Gesundheitswesen und Pflege

Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Dekubitus – Definition, Risikoerfassung und Klassifikation

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Langes Sitzen oder langes Liegen lässt sich bei vielen Menschen nicht vermeiden. Egal, ob ein älterer Mensch im Pflegeheim, oder ein schwer kranker Patient im Krankenhaus – durch Immobilität liegen sich die Betroffenen wund und können so einen Dekubitus entwickeln. Ermitteln Sie als Krankenschwester oder Pfleger deshalb, ob ein Patient gefährdet ist.
Einrichtungsmanagement und Pflege

Beschäftigung für Senioren in der Tagespflege

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Um die Attraktivität einer Tagespflege sicherzustellen, benötigen Betreiber kreative Beschäftigungsangebote. Diese zu finden, ist besonders in der kalten Jahreszeit schwierig, wenn Pflegekräfte und Betreuer aufgrund der Witterung nicht die Möglichkeit haben, mit den Besuchern die Einrichtung zu verlasen. Worauf es bei der Auswahl von Beschäftigungsangeboten ankommt, lesen Sie hier.
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Neues Mutterschutzgesetz: Was bedeutet „unverantwortbare Gefährdung“?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Das neue Mutterschutzgesetz tritt am 1. Januar 2018 vollständig in Kraft. Neben zahlreichen Neuregelungen, die Sie auch in Ihrer Praxis berücksichtigen müssen, wurde der arbeitsschutzrechtliche Begriff der „unverantwortbaren Gefährdung“ implementiert.
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Verdacht auf Berufskrankheit – Neues Tool der DGUV erleichtert Ärzten die Verdachtsanzeige

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat im Auftrag der Bundesregierung ein Tool entwickelt, das Mediziner bei der Anzeige eines Verdachts auf eine Berufskrankheit unterstützt.
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Telemedizin: Seit April 2017 können Ärzte ihre Patienten mittels Videosprechstunde behandeln

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Den Anwendungen der Telemedizin, die im E-Health-Gesetz geregelt wird, kommt im Alltag eine besondere Bedeutung zu: So können Ärzte mithilfe einer Videoverbindung mit Medizinern an anderen Standorten kommunizieren oder in Form einer Videosprechstunde Patienten online behandeln. Seit April können solche Videosprechstunden durchgeführt und als EBM-Leistung abgerechnet werden.
Einrichtungsmanagement und Pflege

Flexirente: Vorteile und Auswirkungen auf Pflegepersonen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Das Flexirentengesetz, das am 1. Juli 2017 vollständig in Kraft getreten ist, verspricht neue Möglichkeiten sowohl für diejenigen, die sich früher aus dem Arbeitsleben verabschieden wollen, aber auch für die, die länger arbeiten wollen. Auch pflegende Angehörige sollen von der Flexibilisierung des Renteneintritts profitieren.
Praxishandbuch Pflegestärkungsgesetz
Mit dem "Praxishandbuch Pflegestärkungsgesetz" gelingt es Pflegeeinrichtungen, ein optimales Leistungsangebot zu gestalten. Jetzt bestellen!
Aushangpflichtige Unfallverhütungsvorschriften und Technische Regeln im Gesundheitswesen
Damit Arbeitgeber im Gesundheitswesen Beanstandungen bei behördlichen Kontrollen vermeiden, gibt es das praktische Aushangbuch. Jetzt bestellen!
Die Sammlung der aushangpflichtigen Gesetze umfasst alle Vorschriften auf dem aktuellen Rechtsstand. Jetzt bestellen!
Die neue Arbeitsschutzmappe inkl. Erste-Hilfe-Broschüre zum Aushängen (Gesundheitswesen)
Durch "Die neue Arbeitsschutzmappe" können arbeits- und hygieneschutzrechtliche Anforderungen ohne Beanstandung erfüllt werden. Bestellen Sie jetzt!
Tagespflege kompakt
Das Werk "Tagespflege kompakt" enthält die rechtlichen Anforderungen, die nötigen Personalkonzepte und das Tagespflegekonzept. Jetzt bestellen!
Alle notwendigen Merkblätter, Checklisten und praktische Vorlagen zum Schutz vor Korruption im Gesundheitswesen. Jetzt bestellen!
Heilmittel verordnen, kodieren und überprüfen
Dieses Handbuch hilft niedergelassenen Ärzten und Physiotherapeuten beim Ausstellen und Überprüfen von Heilmittelverordnungen. Jetzt informieren!
4 von 11