Herausgeber/-in: Peter Schmidt

Praxisgerechte Bauwerksabdichtungen

Methoden zum sicheren Feuchteschutz an Gebäuden
Premium-Ausgabe
Handbuch, DIN A5 Ringordner inkl. digitale Arbeitshilfen zum Download + Online-Ausgabe
Stand November 2016

Der Ratgeber bietet bewährte und normgerechte Detaillösungen mit praktischen Ausführungshinweisen zu den unterschiedlichen Bauwerksabdichtungen sowie wichtige Informationen über die aktuellen DIN-Normen!

Produktdetails anzeigen
Ihre Vorteile
  • Icon Ihre Vorteile Alle Inhalte digital verfügbar
  • Icon Ihre Vorteile Bewährte und normgerechte Detaillösungen nach aktuellen DIN-Normen
  • Icon Ihre Vorteile Praktischen Ausführungshinweise zu Bauwerksabdichtungen
  • Icon Ihre Vorteile Kostenloser Zugang zum Bauschadensportal
Artikel-Nr.: 51218/1
ISBN/ISSN: 978-3-86586-636-3
Lieferung innerhalb von 5 Werktagen ab Erscheinen
224,23 EUR
zzgl. MwSt.

248,00 EUR

inkl. MwSt.

Mit einer fehlerfreien Bauwerksabdichtung schwerwiegende Schäden vermeiden!

Die Ausführung von Abdichtungen an Gebäuden ist eine der anspruchsvollsten und damit auch fehleranfälligsten Aufgaben überhaupt. Planungs- oder Ausführungsfehler führen fast immer zu gravierenden Schäden. Die Folge sind extrem aufwändige und teure Nachbesserungen!

Mit genauen Kenntnissen über die aktuell gültigen Normen sowie die fachgerechte Planung und Ausführung von Bauwerksabdichtungen können bei allen Bauteilen Nachbesserungen schadhafter Details und kostspielige Haftungsfälle vermieden werden.

Der Ratgeber bietet bewährte und normgerechte Detaillösungen mit praktischen Ausführungshinweisen zu den unterschiedlichen Bauwerksabdichtungen sowie wichtige Informationen über die aktuellen DIN-Normen!

Premium-Ausgabe

Die Premium-Ausgabe des Werks besteht aus einer gedruckten und einer Online-Ausgabe des kompletten Handbuchs sowie einsatzfertigen Mustervorlagen, Arbeitshilfen und Checklisten zum Download.

Diese bietet folgende Vorteile:

  • Erfahrene Experten liefern ein umfassendes Wissen über die normgerechte Abdichtung - von erdberührten Bauteilen über Nassräume bis zum Flachdach
  • Dank der zahlreichen Detailzeichnungen, Tabellen und Übersichten können die Anforderungen leicht in die Praxis umgesetzt werden
  • Mit dem Wissen über die nachträgliche Abdichtung von Bestandsbauten lässt sich ein optimales Sanierungskonzept erstellen
  • Anhand der vorgestellten Abdichtungsstoffe und Hilfsstoffe kann für jede Abdichtungsart schnell der richtige Werkstoff gefunden werden
  • Mit dem Zugang zum "bauschadensportal" haben Sie Zugriff zu weiteren Schadensfällen, zahlreichen Bildern und Arbeitshilfen rund um das Thema Bauwerksabdichtung
  • Alle Inhalte stehen in dieser Premium-Ausgabe auch digital zur Verfügung. Zahlreiche nützliche Zusatzfunktionen (z. B. Volltextsuche mit farblich hinterlegten Suchergebnissen, direkte Verlinkungen, Setzen von Lesezeichen, Copy & Paste-Funktion) machen die Anwendung besonders komfortabel.

Neue Flachdachrichtlinie tritt am 01. Dezember 2016 in Kraft!

Die Flachdachrichtlinie ist, genau wie die E DIN 18531 „Abdichtung von Dächern“, als eigenständiges Regelwerk zu betrachten und gilt als allgemein anerkannte Regel der Technik. Allerdings gibt es inhaltliche Unterschiede zwischen der Richtlinie und der Norm.

Zu den wichtigsten Änderungen der neuen Flachdachrichtlinie zählen u. a. die:

  • Ausweitung des Geltungsbereichs,
  • Änderungen bei der Klassifizierung der Beanspruchungen und Eigenschaften,
  • Erweiterung der Leistungsstufen bei Abdichtungen mit Flüssigkunststoffen oder
  • die Anpassung der Windsogsicherung an die europäische Windlastnorm. 

In Kap. 4.7 informiert eine Kurzübersicht über die wichtigsten Änderungen sowie über die Inhalte der einzelnen Abschnitte. Mit dem Wissen über die neuen Anforderungen, z. B an die Ausbildung des Gefälles oder an Flüssigkunststoffe, können Schäden von vorn herein vermieden werden.

Neue E DIN 18531 regelt die Abdichtung von genutzten und ungenutzten Dächern
Bei der Planung der Dachabdichtung und der Auswahl der Stoffe müssen neben den verschiedenen Einwirkungen (z. B. thermische oder mechanische) auch die weiteren Einflussgrößen wie

  • den Dachaufbau und die Art der Tragkonstruktion,
  • die Nutzung der Dachfläche, 
  • die Nutzung der unter dem Dach liegenden Räume sowie
  • die angestrebte Güte der Abdichtung

beachtet werden. Was dies für die Planung und Ausführung im Einzelnen bedeutet, erklärt unser Autor in Kap. 4.1. Hilfreiche Detailzeichnungen, Grafiken und Tabellen helfen bei der Umsetzung in die Praxis.

Inhaltskurzübersicht

1. Vorwort und Verzeichnisse
2. Grundlagen des Feuchteschutzes

  • Gegenüberstellung der DIN 18195 und der neuen Normenreihe E DIN 18531 bis 18535
  • Physikalische Zusammenhänge und Begriffe
  • Vermeidung kritischer Luftfeuchten an Bauteiloberflächen
  • Tauwasserbildung im Bauteilinnern (DIN 4108-3)

3. Abdichtung erdberührter Bauteile

  • Ausblick auf die E DIN 18533
  • Kurzbeschreibung üblicher Abdichtungsstoffe
  • Abdichtung gegen Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser
  • Abdichtung gegen von außen drückendes Wasser

4. Abdichtung von Dächern und Balkonen

  • Ausblick auf die E DIN 18531
  • Planungsgrundsätze und Ausführung der Dachabdichtung
  • Stoffe und ihre Eigenschaften
  • Aufbau und Lagesicherung der Dachabdichtung
  • Wartung, Instandsetzung und Erneuerung des Dachaufbaus

5. Abdichtungen von Innenräumen

  • Planung und Ausführung nach E DIN 18534 Teile 1 bis 3
  • Abdichtung mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen

6. Abdichtung von Behältern und Becken

  • Planung und Ausführung nach E DIN 18535 Teile 1 bis 3
  • Abdichtung mit bahnenförmigen Abdichtungsstoffen
  • Stoffe für die Abdichtung gegen von innen drückendes Wasser
  • Abdichtung mit flüssigen Abdichtungsstoffen
  • Abdichtung mit flüssig zu verarbeitenden Stoffen im Verbund mit Fliesen und Platten (AIV)

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauplaner, Bauhandwerker, Bauträger, Bauunternehmen

Peter Schmidt (Herausgeber)
Peter Schmidt studierte Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig und legte 1988 die Diplomprüfung ab. Von 1989 bis 1994 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Baukonstruktion, Ingenieurholzbau und Bauphysik an der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Reyer). Er promovierte im Fach Ingenieurholzbau mit einem Beitrag zu vorgespannten Verbindungen von querzugbeanspruchten Brettschichtholzträgern (1994). Danach war er Mitarbeiter in Ingenieurbüros für Tragwerksplanung und Bauphysik und bearbeitete zahlreiche Projekte und Gutachten. Seit 1998 ist er Professor für Baukonstruktion, Ingenieurholzbau und Bauphysik an der Universität Siegen, Fachbereich Bauingenieurwesen. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Büchern (z.B. Schneider Bautabellen) geschrieben und hält regelmäßige Vorträge auf Seminaren und Tagungen.

Peter Schmidt

Die Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe auf einen Blick:


Icon Stichwortsuche Stichwortsuche:
Mit dieser Funktion können Sie gezielt nach bestimmten Schlagwörtern suchen und werden direkt zu den gewünschten Inhalten navigiert. Ihr Sucheintrag ist auf den Seiten farblich hinterlegt.


Icon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis ein- oder ausblenden:
Beim Start Ihrer digitalen Ausgabe ist das Inhaltsverzeichnis standardmäßig eingeblendet. Neue Inhalte werden dabei gesondert dargestellt.


Icon Lesezeichen Lesezeichen setzen:
Mit dieser Funktion können Sie innerhalb Ihrer digitalen Ausgabe Lesezeichen setzen und aufrufen. Die Lesezeichen werden in der Reihenfolge des Erstellens aufgelistet und bleiben bis zur nächsten Aktualisierung bestehen.


Icon Seitenvorschau Seitenvorschau anzeigen:
Mit dieser Funktion werden 10 Seiten als Vorschau angezeigt. Durch einen Klick in die Vorschau springen Sie zu der gewählten Seite.


Icon Textauswahl Text auswählen:
Durch Klicken auf diesen Funktionsbutton können Sie Textstellen markieren und in die Zwischenablage kopieren.


Icon Vollbildmodus Vollbildmodus ein- oder ausschalten:
Wählen Sie hier, ob der Inhalt Ihrer digitalen Ausgabe über den ganzen Bildschirm angezeigt wird oder nur über einen Teil.


Icon Zoomen Ein- oder Auszoomen:
Hier können Sie wählen, ob im Inhaltsbereich eine oder zwei Seiten angezeigt werden. Ist die Darstellung von nur einer Seite gewählt, so können Sie zusätzlich mit einem Schieberegler unterhalb des angezeigten Inhalts dessen Größe frei variieren.

Profitieren Sie von unserem Aktualisierungsservice. Aktualisierungen erscheinen bei rechtlichen und inhaltlichen Änderungen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Durch Mitteilung an den Verlag können Sie den Service beenden. Damit erlischt auch der Zugang zur Online-Ausgabe und den zugehörigen Online-Diensten.

Wie läuft die Bestellung und Lieferung ab?

Nach erfolgreichem Abschluss der Bestellung in unserem Online-Shop erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung und alle Bestelldaten enthält. Zusammen mit der Lieferung Ihres Produktes erhalten Sie auch Zugang zu den dazugehörigen Online-Inhalten. Ihre Zugangsdaten entnehmen Sie bitte den Hinweisen im Werk und/oder auf Ihrer Rechnung. Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder zum Zugang zu den Online-Inhalten? Gerne können Sie sich über die Kontaktmöglichkeiten dieser Seite (Telefon, Rückruf, E-Mail, Live-Chat) an unseren Kundenservice wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Internetverbindung; Browser, der Flash® oder HTML5 unterstützt; Microsoft Word® oder kompatibles Textverarbeitungsprogramm, Microsoft Excel® oder kompatibles Tabellenkalkulationsprogramm, Adobe Reader® oder vergleichbarer PDF-Reader zum Anschauen und/oder Bearbeiten der DokumenteGrafikkarteTrue Color, Auflösung mind. 800 x 600 Pixel

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.