 
  • Die Anforderung zur Prüfung der Durchgängigkeit bei Verbindung zu Körpern wurde aufgenommen. 
  • Die Anforderung zum Messen des Isolationswiderstands zwischen aktiven Leitern wurde aufgenommen. 
  • Es wurden verbesserte Angaben zur Prüfung der Spannungspolarität aufgenommen. 
  • Die Berechnung des Erderwiderstandes wird als Alternative zur Messung des Erderwiderstandes zugelassen. 
  • Neu aufgenommen wurde ein Hinweis zu zusätzlichem Schutz durch Schutzpotentialausgleich. 
  • Die Auflistung der Messverfahren zur Bestimmung des Spannungsfalls wurde überarbeitet. 
  • Die Bedingungen für Messverfahren zum Isolationswiderstand an Fußböden und Wänden wurden angepasst. 
  • Die Messverfahren für die Messung des Erderwiderstandes einschließlich der Anschlussbilder wurden überarbeitet.
  • Hinweise zur ergänzenden Prüfung für bestimmte Anwendungsfälle aufgenommen. 

Der Entwurf DIN IEC 60364-6:2015-05 wurde zurückgezogen. 

Das "Sicherheitshandbuch Elektrosicherheit" liefert u.a. präzise Handlungsempfehlungen und Umsetzungshilfen zum Thema Elektrosicherheit. Jetzt bestellen!

Auswirkungen der neuen DIN VDE 0100-600 auf DIN VDE 0105-100

Die Änderungen der DIN VDE 0100-600:2017-06 haben Auswirkungen auf die Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105-100:2015-10 "Betrieb von elektrischen Anlagen". Im Juni 2017 wurde mit der Änderung A1 der Abschnitt 5.3.3101 "Wiederkehrende Prüfungen" ersetzt. In die neue DIN VDE 0105-100/A1:2017-06 wurde damit der Abschnitt 6.5 des HD 60364-6:2016, der Anforderungen zu wiederkehrenden Prüfungen definiert, übernommen. Die normativen Verweise wurden aktualisiert. 

Als Hilfestellung für Prüfer wurde zusätzlich der nationale Anhang NC neu aufgenommen. Dieser beinhaltet Verweise auf weitere Veröffentlichungen zum Thema Prüfung für Anwendungsfälle wie: 

  • Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs)
  • Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs)
  • Prüfen des Schutzes gegen elektrischen Schlag bei Einsatz von Frequenzumrichtern und USV-Anlagen
  • Stromversorgung von Elektrofahrzeugen
  • Photovoltaik (PV) Systeme (DC-Seite)
  • Fundamenterder
  • Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen
  • Elektrische Ausrüstung von Maschinen 

Die Norm DIN VDE 0105-100 "Betrieb von elektrischen Anlagen" definiert Anforderungen an das Bedienen, Arbeiten und Warten an, mit oder in der Nähe von elektrischen Anlagen. Die Anforderungen gelten sowohl für nichtelektrotechnische Arbeiten wie Bauarbeiten in der Nähe von Freileitungen oder Kabeln als auch für elektrotechnische Arbeiten

Damit Prüfer diese Neuerungen anwenden können und alle aktuellen gesetzlichen und normativen Vorgaben kennen, wurden die einschlägigen Kapitel im "Sicherheitshandbuch Elektrosicherheit" von Grund auf überprüft und aktualisiert. Das Handbuch enthält Handlungsanweisungen, Umsetzungshilfen und einsatzfertige Nachweise zur Dokumentation, um einen sicheren Betrieb von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln gewährleisten zu können. 

Quelle: Beuth-Verlag, VDE Verlag GmbH

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mehr zum Thema Elektrosicherheit und Elektrotechnik: