Kommunales

Die UVgO wurde für die Vergabe öffentlicher Liefer- und Dienstleistungsaufträge unterhalb der EU-Schwellenwerte eingeführt und soll die bisher geltende Vergabe- und Vertragsordnung VOL/A Abschnitt 1 ersetzen. Obwohl die UVgO bereits am 7. Februar 2017 veröffentlicht wurde, wird sie noch nicht in allen Bundesländern angewendet. Ein aktueller Überblick.
Für die Vergabestellen des Bundes gilt die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) seit dem 2. September 2017. In den Ländern kann mit der Einführung der UVgO bis Ende 2017 bzw. Anfang 2018 gerechnet werden. Die UVgO erfasst mehr als das Doppelte an Regelungen im Vergleich zur VOL/A, 1. Abschnitt.
Sicherheitsmappe für Veranstaltungen
Mit den praktischen Checklisten, Mustern und Merkblättern gelingt die sichere Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen problemlos! Jetzt bestellen!