Glossar Bau und Immobilien

Das Aufmaß ist ein Fachbegriff aus dem Bauwesen. Er beschreibt zum einen das Ausmessen von Bauwerken für die weitere Bauplanung, zum anderen die Berechnung von Bauleistungen nach Fertigstellung eines Vorhabens. Diese Ermittlung dient der späteren ...
Die Gebäudebewertung ist ein wesentlicher Bestandteil der Immobilienwirtschaft, bei dem der Wert eines Gebäudes oder einer Immobilie ermittelt wird. Sie spielt eine entscheidende Rolle für Kauf, Verkauf, Vermietung, Versicherung und Finanzierung von ...
Der Gebäudeenergieausweis ist sowohl für Eigentümer als auch für Mieter von Immobilien von großer Bedeutung. Dieser Glossareintrag wird Ihnen einen umfassenden Überblick über den Gebäudeenergieausweis, dessen Inhalte und Anwendungsmöglichkeiten ...
Die Nacherfüllung ist nach BGB und VOB-Vertrag dann zu leisten, wenn das Bauunternehmen als Auftragnehmer ein Bauprojekt mit Rechts- oder Sachmängeln an den Auftraggeber liefert. In diesem Fall hat der Besteller das Recht einer Nacherfüllung bzw. ...
Stoffeigenschaften im Bauwesen beziehen sich auf die spezifischen Merkmale und Qualitäten der Materialien, die in Bauprojekten verwendet werden. In diesem Glossareintrag werden die Bedeutung von Stoffeigenschaften, ihre Rolle im Bauwesen und einige ...
Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Fördermaßnahme in Deutschland, die darauf abzielt, das Sparen für den Bau, Kauf oder die Modernisierung von Wohneigentum zu unterstützen. Sie richtet sich an Bausparer, die regelmäßig Geld auf einen ...