Gesundheitswesen und Pflege

Die unterschiedliche Qualifikation von Mitarbeitern einerseits und das Zusammenspiel von Erfahrungswissen, Fachwissen und Intuition andererseits erfordern klare Arbeitsrichtlinien für die pflegerischen Tätigkeiten. Pflegestandards dienen dabei als Basis für die Durchführung pflegerischer Maßnahmen.
Der Bundesrat hat am 7. Juli 2017 der Reform der Pflegeberufe zugestimmt. Künftig müssen sich Auszubildende in Pflegeberufen nicht mehr zu Beginn ihrer Ausbildung entscheiden, welchen Weg sie gehen wollen. Zudem wird die Ausbildung für alle kostenlos.
Durch das Pflegestärkungsgesetz (PSG I) können Patienten eine Tagespflege besuchen, ohne dass sich die Höhe ihres Pflegegeldes bzw. der Sachleistungen verringert. Hebt das die Nachfrage, können auch Pflegeeinrichtungen davon profitieren. Denn die können das bestehende Angebot leicht mit einer Tagespflege ergänzen.
Ein Apoplex, ein schwerer Verkehrsunfall oder ein für längere Zeit unerkannter Tumor: Viele Menschen stehen sprichwörtlich mitten im Leben, wenn sie plötzlich zum Pflegefall werden.
Mit dem "Praxishandbuch Pflegestärkungsgesetz" gelingt es Pflegeeinrichtungen, ein optimales Leistungsangebot zu gestalten. Jetzt bestellen!
Damit Arbeitgeber im Gesundheitswesen Beanstandungen bei behördlichen Kontrollen vermeiden, gibt es das praktische Aushangbuch. Jetzt bestellen!
Die Sammlung der aushangpflichtigen Gesetze umfasst alle Vorschriften auf dem aktuellen Rechtsstand. Jetzt bestellen!
Dieses Merkblatt bietet einen Überblick über die wichtigsten Anforderungen an den Datenschutz und die Schweigepflicht in Praxen. Jetzt bestellen!
Durch "Die neue Arbeitsschutzmappe" können arbeits- und hygieneschutzrechtliche Anforderungen ohne Beanstandung erfüllt werden. Bestellen Sie jetzt!
Das Werk "Tagespflege kompakt" enthält die rechtlichen Anforderungen, die nötigen Personalkonzepte und das Tagespflegekonzept. Jetzt bestellen!
Alle notwendigen Merkblätter, Checklisten und praktische Vorlagen zum Schutz vor Korruption im Gesundheitswesen. Jetzt bestellen!
Dieses Handbuch hilft niedergelassenen Ärzten und Physiotherapeuten beim Ausstellen und Überprüfen von Heilmittelverordnungen. Jetzt informieren!