Gesundheitswesen und Pflege

Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) - Wann liegt eine Arbeitsunfähigkeit vor?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 6
Im rechtlichen Sinn ist eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) eine Urkunde, die beweist, dass der Arbeitnehmer im angegebenen Zeitraum tatsächlich krank war und deshalb einen Anspruch auf Lohnfortzahlung und Krankengeld hatte. Der Arzt muss also gewissenhaft entscheiden, wann tatsächlich eine Arbeitsunfähigkeit vorliegt.
Aushangpflichtige Gesetze und weitere wichtige Vorschriften im Gesundheitswesen
Die Sammlung der aushangpflichtigen Gesetze umfasst alle Vorschriften im Gesundheitswesen auf dem aktuellen Rechtsstand. Jetzt bestellen!
Damit Arbeitgeber im Gesundheitswesen Beanstandungen bei behördlichen Kontrollen vermeiden, gibt es das praktische Aushangbuch. Jetzt bestellen!