Rechnungswesen

Erste Tätigkeitsstätte: Definition und Zuordnung
© ambrozinio – stock.adobe.com
Rechnungswesen

Erste Tätigkeitsstätte: Definition und Zuordnung

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Was gilt als erste Tätigkeitsstätte und wie erfolgt die Zuordnung, wenn mehrere Tätigkeitsstätten vorliegen? Die Beantwortung dieser Fragen ist für die steuerliche Absetzung von Fahrtkosten / Reisekosten entscheidend. Seit dem 25.11.2020 gibt es Neuerungen zu beachten, denn das Bundesfinanzministerium hat ein aktualisiertes BMF-Schreiben zum Reisekostenrecht veröffentlicht. [Mehr lesen]
Homeoffice steuerlich absetzen: GroKo einigt sich auf Homeoffice-Pauschale
© peshkova – stock.adobe.com
Rechnungswesen

Homeoffice steuerlich absetzen: GroKo einigt sich auf Homeoffice-Pauschale

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Mit Beginn der Corona-Pandemie haben viele Arbeitgeber ihre Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Doch nicht alle Beschäftigte haben zu Hause die Möglichkeit, ein Arbeitszimmer einzurichten. Und das ist nach bisheriger Rechtsprechung eine Voraussetzung, um das Arbeiten von zu Hause steuerlich absetzen zu können. Mit der neuen Homeoffice-Pauschale können nun alle Beschäftigte Homeoffice steuerlich absetzen. Doch das bringt nicht in jedem Fall Steuererleichterungen. [Mehr lesen]
Sachbezugswerte 2019: Verpflegung, Unterkunft und arbeitstägliche Zuschüsse zu Mahlzeiten
© lpictures – stock.adobe.com
Rechnungswesen

Sachbezugswerte 2019: Verpflegung, Unterkunft und arbeitstägliche Zuschüsse zu Mahlzeiten

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Mit der Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) wurden die Sachbezugswerte für Verpflegung und Unterkunft an den aktuellen Verbraucherpreisindex angepasst – und erhöht. Zudem ersetzt das BMF-Schreiben vom 18.01.2019 bzgl. der arbeitstäglichen Zuschüsse zu Mahlzeiten das Schreiben aus dem Jahr 2016. [Mehr lesen]
Rechnungswesen

Künstlersozialabgabe und (GmbH-) Geschäftsführer: Bemessungsgrundlage

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Zweck der Künstlersozialabgabe ist es, selbstständige Künstler und Publizisten unter den Schutz der gesetzlichen Sozialversicherung zu stellen. Unternehmen müssen diese Abgabe bezahlen, wenn sie einen Kreativen beauftragen. Doch wie verhält es sich, wenn der Geschäftsführer einer GmbH der kreative Kopf ist? [Mehr lesen]
Ein Unternehmen überlässt Mitarbeitern und Geschäftsfreunden sowie deren Mitarbeitern Dauerkarten für die Spiele eines Bundesliga-Vereins. Müssen die Aufwendungen für diese Karten in vollem Umfang der Pauschalsteuer nach § 37b EStG unterworfen werden? Mit dieser Frage hat sich das Finanzgericht Bremen beschäftigt. Erfahren Sie hier das Urteil – und welche Zuwendungen unter die Vorschrift dieses Paragrafen fallen. [Mehr lesen]
Mit der Änderung der „Zehnten Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung“ wurden die steuerfreien Sachbezüge für Verpflegung und Unterkunft wieder an die Entwicklung der Verbraucherpreise angepasst. Sie sind seit dem 1. Januar 2018 anzuwenden, da die Verordnung zum Jahreswechsel in Kraft getreten ist. Besonderheiten ergeben sich dabei für Auslandsreisen. [Mehr lesen]
Unternehmensbewertung direkt
Die Software Unternehmensbewertung direkt ermöglicht eine schnelle und einfache Unternehmensbewertung nach aktuell geltenden Verfahren. Hier bestellen!
1 von 2