Gesundheitswesen und Pflege

Im rechtlichen Sinn ist eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) eine Urkunde, die beweist, dass der Arbeitnehmer im angegebenen Zeitraum tatsächlich krank war und deshalb einen Anspruch auf Lohnfortzahlung und Krankengeld hatte. Der Arzt muss also gewissenhaft entscheiden, wann tatsächlich eine Arbeitsunfähigkeit vorliegt.
Der langfristige Heilmittelbedarf ist für viele Ärzte ein undurchsichtiges Thema. Die Neuerungen, die seit dem 1. Januar 2017 gelten, sorgen nur bedingt für Transparenz. So sind weitere Erkrankungen in die sogenannte "Anlage 2" aufgenommen worden, was die Verordnung von Langzeittherapien nicht für jeden erleichtert.
Die unterschiedliche Qualifikation von Mitarbeitern einerseits und das Zusammenspiel von Erfahrungswissen, Fachwissen und Intuition andererseits erfordern klare Arbeitsrichtlinien für die pflegerischen Tätigkeiten. Pflegestandards dienen dabei als Basis für die Durchführung pflegerischer Maßnahmen.
Der Bundesrat hat ein Artikelgesetz verabschiedet, das das Infektionsschutzgesetz neu regelt. Die Änderungen beinhalten neben elektronischen Melde- und Informationspflichten auch Maßnahmen zur Beschleunigung von Bekämpfungsmaßnahmen.
Der Bundesrat hat am 7. Juli 2017 der Reform der Pflegeberufe zugestimmt. Künftig müssen sich Auszubildende in Pflegeberufen nicht mehr zu Beginn ihrer Ausbildung entscheiden, welchen Weg sie gehen wollen. Zudem wird die Ausbildung für alle kostenlos.
Am 1. Juli ist die neue Psychotherapie-Vereinbarung in Kraft getreten. Sie enthält die detaillierten Regelungen zur Umsetzung der Psychotherapie-Richtlinie. Seit dem 1. Juli müssen außerdem gravierende Änderungen bei der Abrechnung beachtet werden.
Mit dem "Praxishandbuch Pflegestärkungsgesetz" gelingt es Pflegeeinrichtungen, ein optimales Leistungsangebot zu gestalten. Jetzt bestellen!
Damit Arbeitgeber im Gesundheitswesen Beanstandungen bei behördlichen Kontrollen vermeiden, gibt es das praktische Aushangbuch. Jetzt bestellen!
Die Sammlung der aushangpflichtigen Gesetze umfasst alle Vorschriften auf dem aktuellen Rechtsstand. Jetzt bestellen!
Dieses Merkblatt bietet einen Überblick über die wichtigsten Anforderungen an den Datenschutz und die Schweigepflicht in Praxen. Jetzt bestellen!
Durch "Die neue Arbeitsschutzmappe" können arbeits- und hygieneschutzrechtliche Anforderungen ohne Beanstandung erfüllt werden. Bestellen Sie jetzt!
Das Werk "Tagespflege kompakt" enthält die rechtlichen Anforderungen, die nötigen Personalkonzepte und das Tagespflegekonzept. Jetzt bestellen!
Alle notwendigen Merkblätter, Checklisten und praktische Vorlagen zum Schutz vor Korruption im Gesundheitswesen. Jetzt bestellen!
Dieses Handbuch hilft niedergelassenen Ärzten und Physiotherapeuten beim Ausstellen und Überprüfen von Heilmittelverordnungen. Jetzt informieren!
Seite 3 von 8

Filtern nach

Kategorien-Filter
Tags
Pflegegrad Widerspruch gegen Pflegegrad Personalfluktuation Dekubitusrisikoerfassung Druckgeschwür Dekubitus Beschäftigung für Senioren Beschäftigungsangebote Gefährdung Mutterschutz Mutterschutzgesetz Berufskrankheit DGUV BK-Info-Portal GOP Telemedizin online Arzt Onlinesprechstunde Videosprechstunde pflegende Angehörige Flexirente Flexirentengesetz Pflegegrad 1 Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen OLG Köln Stürze im Krankenhaus KBV GKV Honorar EBM Ärzte RKI Robert-Koch-Institut STIKO Arbeitsunfähigkeit Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung Krankmeldung AU Praxisbesonderheiten icd-10-codes Diagnose langfristiger Heilmittelbedarf Langzeittherapie Pflegestandards Pflegestandards Vorlage Gratis-Checkliste Expertenstandards Checkliste Vorlage Meldepflicht Infektion meldepflichtige Krankheiten Infektionsschutzgesetz IfSG Artikelgesetz übertragbare Krankheiten Bundesrat Pflege Pflegeberufe Reform Reform Pflegeausbildung Psychotherapie Psychotherapie Abrechnung Psychotherapie Vergütung Psychotherapie-Richtlinie Vergütung Psychotherapie-Verordnung Abrechnung Tagespflege Kosten Tagespflege Senioren teilstationäre Pflege Pflegedienste Pflegeeinrichtung Heilmittelrichtlinie 2017 Zahnärzte Heilmittel-Richtlinie Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte Heilmittelrichtlinie Zahnarzt Heilmittelrichtlinien Heilmittelverordnung Heilmittelkatalog Antibiotikaresistenz Hygiene Tagespflege für Senioren Tagespflege Kind Pflegedienst Tagesbetruung für Senioren HHVG Heil- und Hilfsmittelversorgung Gefäßkatheter KRINKO PSG II Pflegestufen MRSA Antibiotikum Staphylococcus lugdunensis Pflegestufe Begutachtungs-Richtlinie Hygienestandards Amulanz VRE multiresistente Keime DART 2020 IfSG-Meldepflicht IfSG-Meldepflicht-Anpassungsverordnung Weltgesundheitsorganisation WHO Zika-Virus Generalistische Pflege Hermann Gröhe Reform der Pflegeberufe Antibiotika-Resistenz Prävention Antibiotika Pflegebedürftigkeit Hospiz- und Palliativgesetz Hospizgesetz HPG Palliativgesetz Orientierungswert Impfempfehlung Impfpflicht Betriebliche Gesundheit Krankenkassen Betriebsarzt Bereitschaftsdienst Pflegegrade Pflegebedürftigkeitsbegriff Pflegestärkungsgesetz Pflegestärkungsgesetz II Tagespflege Ständige Impfkommission Impfung Impstatus Röteln Impfkonferenz Masern Präventionsstrategie Gesundheitsförderung Präventionsgesetz VSG Bundestag Versorgungsstärkungsgesetz medizinische Versorgung Deutsche Pflegerat Pflegeausbildung DPR Pflegeberufsgesetz resistente Erreger Hygienemanagement Antibiotikaresistenzen