Kommunales

Schlaglöcher – Das müssen Kommunen beim Kauf von Kaltasphalt beachten
© RAM – stock.adobe.com
Bauhof

Schlaglöcher – Das müssen Kommunen beim Kauf von Kaltasphalt beachten

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Schlaglöcher sind wohl das bekannteste Schadensbild auf deutschen Straßen. Um diese zu sanieren, verwenden die meisten Kommunen Kaltasphalt. Doch die Auswahl des richtigen Mittels ist nicht so einfach, denn Kommunen können auf kein griffiges Regelwerk zurückgreifen, das eine Norm definiert. Lesen Sie, welche Anforderungen Kaltasphalt erfüllen muss, um Schlaglöcher dauerhaft auszubessern.
ASR A5.2 in Kraft: Was ändert sich für Planer von Straßenbaustellen?
© blas – stock.adobe.com
Bauhof

ASR A5.2 in Kraft: Was ändert sich für Planer von Straßenbaustellen?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 3
Schwere Maschinen, Lärm und vorbeifließender Verkehr – eine Straßenbaustelle birgt einige Gefahrenquellen für die Beschäftigten, aber auch für die Verkehrsteilnehmer. Um diese Gefährdungen zu reduzieren, hält die ASR A5.2 konkrete Sicherheitslösungen für diesen Bereich bereit.
Die Gewährleistung der Verkehrssicherheit gehört zu den wichtigsten Aufgaben von kommunalen Bauhöfen. Im Winter heißt es also, Straßen von Schnee, Eis und Glätte befreien. Doch nicht alle Straßen und Wege sind von der Räum- und Streupflicht des Bauhofs betroffen. Außerdem stellt sich regelmäßig die Frage, wer in einem Haftungsfall der Verantwortliche ist – die Kommune oder der Bauhofleiter?
Seit dem 1. Juli 2018 gilt die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen in Deutschland. Bauhof-Fahrzeuge, die dem Unterhalt der Straßen dienen, sind davon ausgenommen. Doch wie verhält es sich, wenn diese Fahrzeuge die Bundesstraße nutzen, um Gemeindestraßen zu erreichen, ohne die Bundesstraße zu reinigen oder dort zu streuen?
Baustellenabsicherung: So vermeiden Bauhofleiter typische Fehler
© animaflora – stock.adobe.com
Bauhof

Baustellenabsicherung: So vermeiden Bauhofleiter typische Fehler

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 14
Straßenunterhaltsmaßnahmen wie Flickarbeiten oder Notfallmaßnahmen gehören zum Aufgabengebiet von kommunalen Bauhöfen. Hierfür wird es regelmäßig notwendig, Baustellen zu sichern. Doch wie wird eine Baustelle abgesichert und welche typischen Fehler tauchen in der Praxis immer wieder auf?
Mobile Tankstellen sind in vielen Betrieben und Bauhöfen im Einsatz. Dabei müssen Bauhofleiter beachten, dass für die mobilen Tankanlagen andere gesetzliche Grundlagen gelten als für ortsfeste Tankanlagen. Hier ein Überblick.
Flüchtlingskinder und -jugendliche in der Schule
Sofort einsetzbare Materialien zur Entwicklungseinschätzung, Förderung und Integration junger Flüchtlinge für Sie als Lehrer/-in. Jetzt bestellen!
Rechte und Pflichten im Asylverfahren nach dem neuen Integrationsgesetz 2016
Paket aus Ratgeber und mehrsprachigen Merkblättern zur Kommunikation mit Flüchtlingen nach dem neuen Integrationsgesetz 2016. Jetzt bestellen!