Personal und Arbeitsrecht

Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) tritt am 01.03.2020 in Kraft – die wichtigsten Fragen und Antworten für Arbeitgeber
© Look! – stock.adobe.com
Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) reagiert die Bundesregierung auf den stetig wachsenden Fachkräftemangel in Deutschland und erleichtert qualifizierten Personen aus Drittstaaten die Zuwanderung. Doch für wen genau gilt das FEG und was müssen Arbeitgeber beachten, um die neuen Regelungen gesetzeskonform umzusetzen?
Umgang mit personenbezogenen Daten im Personalwesen: DSGVO korrekt umsetzen
© Rawpixel.com – stock.adobe.com
Personal-Management

Umgang mit personenbezogenen Daten im Personalwesen: DSGVO korrekt umsetzen

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 2
Seit Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nun schon verpflichtend anzuwenden und hat Auswirkungen auf alle Bereiche, in denen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden. So auch auf das Personalwesen: Personalabteilungen speichern personenbezogene Daten sowohl von Beschäftigten als auch von Bewerbern und nutzen diese. Was müssen Personalabteilungen im Zusammenhang mit dem Arbeitnehmer-Datenschutz und dem Schutz von Bewerberdaten beachten?
Ausbildung kündigen – Arten einer Kündigung, Abmahnung und Kündigungsverbote
© Stockfotos-MG – stock.adobe.com
Ausbildung

Ausbildung kündigen – Arten einer Kündigung, Abmahnung und Kündigungsverbote

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Die Kündigung ist ein Mittel, mit dem Verantwortliche gerade in Ausbildungsverhältnissen nicht leichtfertig umgehen dürfen. Sollten Ausbilder dennoch in die Situation kommen, eine Kündigung aussprechen zu müssen, können sie hier nachlesen, was sie beim Ausstellen einer Kündigung beachten sollten.
Burnout: Definition, Symptome und Prävention am Arbeitsplatz
© Kaspars Grinvalds – stock.adobe.com
Personal-Management

Burnout: Definition, Symptome und Prävention am Arbeitsplatz

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 1
Im Jahr 2017 wurden 0,55 % aller Versicherten der Krankenkasse AOK aufgrund einer Burnout-Diagnose als arbeitsunfähig gemeldet. Zum Vergleich: Im Jahr 2007 lag der Prozentsatz bei 0,19 % – das entspricht einer Steigerung von 190 %. Was Burnout überhaupt ist, woran Burnout zu erkennen ist und wie Arbeitgeber in einem Unternehmen dem Burnout-Syndrom vorbeugen, ist hier nachzulesen.
Midijob: Was ändert sich, wenn am 1. Juli 2019 aus der Gleitzone der Übergangsbereich wird?
© nyul – stock.adobe.com
Personal-Management

Midijob: Was ändert sich, wenn am 1. Juli 2019 aus der Gleitzone der Übergangsbereich wird?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 4
Am 1. Juli 2019 wird die bisherige Gleitzone, in der sich sog. Midijobber befinden, zum Übergangsbereich, der als erweiterte Gleitzone betrachtet werden kann. Konkret heißt das, dass ab diesem Stichtag diejenigen Arbeitnehmer als Midijobber gelten, die im Monat zwischen 450,01 Euro und 1300,00 Euro verdienen. Bis zum 30. Juni 2019 liegt die Obergrenze bei 850,00 Euro. Und es gibt eine weitere Änderung, von der Arbeitnehmer stark profitieren. Für Arbeitgeber erhöht sich dagegen der Aufwand bei der Meldung.
Schülerpraktikum organisieren – Checkliste für Arbeitgeber
© industrieblick – stock.adobe.com
Ausbildung

Schülerpraktikum organisieren – Checkliste für Arbeitgeber

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Im Rahmen eines Schülerpraktikums können junge Menschen erste praktische Erfahrungen in einem bestimmten Beruf sammeln. Schülerinnen bzw. Schüler können herausfinden, ob ihre Vorstellungen realistisch sind und ob ihnen der Beruf bzw. Betrieb zusagt. Der Arbeitgeber kann feststellen, ob sich der junge Mensch für eine Ausbildung eignet. Damit Arbeitgeber bei der Organisation des Schülerpraktikums nicht den Überblick verlieren, erhalten sie hier eine Checkliste.
Aushangpflichtige Gesetze und weitere wichtige Vorschriften
Mit der erweiterten Neuauflage der aushangpflichtigen Gesetzte kommen Unternehmen dieser gesetzlichen Verpflichtung einfach nach. Jetzt bestellen!
1 von 8