Herausgeber/-in: Prof. Dr. Stefan Behringer

Unternehmensbewertung direkt

Vorbereitete Schemata zur schnellen Unternehmensbewertung
Premium-Ausgabe
Windows-Software zum Download inkl. Handbuch, DIN A5 Ringordner + digitale Ausgabe als Onlineausgabe
Stand Dezember 2016

Unternehmensbewertung leicht gemacht! Mit dieser Software gelingt eine Unternehmensbewertung im Handumdrehen. Dabei arbeiten die Nutzer stets nach den geltenden Verfahren. Die vorbereiteten Eingabemasken unterstützen den Bewerter bei der Umsetzung. Für die relevanten Verfahren sind direkt Mustergutachten hinterlegt.

Produktdetails anzeigen
Ihre Vorteile
  • Icon Ihre Vorteile Fertig vorbereitete Eingabemasken und Mustergutachten
  • Icon Ihre Vorteile Direkte Übernahme der Stammdaten in die Bewertungsverfahren
  • Icon Ihre Vorteile Aktuell nach dem IDW S1 i.d.F. 2008, BilMoG, WachstumsbeschleunigungsG
  • Icon Ihre Vorteile Digitale Ausgabe des kompletten Handbuchs
Artikel-Nr.: 56930/4
ISBN/ISSN: 978-3-933803-31-3
Lieferung innerhalb von 5 Werktagen ab Erscheinen
239,50 EUR
zzgl. MwSt.

285,01 EUR

inkl. MwSt.

Die Software, die eine hieb- und stichfeste Berechnung des Unternehmenswertes nach anerkannten Verfahren und auf Basis der aktuellsten gesetzlichen Änderungen ermöglicht.

Die Anlässe für eine Unternehmensbewertung sind vielfältig und reichen von Verkaufsabsichten, Verfolgung des Wertverlaufs bis hin zur Schaffung einer Grundlage bei Kreditverhandlungen. Um den Unternehmenswert korrekt zu ermitteln, muss jedoch auf komplexe Verfahren zurückgegriffen werden und zahlreiche Reformen, Richtlinien und gesetzliche Neuerungen beachtet werden.

Die Unternehmensbewertung gilt als eine der schwierigsten aber wesentlichsten Aufgaben der Betriebswirtschaft. Um hier stets den aktuellsten Anforderungen und Entwicklungen in der Praxis gerecht zu werden, wird die Software kontinuierlich aktualisiert und führt Unternehmensbewerter zeitsparend zum Wert eines Unternehmens.

Premium-Ausgabe

Die Premium-Ausgabe besteht aus einer Software zum Download mit gedruckten Handbuch und einer Online-Ausgabe des kompletten Handbuchs.

Diese bietet folgende Vorteile:

  • Fertig vorbereitete Eingabemasken, Mustergutachten und die automatische Grafikerstellung erleichtern die Arbeit enorm!
  • Die „Stammdaten“ werden automatisch in die einzelnen Bewertungsverfahren übernommen und zeigen sofort den aktuellen Unternehmenswert an.
  • Die Bewertungsabläufe sind auf dem neuesten Stand und an die Unternehmenssteuerreform, die IDW-Standards, die Erbschaftsteuerreform und an das BilMoG sowie das Wachstumsbeschleunigungsgesetz angepasst.
  • Innerhalb der Verfahren besteht die Wahlmöglichkeit, die Bewertung nach dem Umsatz- oder Gesamtkostenverfahren durchzuführen.
  • Digitale Ausgabe des kompletten Handbuchs mit schneller Navigation und praktischer Suchfunktion mit farblich hinterlegten Suchergebnissen.

Unternehmensbewerter profitieren von den aktuell eingebauten Neuerungen:

  • Durch das verbesserte Ratingmodul ist eine schnellere Krisenfrüherkennung und Abschätzung der zukünftigen Insolvenzwahrscheinlichkeit leichter zu berechnen.
  • Für eine noch exaktere Planung stehen durch das erweiterte Ratingtool ab sofort acht wichtige Finanzkennzahlen zur Verfügung.
  • Die aktuellen Branchenbetas Stand Juli 2016 sind da und können direkt bei den Plandaten in der Software bequem abgerufen werden.

Inhaltskurzübersicht

Alternativ wählbare Bewertungsverfahren mit fertig vorbereiteten Eingabemasken

  • Direkte / Indirekte Methode
  • Discounted Cash-Flow-Verfahren KapG
  • Discounted Cash-Flow-Verfahren PersG
  • Ertragswertverfahren KapG (IDW S1) 
  • Ertragswertverfahren PersG (IDW S1)
  • Ertragswertverfahren gem. ErbStRG
  • US-GAAP
  • Bewertung für Freiberufler
  • Stuttgarter Verfahren
  • Bewertung für IAS / IFRS
  • Multiplikatorverfahren nach Umsatz und EBIT
  • Bewertung von Arztpraxen 
  • Bewertung von Kanzleien
  • Bewertung von Apotheken
  • Substanzwertermittlung
  • Liquidationswertverfahren

Komfortfunktionen

  • Einmalige Eingabe der grundlegenden Daten zur automatischen Übernahme in die verschiedenen Verfahren
  • Musterdateien für die Bewertung je nach Unternehmensform
  • Mustergutachten als praktische Vorlage und zum einfachen Anpassen
  • Vorgangsverwaltung: Zuordnung von Dateien (auch unterschiedlicher Dateitypen) zu einem Mandanten bzw. Vorgang
  • Taggenaue Bewertung: Einfach gewünschten Bewertungsstichtag eingeben!
  • Automatische Grafikerstellung für frei auswählbare Bereiche / Zeilen 
  • Exportfunktion eingegebener Daten 
  • Arbeitshilfen zur Bewertung
  • Ausgewählte Formulare / Verfahren drucken

Zusatztools

  • Finanzierungstool 
  • Insolvenzcheck
  • Ableitung der Kapitalisierungszinssätze 
  • Ewige Rente
  • Zins- und Tilgungsplan

Benutzerhandbuch

  • Benutzeranleitung mit Abbildungen
  • Anlässe und Methoden der Bewertung
  • Rechtsvorschriften
  • Wertermittlungsverfahren

Diese Software ist genau das Richtige für:

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen des Rechnungswesens sowie Finanzen

Hier können Sie kostenlos Informationen zum Werk einsehen: 

Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes
Die finanziellen Überschüsse aus dem Unternehmen sind mit dem Kapitalisierungszinssatz auf den Bewertungsstichtag abzuzinsen, um sie mit der dem Investor zur Verfügung stehenden Anlagealternative vergleichbar zu machen.

Der Kapitalisierungszinssatz repräsentiert die Rendite aus einer zur Investition in das zu bewertende Unternehmen adäquaten Alternativanlage und muss dem zu kapitalisierenden Zahlungsstrom hinsichtlich Fristigkeit, Risiko und Besteuerung äquivalent sein. Den Ausgangspunkt für die Bestimmung der Rendite der Alternativanlage bildet die beobachtete Rendite einer Anlage in Unternehmensanteilen. Dies gilt unabhängig von der Rechtsform des zu bewertenden Unternehmens, da diese Form der Alternativanlage grundsätzlich allen Anteilseignern zur Verfügung steht.

Als Ausgangsgrößen für die Bestimmung von Alternativrenditen kommen insbesondere Kapitalmarktrenditen für Unternehmensbeteiligungen (in Form eines Aktienportfolios) in Betracht. Diese Renditen für Unternehmensanteile lassen sich grundsätzlich in einen Basiszinssatz und eine von den Anteilseignern aufgrund der Übernahme unternehmerischen Risikos geforderte Risikoprämie zerlegen.

mehr lesen

Hinweis Basiszinssatz
In der Software „Unternehmensbewertung direkt“ benötigen Sie den Basiszinssatz über den gesamten Planungshorizont. Damit Sie eine bessere Übersichtlichkeit über den Verlauf des Basiszinssatzes der vergangenen Jahre haben und somit den zukünftigen ausrichten können, finden Sie in der Software eine entsprechende Veranschaulichung. Betätigen Sie dazu einfach den Button „Basiszinssatz anzeigen“.

Für den objektivierten Unternehmenswert ist bei der Bestimmung des Basiszinssatzes von dem landesüblichen Zinssatz für eine (quasirisikofreie) Kapitalmarktanlage auszugehen. Daher wird für den Basiszinssatz grundsätzlich auf die langfristig erzielbare Rendite öffentlicher Anleihen abgestellt.

Bei der Festlegung des Basiszinssatzes ist zu berücksichtigen, dass die Geldanlage im zu bewertenden Unternehmen mit einer fristadäquaten alternativen Geldanlage zu vergleichen ist, sodass der Basiszinssatz ein fristadäquater Zinssatz sein muss (Laufzeitäquivalenz). Sofern ein Unternehmen mit zeitlich unbegrenzter Lebensdauer bewertet wird, müsste daher als Basiszinssatz die am Bewertungsstichtag beobachtbare Rendite einer zeitlich ebenfalls nicht begrenzten Anleihe der öffentlichen Hand herangezogen werden. Als Ausgangspunkt kann vereinfachend der Rückgriff auf öffentliche Anleihen mit langen Restlaufzeiten dienen.

Für die dabei erforderliche Wiederanlage kann zur Orientierung die aktuelle Zinsstrukturkurve herangezogen werden. Bei Unternehmen mit einer zeitlich begrenzten Lebensdauer ist ein für diese Frist geltender Zinssatz heranzuziehen.

Bei der Ermittlung subjektiver Entscheidungswerte richtet sich der Kapitalisierungszinssatz nach den individuellen Verhältnissen des jeweiligen Investors. Als Kapitalisierungszinssatz kommt dabei z. B. die individuelle Renditeerwartung des Investors bei einer Alternativinvestition, der Zinssatz zur Ablösung vorgesehener Kredite oder ein Zinssatz, der sich aus einer subjektiven Einschätzung der Komponenten (Basiszinssatz, Risikozuschlag) ableitet, in Betracht. Auch in diesem Fall ist das Erfordernis der Laufzeitäquivalenz zu beachten und ggf. ein Wachstumsabschlag zu berücksichtigen.

Unternehmensbewertung unter Einbezug der Insolvenzwahrscheinlichkeit
An dieser Stelle der Unternehmensbewertung direkt erfahren Sie eine wesentliche Ergänzung des Ertragswertverfahrens, das auf die Bestimmung von Zukunftserfolgswerten zielt. Die Ergebnisgröße (Gewinn) ist als mathematischer Erwartungswert aufzufassen. Dies formuliert beispielsweise ausdrücklich der Bewertungsstandard IDW S1. Ein Erwartungswert trifft „im Mittel“ der risikobedingt möglichen Zukunftsszenarien eines Unternehmens ein – und ist damit klar zu unterscheiden von anderen möglichen Ausprägungsvarianten der Planwerte (wie Zielwerte, wahrscheinlichste Werte oder Mediane, die mit gleicher Wahrscheinlichkeit über- oder unterschritten werden). Die Berechnung von Erwartungswerten erfordert Kenntnis von Chancen und Gefahren (Risiken) und damit eine Risikoanalyse. Auf die Notwendigkeit der Betrachtung von Chancen und Gefahren für die Bestimmung aussagefähiger Planwerte sei hier zunächst grundsätzlich hingewiesen. Die Ableitung geeigneter Planwerte ausgehend von einer vorliegenden Planung ist
Aufgabe des Bewerters.

Mit einem für die Unternehmensbewertung besonders wesentlichen Spezialaspekt von „nicht erwartungstreuen“ Planwerten befasst sich eine neue Funktionalität der Bewertungssoftware. Bei der Berechnung des Endwerts eines Unternehmens („Terminal Value“) wird oft die Gefahr ignoriert, dass ein Unternehmen insolvent werden kann. Dies führt zu nicht mehr erwartungstreuen Planwerten der zukünftigen Erträge und Cashflows und zu einer Überzeichnung des Unternehmenswerts.
Unternehmen existieren nicht ewig, wie dies die „Rentenformel“ bei der Terminal-Value-Berechnung annimmt. Die Möglichkeit einer Insolvenz führt zu im Zeitverlauf (unter sonst gleichen Bedingungen) sinkenden Erwartungswerten der Erträge oder Cashflows, daher wirkt sich die Insolvenzwahrscheinlichkeit wie eine „negative Wachstumsrate“ aus. Entsprechend ist in der Bewertungssoftware beim Terminal Value die geschätzte Insolvenzwahrscheinlichkeit (p) zu berücksichtigen und als Zuschlag auf dem Kapitalkostensatz zu erfassen. Auch wenn in der Praxis die Insolvenzwahrscheinlichkeit vieler Unternehmen mit 1–2 % (bei mittelständischen deutschen Unternehmen) vergleichsweise niedrig erscheint, hat sie erheblichen Einfluss auf den Unternehmenswert.

Dies liegt daran, dass die Möglichkeit einer Insolvenz in jeder zukünftigen Periode besteht. Die Verknüpfung der Insolvenzwahrscheinlichkeit mit den anderen Determinanten des Terminal Values wird nachfolgend näher erläutert und die Bewertungsgleichung dargestellt.

Weitere Leseproben:

Verzeichnisse:

 

Screenshots der Software "Unternehmensbewertung direkt"

1. SCHRITT: GRUNDLEGENDE DATEN EINGEBEN

Software Unternehmensbewertung_Grundlegende-Daten-eingeben

Für eine Unternehmensbewertung legen Sie einmalig Ihre spezifischen Unternehmensdaten in den vorgefertigten Eingabemasken an. Die hinterlegten und vollständig ausgefüllten Musterdateien unterstützen Sie zuverlässig dabei.

 

2. SCHRITT: BEWERTUNGSVERFAHREN WÄHLEN

Software Unternehmensbewertung_Bewertungsverfahren-wahlen

Wählen Sie dann Ihre gewünschte Methode für die Unternehmensbewertung aus. Ihre grundlegenden Daten werden direkt in das jeweilige Verfahren übernommen. So können Sie effektiv und schnell arbeiten. In alle grau hinterlegten Felder müssen Sie keine Daten mehr eingeben. Wünschen Sie dennoch eine manuelle Bearbeitung, ist dies jederzeit möglich.

 

3. SCHRITT: UNTERNEHMENSWERT ERRECHNEN

Software Unternehmensbewertung_Unternehmenswert-errechnen

Mit der Software "Unternehmensbewertung direkt" sehen Sie sofort Ihr Zahlenmaterial in den einzelnen Auswertungen der entsprechenden Bewertungsmethoden und erhalten so schnell und bequem Ihren Unternehmenswert.

 

4. SCHRITT: GUTACHTEN ERSTELLEN

Software Unternehmensbewertung_Gutachten-erstellen

In jedem einzelnen Verfahren haben Sie die Möglichkeit direkt das Gutachten der Unternehmensbewertung zu erstellen. Ihr Gutachten öffnet sich automatisch in „Word“ und Sie können es beliebig abändern, speichern, drucken, etc.

Mit der Software "Unternehmensbewertung direkt" gelingt Ihnen ab sofort jedes Gutachten nach der neusten Rechtslage schnell und effektiv.

Sie möchten noch mehr über die Software "Unternehmensbewertung direkt" erfahren? Unser Demo-Video zeigt Ihnen einen Einblick in die Softwarefunktionalität. 

Sehen Sie sich hier unser Video an!

Video Unternehmensbewertung direkt

Profitieren Sie von unserem Aktualisierungs-/Updateservice. Aktualisierungen/Updates erscheinen bei rechtlichen und inhaltlichen Änderungen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Durch Mitteilung an den Verlag können Sie den Service beenden. Damit erlischt auch der Zugang zur Online-Ausgabe und den zugehörigen Online-Diensten.

Die Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe auf einen Blick:


Icon Stichwortsuche Stichwortsuche:
Mit dieser Funktion können Sie gezielt nach bestimmten Schlagwörtern suchen und werden direkt zu den gewünschten Inhalten navigiert. Ihr Sucheintrag ist auf den Seiten farblich hinterlegt.


Icon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis ein- oder ausblenden:
Beim Start Ihrer digitalen Ausgabe ist das Inhaltsverzeichnis standardmäßig eingeblendet. Neue Inhalte werden dabei gesondert dargestellt.


Icon Lesezeichen Lesezeichen setzen:
Mit dieser Funktion können Sie innerhalb Ihrer digitalen Ausgabe Lesezeichen setzen und aufrufen. Die Lesezeichen werden in der Reihenfolge des Erstellens aufgelistet und bleiben bis zur nächsten Aktualisierung bestehen.


Icon Seitenvorschau Seitenvorschau anzeigen:
Mit dieser Funktion werden 10 Seiten als Vorschau angezeigt. Durch einen Klick in die Vorschau springen Sie zu der gewählten Seite.


Icon Textauswahl Text auswählen:
Durch Klicken auf diesen Funktionsbutton können Sie Textstellen markieren und in die Zwischenablage kopieren.


Icon Vollbildmodus Vollbildmodus ein- oder ausschalten:
Wählen Sie hier, ob der Inhalt Ihrer digitalen Ausgabe über den ganzen Bildschirm angezeigt wird oder nur über einen Teil.


Icon Zoomen Ein- oder Auszoomen:
Hier können Sie wählen, ob im Inhaltsbereich eine oder zwei Seiten angezeigt werden. Ist die Darstellung von nur einer Seite gewählt, so können Sie zusätzlich mit einem Schieberegler unterhalb des angezeigten Inhalts dessen Größe frei variieren.

Wie läuft die Bestellung und Lieferung ab?

Nach erfolgreichem Abschluss der Bestellung in unserem Online-Shop erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung und alle Bestelldaten enthält. Zusammen mit der Lieferung Ihres Produktes erhalten Sie auch Zugang zu den dazugehörigen Online-Inhalten. Ihre Zugangsdaten entnehmen Sie bitte den Hinweisen im Werk und/oder auf Ihrer Rechnung. Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder zum Zugang zu den Online-Inhalten? Gerne können Sie sich über die Kontaktmöglichkeiten dieser Seite (Telefon, Rückruf, E-Mail, Live-Chat) an unseren Kundenservice wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

  • Betriebssystem Microsoft Windows® XP/2003/Vista, Windows 7, 8 und 10 inklusive der jeweils aktuellen Service Packs
  • Prozessor mindestens 1 GHz
  • Arbeitsspeicher mindestens 256 MB
  • mindestens 100 MB freier Festplattenspeicher
  • VGA-Grafikkarte mit einer Auflösung von mindestens 800 x 600 Bildpunkten, empfohlen werden 1.024 x 768 Bildpunkte oder besser
  • Programm zur Anzeige und Bearbeitung von Word-Dokumenten (docFormat), beispielsweise Microsoft Word/Office ab Version 2000 oder OpenOffice ab Version 2.0
  • Software zur Darstellung von pdf-Dokumenten, beispielsweise Adobe Acrobat Reader

Unternehmensbewertung

sauberer Ablauf, leicht verständliche Software

CONNex - 2016-02-01 14:24:53

Unternehmensbewertung direkt

Norman Schmidt - 2016-01-04 08:11:34

Unternehmensbewertung (Software)

Die Software ist für den "Praxiseinsatz" gut zu verwenden

Heinz Warburg - 2015-11-23 15:55:51
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.