Qualitätsmanagement, Hygiene und Arbeitsschutz

Filter schließen
Filtern nach:
Zika-Virus: WHO ruft internationale gesundheitliche Notlage aus
© Kletr - Fotolia.com
Hygiene und Arbeitsschutz

Zika-Virus: WHO ruft internationale gesundheitliche Notlage aus

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Am 1. Februar 2016 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite" (engl. public health emergency of international concern – PHEIC) ausgerufen. Der Grund für die PHEIC ist die "Häufung von Mikrozephalien (geringe Kopfgröße) bei Neugeborenen sowie weiterer neurologischer Erkrankungen“.
Gesundheitsminister der G-7-Staaten verabschieden Erklärung zur Bekämpfung der Antibiotika-Resistenzen
© Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com
Hygiene und Arbeitsschutz

Gesundheitsminister der G-7-Staaten verabschieden Erklärung zur Bekämpfung der Antibiotika-Resistenzen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die Gesundheitsminister von USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Japan, Kanada und Deutschland haben sich am 8. und 9. Oktober in Berlin getroffen und wichtige Gesundheitsthemen diskutiert.
Impfen rettet Leben – neue Empfehlungen der STIKO veröffentlicht
© Dan Race - Fotolia.com
Hygiene und Arbeitsschutz

Impfen rettet Leben – neue Empfehlungen der STIKO veröffentlicht

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Am 24. August 2015 hat die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) ihre neuen Impfempfehlungen veröffentlicht. Die Neuerungen und Änderungen betreffen u. a. Pneumokokken, Meningokokken-B, Gelbfieber, Windpocken und Masern.
Insbesondere die Tücken einer Nicht-Impfung gegen den letztgenannten Virus sind in diesem Jahr nicht zu übersehen: Seit Herbst 2014 erkrankten alleine in Berlin 1.355 Menschen an den Masern. Ein Kleinkind starb infolge der Infektion. Die Mehrheit der Erkrankten war nicht geimpft, zumeist aus Unwissenheit, aber auch aus Angst vor den Nebenwirkungen.
Hygiene und Arbeitsschutz

Impfen: Ängste und Vorbehalte überwinden

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Wie jedes Jahr veröffentlicht die Ständige Impfkommission (STIKO) Ende August die neuen Impfempfehlungen. Spätestens dann melden sich wieder sog. Impfkritiker zu Wort, die den Nutzen von Impfungen anzweifeln und stattdessen vor Impfschäden warnen.
Wichtigstes Ziel der 4. Nationalen Impfkonferenz: Elimination von Masern und Röteln
© Alexander Raths - Fotolia.com
Hygiene und Arbeitsschutz

Wichtigstes Ziel der 4. Nationalen Impfkonferenz: Elimination von Masern und Röteln

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
In Berlin fand die 4. Nationale Impfkonferenz statt. Leitthema war „Impfen schützt alle – Masern-Elimination ist machbar!“.