Zoll, Export und Internationales

Die Proforma-Rechnung ist ein Beleg, der den Empfänger nicht zur Zahlung auffordert. Sie wird oft bei Exportgeschäften gefordert und z. B. bei kostenlosen Mustersendungen verwendet. Allerdings müssen Handelsunternehmen aufpassen. Denn die Proforma-Rechnung spiegelt nicht den tatsächlichen Warenwert wider.
Das Dokumentenakkreditiv ist das wichtigste Zahlungs- und Zahlungssicherungsinstrument im internationalen Handelsverkehr. Für eine erfolgreiche Eröffnung eines Akkreditivs sind jedoch akkreditivkonforme Dokumente zwingend erforderlich.
Bei der passiven und aktiven Veredelung handelt es sich um sog. Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung, deren Voraussetzungen, Abläufe, Überwachung und Bewilligungen im Zollkodex (ZK) und seit 1. Mai 2016 im Unionszollkodex (UZK) explizit vorgeschrieben sind.
Sinn und Zweck von Versandverfahren ist, die Entstehung und Zahlung von Einfuhrabgaben zu vermeiden oder aufzuschieben, solange sich die Waren in diesem Verfahren befinden. Dabei können exportierende Unternehmen auf verschiedene Versandverfahren zurückgreifen, die hier zusammengefasst werden.
Um verbotene Geschäftskontakte zu erkennen und diese zu unterbinden, hat die EU nach dem Terroranschlag auf das World Trade Center zwei Verordnungen erlassen, die jedes Unternehmen verpflichten, vorhandene und neue Geschäftskontakte anhand von Sanktionslisten zu prüfen.
Still und leise ist das Freihandelsabkommen mit Kanada CETA in Kraft getreten. Die Europäische Kommission erwartet erhebliche Vorteile für exportierende Unternehmen. Welche Marktchancen CETA eröffnet und wie das Abkommen Investoren schützen will.
Im "Zoll & Export 2018" finden Sie alle relevanten Vorschriften beim Zoll und Export für das Jahr 2017 kompakt in einem Buch. Jetzt bestellen!
Die Arbeitshilfen zur Zoll- und Exportabwicklung bieten die perfekte Unterstützung für die tägliche Zollabwicklung. Informieren Sie sich jetzt!
Die Zeitschrift "Zoll.Export" bietet anschauliche Praxisbeiträge, sofort einsetzbare Arbeitshilfen und aktuelle Informationen. Jetzt bestellen!
Die Schulungsvideos der „Schulungs-DVD: Zollabwicklung“ vereinfachen die interne Aus- und Weiterbildung in der Zollabwicklung enorm. Jetzt bestellen!
Der Themenbrief "Export & Zoll" erleichtert durch wichtige Informationen und praktische Handlungsempfehlungen den Arbeitsalltag enorm. Jetzt bestellen!
Mit der Ausfüllhilfe „PC-gestützte Bearbeitung komplexer Zolldokumente“ geht das Ausstellen von Zolldokumenten schnell und fehlerfrei. Bestellen Sie jetzt!
Seite 1 von 5

Filtern nach

Kategorien-Filter
Tags
Proforma-Rechnung Außenhandel Dokumentenakkreditiv Passive Veredelung Aktive Veredelung Lohnveredelung Zollschuld Carnet A.T.A. Carnet-TIR Versandverfahren Sanktionsliste Sanktionslistenprüfung Terror Freihandelsabkommen Kanada vZTA Datenbank verbindliche Zolltarifauskunft vZTA vZTA Abfrage OWiG AWG AWV AO Risk-Management AEO AEO-Bewilligung AEO-Zertifikat Gerichtshof Schiedsgerichte Investoren Unionszollkodes ermächtigter Ausführer Export CETA registrierter Ausführer REX Freihandelsabkommen mit Kanada Einreihung in Zolltarif Eintarifierung Zolltarif HS Code Tarifierung Langzeitlieferantenerklärung LE Ursprungszeugnis Lieferantenerklärung Lieferantenerklärungen für Waren mit Präferenzursprungseigenschaft Lieferantenerklärungen für Waren ohne Präferenzursprungseigenschaft LLE Handel mit Kanada Freihandelsabkommen Ceta Genehmigungscodierung Sanktionen Exportkontrolle ATLAS Ausfuhranmeldung Lenk- und Ruhezeiten EU-Punkteverfahren Straßenverkehr Unionszollkodexes Zoll Zollanmeldung Warenverzeichnis Außenhandelsstatistik Zollvordruck Warennummern Zolltarifnummer Harmonisiertes System WCO Brasilien Carnet ATA Zolldokument Russland EU Sewastopol Wirtschaftssanktionen restriktive Maßnahmen Ausfuhrverbote Dual-Use-Güter Krim Präferenzen Warenursprung Übergangsregelung Unionszollkodex Rechtsakte UZK Rechtsänderungen Zollkodex Warenverkehr Iran Gültigkeitszeitraum Präferenzursprung sozialversicherungspflichtig Sub-Sub-Unternehmer abhängig beschäftigt Akkreditiv Letter of Credit Libyen Inspektionsgesellschaft Exportzertifikat delegierter Rechtsakt