Bau & Immobilien

Das Flachdach ist in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. Damit dieses auch Extremwetterereignissen wie Starkregen problemlos standhalten kann, sind die Normen DIN 1986-100 und DIN EN 12056-3 an die veränderten klimatischen Bedingungen angepasst worden und schreiben den Einbau von Notabläufen vor.
Seit März 2017 ersetzt die Norm DIN 4108-4:2017-03 "Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte" die DIN 4108-4:2013-02. Es wurden Produktgruppen der Wärmedämmstoffe neu in die Norm aufgenommen. Die Norm legt außerdem wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte für Baustoffe fest.
Im aktuellen Fall wurde der Auftragnehmer mit Erd-, Mauer- und Betonarbeiten beauftragt. Dem Vertrag lag ein umfassendes Leistungsverzeichnis mit Einheitspreisen zugrunde und die Abrechnung sollte nach Einheitspreisen erfolgen.
Die "Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege (ZTV-Baumpflege)" sind seit 1981 ein wichtiges Regelwerk. Nun wurde die Fassung von 2006 überarbeitet. Neben Anregungen aus der Branche waren strukturelle Anpassungen notwendig.
Die DIN 4108-3:2014-11 legt Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für die Planung und Ausführung zum klimabedingten Feuchteschutz in Gebäuden fest. Gegenüber der DIN 4108-3:2001-07 und DIN 4108-3: Berichtigung 1:2002-04 wurden unter anderem Außenwände, Bodenplatten und Dächer aufgenommen, für die kein Tauwassernachweis erforderlich ist.
Die Anforderungen an den klimabedingten Feuchteschutz werden in DIN 4108-3:2014-11 geregelt, – unter anderem für Bodenplatten und Außenwände. Die Norm schließt dabei Tauwasser in bestimmten Bauteilen nicht grundsätzlich aus.
Das umfassende Standardwerk bietet Rechtssicherheit vom Vertragsabschluss bis zur Vertragserfüllung nach VOB und BGB. Bestellen Sie jetzt!
Das Sonderheft „der bauschaden Spezial Feuchteschutz in der Altbausanierung“ enthält Handlungsanleitungen und Praxistipps für die nachträgliche Bauwerksabdichtung und den klimatischen Feuchteschutz in Altbauten. Jetzt bestellen!
Das Handbuch zeigt, wie die Neuerungen der aktuellen Flachdachrichtlinie in der Praxis anzuwenden sind. Jetzt bestellen!
Die Vorlagenmappe bietet Checklisten, Protokollvorlagen und Musteranschreiben von der Baustelleneinrichtung bis zur Abnahme. Jetzt informieren!
"GARTENDESIGN INSPIRATION" ist ein exklusives Magazin für Gartengestaltung und Gartengenuss. Bestellen Sie jetzt!
Seite 1 von 10

Filtern nach

Kategorien-Filter
Tags
Notentwässerung Dachentwässerung Speier Starkregen Entwässerung DIN EN 12056-3 Flachdachentwässerung Attika Dach Dämmstoffe DIN 4108-4 Dämmung Bemessungswerte DIN 4108-4:2014-03 Wärmedämmung Baustoffe Leistungsverzeichnis Preisanpassung Vertragsanpassung ZTV FLL ZTV-Baumpflege ZTV-Baumpflege 2017 Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege Nachweisfreie Konstruktionen Außenwand DIN 4108-3 Feuchteschutz DIN 4108-3:2014-11 Bodenplatte Tauwasser Tauwassernachweis BIM Architektenhonorar Building Information Modeling Abnahme Mängelrechte Vorschuss Schadensersatz Minderung Honoraranspruch Genehmigungsplanung HOAI Honorar Baugenehmigung Lüftungskonzept erstellen din 1946-6 Lüftungsstufen lüften Lüftungskonzept Dachdecker Flüssigkunststoff Flachdach Flachdach abdichten Flachdachabdichtung Flachdachrichtlinie Flachdachrichtlinie 2016 Bauwerksabdichtung din 18195 Abdichtung Bauwerksabdichtung nach din 18195 Gelbdruckverfahren Einspruchsverfahren DAfStb Instandhaltungs-Richtlinie Abflussbeiwerte Regenwasseranlagen DIN 1986-100 Fremdeinspülung Entwässerungsanlagen Bauvertrag Bauvertragsrecht Mängelhaftung Reform BGH Baukosten Baukostenobergrenze EEWärmeG EnEG Gebäudeenergiegesetz GEG Verkehrssicherung Verkehrssicherungsarbeit ATV DIN 18239 Sondermüll HBCD Frost Bauschäden Schimmelbildung Winterbaustelle EnEV 2017/2018 Niedrigstenergiegebäude Energieeinsparungsgesetz Energieeinsparverordnung Solaranlagen Mängel Verjährung Photovoltaikanlage Verjährungsfrist VOB VOB/C Hochbau Tiefbau Dachabdichtung Balkonabdichtung DIN 18531 Arbeitsstätten Barrierefreie Gestaltung ASR V3a.2 4109 Schallschutz Trittschalldämmung Beton E DIN 18532 Ansaat Blumenmischungen Pflegeaufwand Wechselflorpflanzung Arbeitschutz Sanierung Kontamination Asbest Baustoff Urlaub Urlaubsplanung Bauleiter Bauprojekt Haftung Tiefbauarbeiten Erkundigungspflicht Pflasterfugenmassen Fugenschlussmaterial Entwässerungsrinnen Bettungsmörtel Managementregelkreis Baustelle Projektmanagement Controlling VOB/A VOB/B außerordentliche Kündigung VDI-Richtlinie 6210 Abbruch Abbrucharbeiten Ertragswertrichtlinie periodisches Ertragswertverfahren EW-RL Bauleistungen VOB/A VOB/B E DIN 18533 erdberührte Bauteile Energielabel Ausstellungsberichtigten Austauschrate Risse Risse im Mauerwerk Mauerwerk Putz ATV DIN 18300 Bodenklassen Homogenbereiche DIN 18560-1 Estrichnorm Belegreife Calciumsulfatestrich Erneuerbare Energie VDE FNN Energieanlagen EnEV EnEV 2016 Bauantrag Bauanzeige Niedrigstenergiestandard § 16 Abs. 3 Nr. 5 VOB/B Vorbehalt Baurecht Schlusszahlung Handlauf Brandschutz DIN 18065 Gebäudetreppen E DIN 18534 Bauwerksabdichtungen Innenräume VDI E 4640-2 Haustechnik Wärmepumpen ATV DIN 18459 Rückbau Arbeitsmittel Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV Hörsamkeit E DIN 18041 Honoraranpassung Stufenverträge Förderprogramm Vor-Ort-Beratung Sanierungskonzept Energieberatung EnEV 2014 Immobilienanzeigen Pflichtangaben Energieausweise Energieberater Überquerungsstellen Bordhöhe 18040-3 DIN 18040 Sensorik FLiB Luftdurchlässigkeitsmessung DIN EN 13829